Frozen Joghurt – Schnitten – fruchtiger Nachtisch zum selber machen!


Hier kommt ein super einfaches und schnelles Rezept für Frozen Joghurt – aber diesmal nicht im Becher, sondern in als Schnitte zum snacken! Ein erfrischendes Rezept für und mit Kindern zuzubereiten!

Zu meinem Lieblingsfrühstück gehören seit jeher Joghurt mit Müsli und Früchten. Und bei warmen Wetter habe ich mal herumexperimentiert, was genau passiert, wenn man das Ganze einfriert – das Ergebnis lässt sich sehen:

Frozen Joghurt – Schnitten!

Frozen Joghurt – Schnitten sind super leicht zu machen, sehr süß und fruchtig im Geschmack. Und das alles ohne Rohzucker oder zusätzliches Aroma und Konservierungsstoffe! Und hierfür braucht ihr weniger als 5 Zutaten!

Und so einfach geht es:

500 g Joghurt (am besten griechischen Joghurt, oder einen anderen, der besonders cremig ist)

2 EL Honig (je nach Bedarf auch mehr!)

150 g von eurem Lieblingsobst (ich habe es mal mit Pfirsichen versucht)

und eine Hand voll Knuspermüsli (damit ihr einen zusätzlichen Kontrast zu den Früchten habt)

Als Erstes vermischt ihr den Joghurt mit dem Honig.

Danach wendet ihr euch den Früchten zu. Diese ein mal ordentlich waschen und je nachdem, wie ihr Lust habt, gröber oder ganz klein schneiden.

Danach kommt das Ganze in die Joghurt-Masse. Außerdem könnt ihr noch das Müsli hinzufügen und anschlie0end vermischen.

Nun nehmt ihr euch eine Auflaufform, bedeckt sie mit Backpapier und füllt die Frozen-Joghurt-Masse in die Form hinein.

Das Ganze müsst ihr nun schön glattstreichen und dann für mindestens 4 Stunden in das Gefrierfach legen.

Ich habe es über Nacht stehen lassen und festgestellt, dass es am nächsten Tag ziemlich hart war. Deshalb musste ich ein wenig warten, bevor ich die Schnitten auseinander schneiden konnte!

Ihr könnt sie entweder mit einer Gabel wie ein Stück Kuchen servieren oder mit Backpapier umwickeln und mit der Hand essen! Handlich, simpel und perfekt für den ganzen Sommer, den wir noch vor uns haben…

Und nun seid ihr dran! Viel Spaß beim Nachmachen!

Liebe Grüße,

Mounia

P.S. Ihr wollt euch das merken? Pinnt es bei Pinterest!

 

Mounia
About me

Ich - 24 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten. Und durch ein Praktikum bin ich nun bei Tollabea gelandet und werde hoffentlich weiterhin viel lernen und den Blog damit erweitern. :)

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Müsli selber machen – easypeasy
21. Feb 2019
Gefrorene Dinoeier – Die Winteralternative für die Winter-Kinder-Party oder nur als Kälte- Experiment
18. Jan 2019
Leckeren Frozen Joghurt ganz leicht zu Hause selber machen!
07. Jul 2018
Eis ist magisch! – *Werbung* für das Kinderbuch „Der zauberhafte Eisladen“
10. May 2018
Ostertradition mit MEDION ** VERLOSUNG ** Werbung
30. Mar 2018
Wintervolle Eisgebimsel: Experimentieren mit Kindern bei bei Minustemperaturen
28. Feb 2018
99 Eisballons!
28. Feb 2018
Bananeneis am Stiel – mit Kindern selber machen
20. Sep 2017
Aprikosen-Soufflé in Handumdrehen gemacht – mit Olivenöl statt Butter!
19. Jul 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

4 Kommentare

Franzi
Antworten 4. August 2017

Gerade ist meine Variante mit Nektarinen und Pflaumen ins Eis gewandert, mal sehen ob ich bis Mitternacht durchhalte ;) Danke für das Rezept!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.