Das 2014+ Blogger Interview: heute mit Susanne von Ich lebe! Jetzt!


Susanne ist Linguistin, hat Nordistik studiert (kann also fließend Norwegisch und auch etwas Schwedisch und Dänisch), macht jetzt einen Journalistik-Studiengang, arbeitet als Social Media Managerin, schmeißt einen Haushalt mit Mann und 3 Töchtern und bloggt auch noch als Ichlebe!Jetzt!. Was uns am meisten verbindet ist das Verständnis, wie Charakterbildung bei Kindern geht: Mit Rückgrat und Selbsterkenntnis, mit Humor und Kommunikation. Mehr zu Susanne erfahrt ihr durch die eigenen Antworten hier:

2 deiner hervorstechendsten Eigenschaften?

Schwierig. Meinst Du die positiven oder auch eher negative Züge? Manchmal kann man die auch nicht so richtig voneinander trennen. Auf mich ist Verlaß. Wenn ich jemandem meine Hilfe zusage, dann kann er sich sicher sein, daß ich ihn nicht im Stich lasse. Ich denke immer zuerst an Andere, bevor ich an mich selbst denke. Dabei ist es mir jetzt schon ein paar Mal passiert, daß die Freundschaft plötzlich ohne ersichtlichen Grund zu Ende war, nachdem meine Dienste nicht mehr benötigt wurden.
Ich versuche im Hier und Jetzt zu leben. Jeder Tag kommt mit neuen Chancen und Möglichkeiten daher. Die wollen genutzt werden. Du wirst nie von mir hören: „Wenn die Kinder mal groß sind, dann mache ich…“. Jede Sekunde wird genossen und bewußt erlebt. Auch weniger schöne Momente sind es wert erlebt zu werden.  

0 Verständnis hast du für?

Überheblichkeit: Alle Menschen sind gleich und haben das recht respektiert zu werden. Weder Bildung noch materielle Güter machen uns besser als andere.
Ignoranz und Intoleranz: Andere Menschen, andere Meinungen. Aber meine ist die beste und über andere will ich nicht nachdenken? Geht gar nicht. Kaufen, kaufen, kaufen ohne nachzudenken. Am liebsten billig. Brauche ich das wirklich? Was steckt dahinter? Gifte, Kinderarbeit, Billiglöhne. Konsum um des Konsums willen. Null Verständnis!

1 Dein Ein und Alles?

Meine Familie! Der Weltbeste und die drei Zwerginnen (7,5,3). Ohne sie geht gar nichts. Seit ich Familie habe erlebe ich die anstrengendste und schönste
Zeit meines Lebens. Für mich ist klar: wenn ich am Ende meines Lebens zurückblicke, dann sind nicht die persönlichen Erfolge wichtig. Dann zählen die zwischenmenschlichen Beziehungen.

4 Dinge mit denen du am liebsten (mit deinen Kindern) spielst

Ich spiele nicht so gerne. Also Brettspiele und Rollenspiele und dergleichen. Nur im Notfall. Vielleicht kann ich die Frage abwandeln, was ich gerne mit meinen Kindern mache?
1. In ruhigen Momenten lese ich gerne vor. Kinderbücher liebe ich auch jetzt noch. Und wenn ich für die Große das erste Kapitel eines Buches lese, dann liest sie meist selbst weiter. Auch wenn das Buch (wegen des Covers) vorher unattraktiv erschien.
2. Durch die Natur stromern, Tiere und Pflanzen entdecken, Naturmaterialien sammeln. Hier kommen jedes Mal fünfzigtausend Fragen auf, die wir versuchen gemeinsam zu lösen.
3. Trampolin springen: hier können sich alle auspowern. Aber glaub nur nicht, daß ich auch einen Popoklatscher mache. Trau ich mich nicht.
4. Seit einiger Zeit mag ich sogar Basteln (ein bißchen). Klingt unglaublich,
aber ich finde es wahnsinnig toll, wie die Zwerginnen aus Nichts tolle Kunstwerke gestalten. Ab und zu setze ich selbst Ideen um. Am liebsten basteln wir mit alten Dingen und upcyceln etwas. Aus Alt mach Neu.

+ Welche Frage hättest du am liebsten beantwortet, die wir nicht gestellt haben?

Puh, schwierig. Ich würde gerne die Idee von Anna, Berlinmittemom ausleihen:
Wofür brennst Du?
Für das Leben. Jeden Tag erfindet es sich neu und bietet Dir ein Füllhorn an Möglichkeiten. Für die Menschen hinter den Geschichten: Mich interessieren die Menschen hinter der Nachricht: Wie ist es dazu gekommen, was fühlen sie dabei? Wie ging es weiter. Für den Journalismus. Klingt abgedroschen, ist aber wahr: Seit meinem ersten ZEIT Abo wollte ich schreiben. Und das Bloggen und mein Journalistik Fernstudium bringen mich dem Traum schon ganz schön nahe.

Liebe Susanne, vielen Dank für das Interview!

Béa

Ich lebe jetzt findet ihr hier:

Blog: http://www.ichlebejetzt.com/

Bloglovin: http://www.bloglovin.com/blog/11808643/?claim=pmnues8m8g5

Facebook: https://www.facebook.com/ichlebegenaujetzt

Twitter: https://twitter.com/IchlebeJetzt1

P.S. Warum diese Interviews? Mir macht es so einen Spaß, mit den Blogger Müttern und Vätern über Twitter und anderen Social Media in Verbindung zu sein. Sie inspirieren mich und bringen das ganze Team auf tolla Ideen für Box und Blog. Wenn du bloggst und auch Teil davon sein willst, melde dich unter bea(at)tollabox.de oder über Facebook und Twitter! Hier sind schon mal die Fragen im Überblick

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Jetzt mal ganz ehrlich, Mama! – die 2te: Das etwas andere Bloggerinterview mit Kerstin von Chaoshoch2
13. Aug 2018
Jetzt mal ganz ehrlich, Mama! Das etwas andere Bloggerinnen-Interview mit Laura Fröhlich von „Heute ist Musik“
30. Jul 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Jessi Schonk: Mein Kind wird groß und das fühlt sich wunderbar an.
13. Feb 2018
„So wenig Druck auf den Expartner ausüben wie möglich!“ – Christine Finke zu ihrem Buch „Allein, Alleiner, Alleinerziehend“
03. Feb 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Sabine Ponath: Kinder haben es verdammt nochmal verdient, dass wir uns anstrengen und politisch aufwachen!
29. Jan 2018
Verlosung * Die Trotzphase ist kein Ponyhof – das neue Buch von Christina, Einerschreitimmer * Empfehlung
20. Sep 2017
Lustiger Papa-Twitterer im Interview – heute: Padde
10. Dec 2016
Wollt ihr ein Rutschauto gewinnen? Interview zu Olaf dem Nasensauger – Verlosung, Werbung
27. Oct 2016
Die Frau mit den witzigen Sprüchen: Marlene – aka MarleneHellene auf Twitter
09. Apr 2016

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.