Für Spaziergang-Muffel: Fotosafari!


Wenn es nach Kindern und Jugendlichen geht, ist das böseste S-Wort der Welt: Spaziergang. Na gut, für mich ist es Steuererklärung, aber das steht auf einem anderen Blatt.

Hier kommt eine Idee mit einem tollen Anreiz für Spaziergänge: Eine Fotosafari.

Die meisten Kids sind von der Idee eines Spaziergangs nicht begeistert.

Meine Carina hat das Ganze mit 12 Jahren logisch demontiert: „Mama, warum soll ich losgehen, um am gleichen Punkt wieder anzukommen? So was Blödes!“. Meine Argumentation im Sinne von Frischluftzufuhr und noch ein wenig esoterisches „Der Weg ist das Ziel“ war nicht überzeugend.


ANZEIGE


Sie meinte, manchmal sei das Ziel im Weg.

Im Weg der Entspannung nach einer anstrengenden Schulwoche. Tja nun.

Geht es euch auch so mit dem Nachwuchs? Sind sie auch Spaziergang-Muffel? Vielleicht ist eine Fotosafari eine coole Idee?

Wenn sie Smartphones bzw. Digitalkameras besitzen, oder sich die Geräte bei euch ausleihen dürfen, dann steht einigen kreativen Ideen nichts im Weg.

Dann geht es darum, ein Thema für die Fotosafari für die Kinder zu finden.

Zum Beispiel kann das einfach „Rot“ sein – und möglichst viele rote Gegenstände zu finden. Daraus kann auch ein Ratespiel entstehen: Gegenstand erstmal nah fotografieren dann von etwas weiter weg. Nach dem Spaziergang können die anderen raten, was das genau ist. Schaut mal:

Oder ihr sucht ein künstlerisch „anspruchsvolleres“ Thema für die Fotosafari!

Gestern war ich mit Yvonne in unserem Kiez spazieren und ich konnte mich selbst total begeistern für den Blätter-Boden vor meinen Füßen. So tolle Herbstfarben… schaut selbst. In so einem Fall kann es nachträglich  auch Spaß machen zu ermitteln, von welcher Baumsorte die Blätter sind. Oder den Farben auf den Bildern gekonnte Namen zu geben… Oder einfach wahrzunehmen, welcher Geruch dann auch in der Luft ist.

Auf jeden Fall ist es eine klasse Achtsamkeitsübung zu realisieren, welche Schönheit dabei entsteht, scrollt einfach mal durch nach unten. Danach kommen noch einige Ideen für Themen.


ANZEIGE


Weitere Themen für eine Fotosafari (besonders in Herbst) können sein:

  1. Baumrinde
  2. Zweige
  3. Winterblumen
  4. Lustige Plakate
  5. Müll (dabei kann man noch was für die Umwelt tun und altes Plastik & Co aufheben und entsorgen)
  6. Spiegelungen
  7. Wege oder Wegkreuzungen
  8. Obstbäume
  9. Früchte
  10. Vögel
  11. Zäune
  12. Fenster
  13. Türgriffe
  14. Gartenzwerge
  15. Lustige Straßenschilder
  16. Graffitis
  17. Regen – und Tautropfen

Und so weiter!

Habt ihr schon mal eine Fotosafari gemacht? Welche Motive habt ihr gesucht?

Liebe Grüße,

Béa

 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Mein Teenager flucht und beleidigt mich. Was tun?
02. Oct 2021
Ein Plädoyer für die Schönheit der kleinen Dinge – Wie ich meine Welt verziere und meine Stimmung dadurch steigere
22. Sep 2021
Verliebt in einen Star – wann wird’s gefährlich?
21. Jul 2021
„Au ja, Spazieren, cool!!!“ – jepp, das könnt ihr von euren Kindern hören mit Andreas Naturspass-Ausflugspaketen!
27. May 2021
Body Shaming 2.0: Warum finden wir den natürlichen Körper hässlich?
16. Apr 2021
Trotz allem: Schönheit. Lasst sie uns sehen!
07. Apr 2021
Vielleicht doch kein Ekeliges Halbes Jahr? „Miteinander durch die Pubertät“ von Inke Hummel – Rezension
19. Sep 2020
Wie erkläre ich Kindern Body Positivity?
01. Jul 2020
„Ich fühle mich einsam und allein“ – Ein Gespräch zwischen Mutter und Kind
28. May 2020

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.