Das BESTE natürliche Mittel gegen Wespen


Leute, ich mach es kurz: Ich habe raus, wie ich Wespen verjage. Mit Wasser!

Ich muss sagen, ich hasse Wespen. Sie nerven mich unglaublich, und habe schon einige Male im Leben mit Stichen zu tun gehabt. Ich liebe Bienen und engagiere mich für ihren Schutz, wie ich kann. Aber Wespen sind nicht meine Freunde und ich meine, es beruht auf Gegenseitigkeit. Freunde suchen zwar Nähe, nerven aber nicht so und setzen sich nicht auf mein Essen. Zum Glück bin ich kein Allergiker. Daher darf ich sie nicht umbringen, wonach es mir zugegebenermaßen sehr ist – auch wenn das hinzuschreiben nicht politisch korrekt ist. Für Leute wie mich hat der Gesetzgeber neuerdings eine klare Richtlinie:

Wußtet ihr, dass ziemlich dicke Strafen auf das Töten von Wespen stehen?

Wespen stehen unter Naturschutz und es gibt ein Bußgeld für das Fangen, Verletzen oder Töten von Wespen sowie für die Beschädigung oder Zerstörung der Fortpflanzungs- oder Ruhestätten!  Ohne vernünftigen Grund fangen, verletzen, oder töten von Wespen kostet 5.000 Euro, bei geschützten Arten sogar bis zu 50.000 Euro. Erlaubt ist es nur bei Notwehr, vor allem wenn man Allergiker ist oder ein Neugeborenes dabei hat. Aber für alle anderen gilt: Ruhe bewahren und die Viecher irgendwie meiden oder sie auf die nette Art und Weise vertreiben.

Ich habe es mit Kaffee, Kupfermünzen und „alternativen Futterquellen“ probiert. War alles nicht so durchschlagend.

Und dann kam der Durchbruch als natürliches Mittel gegen Wespen: Eine Sprühflasche mit Wasser!

So einfach und so effektiv! Man muss nur kurz in die Richtung des Insekts Wasser sprühen. Sobald die Wespe die Feuchtigkeit spürt, schaltet ihr Mini-Hirn auf Regen um. Und Regen bedeutet für sie: Gefahr! Den Sturm und dickere Wassertropfen sind für Wespen ungefähr das Äquivalent von Wasserwerfern auf uns Menschen. Total ungemütlich. Was macht die Wespe dann? Zischt so schnell es geht in Richtung Nest.

Weg die Wespe!

So, jetzt mag ich mir vorstellen, dass die Wespen dann über ihre eigenen Kommunikationswege sich dann auch noch gegenseitig Regen melden und dann alle im Nest bleiben, aber das kann ich natürlich nicht nachweisen.

Vielleicht tauschen sie sich aber auch aus, und die sagen der Gefahr meldende Wespe: „Nö, du Dummy, du täuscht dich, unsere WetterApp sagt nur Sonnenschein …“. Aber hey, dann kommen sie zurück und wollen sich überzeugen, und das könnt ihr gut und gern bedienen: Pfffft! Der nächste Stoß aus der Flasche ist dann fällig!

So einfach. So simpel. So pazifistisch.

Probiert ihr mal dieses natürliche Mittel gegen Wespen aus? Und teilt weiter, damit auch andere das wissen?

Übrigens, welche Sprühflasche eignet sich? Ich habe eine alte Flasche Bildschirmreiniger umfunktioniert, das war mal das hier. (Affiliate Link, also Werbung).

Liebe Grüße,

Béa

 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Raus an die frische Luft: 20 kreative Ideen für Draußen mit Kindern
13. Apr 2019
Wandgebimsel für die Adventszeit aus reiner Natur
23. Nov 2018
Aromatherapie für Kinder – Buchvorstellung und Verlosung * Werbung
16. Nov 2018
Bau dir eine eigene Vogelscheuche – bauen mit Kindern
07. Jul 2018
Ein Plädoyer für die Bienen – weil ohne sie einfach nix geht
20. May 2018
5 Dinge, die wir für die Bienen tun können – Gastbeitrag von Cally Stronk zum Weltbienentag
19. May 2018
Weihnachtsdeko: Glitzer Zauber aus dem Wald – Basteln mit Kindern
15. Nov 2017
„Mutter Natur“ – wunderschönes Gedicht von Michelle, 12 Jahre alt
24. Oct 2017
Welche KiTa möchte ein WWF-Baumentdeckerset? – Werbung für eine Natur-Aktion der Sparda-Bank
15. Mar 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Lydia
Antworten 26. August 2019

Ich hab sprühflaschen von Ikea gekauft, eigentlich als Spielzeug bzw, zum abkühlen bei Hitze. Dieses Jahr hab ich es für Wespen schon viel genutzt und gute Erfahrungen gemacht. Das Essen und die Familie wurden auch mit erfrischt 😉

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.