Gelassene Eltern – Glückliche Kinder – Buchrezension und Verlosung – Werbung


Ihr Lieben, heute möchte ich euch das Buch „Gelassene Eltern – Glückliche Kinder – mit mehr Leichtigkeit und Entspanntheit durch die ersten sechs Jahre“ vorstellen. Und wenn ich euch Lust gemacht habe, dieses Buch zu lesen, um mehr Leichtigkeit im Familienalltag zu erleben, dann gibt könnt ihr auch eins von DREI Büchern gewinnen.

Ja – ich war voreingenommen. Dachte: „Toll, noch so ein Erziehungsratgeber“! Aber „Gelassene Eltern – Glückliche Kinder – mit mehr Leichtigkeit und Entspanntheit durch die ersten sechs Jahre“ ist wirklich ein anderes Buch. Es ist kein Buch der Kategorie „von Oben herab – Mami sagt und das wird immer eingehalten“, aber auch keines von der Sorte „Wir diskutieren alles miteinander“.

Gelassene Eltern - Glueckliche Kinder 1

Wer hat das Buch geschrieben?

Die Autorin Ingrid Löbner ist Diplompädagogin, Psychoanalytische Beraterin, Trauma- und Körpertherapeutin – aber vor allem Mutter mit Erfahrung und gelebter Leichtigkeit im Alltag. Sie unterstützt täglich Familien mit Problemen bei der Erziehung bei Pro Familia in Tübingen und ist – so glaube ich das sagen zu dürfen – versiert auf ihrem Gebiet.

Gelassen Eltern - Glueckliche Kinder Ingrid-Loebner

Copyright by Ingrid Löbner

Das Buch ist gut strukturiert – schnelles Nachlesen ist möglich

Das Erste, was mir ins Auge gefallen ist, war das tolle Bild auf dem Buchumschlag. Ein gut gelaunter kleiner Mann im Alter von 4 bis 5, der seinen Spaß in einer Hängematte hat. Soviel Freude macht gleich Lust auf das Aufschlagen und Schmökern.

Dann: Ich mag Bücher mit Struktur – wenn ich schon einen Erziehungsratgeber lese, dann einen, in dem ich vor und zurück blättern kann. Je nachdem, welches Thema mich gerade interessiert. Denn eine Mami von einem 6-Jährigen interessiert sich für andere Themen als eine Mami eines 1-Jährigen. Und umgekehrt möchte sich eine Mami von einem Kleinkind doch nicht abschrecken lassen, ob all der Dinge, die da noch auf sie warten!

Gelassene Eltern - Glueckliche Kinder 2

Das erste Lebensjahr des Kindes wird in Frau Löbners Buch noch einmal in drei Abschnitte à 4 Monate unterteilt. Was bei Wissen, wie unglaublich sich die kleinen Racker im ersten Lebensjahr entwickeln – absolut gerechtfertigt ist. Dann folgen Abschnitte für Ein- bis Dreijährige und Vier- bis Sechsjährige.

Gelassene Eltern - Glueckliche Kinder 3

In allen Altersabschnitten sind die speziellen Entwicklungsstufen der Kinder beschrieben und wie der Alltag gestaltet werden kann. Die Entwicklungsstufen der Kinder sind aber nicht fest manifestiert, dass es nur genau so sein darf, sondern lassen jedem Kind seine individuelle Zeit für Entwicklung. Frau Löbner gibt hier immer wieder kleine Tipps, um den Alltag entsprechend des Kindesalters leichter zu gestalten. Macht den Leser aber auch auf die kleinen Dinge mit Witz aufmerksam, die passieren können (z.B. ist in Pfützen hüpfen für kleine Laufanfänger das Größte).

Die Einschlafprobleme der ganz Kleinen und das Spielen der Vierjährigen wird besonders beschrieben.

Frau Löbner widmet sich zwei speziellen Themen in ihrem Buch „Gelassene Eltern – Glückliche Kinder“. Zum einen sind dies die Nächte mit Babies in den Monaten 1 bis 4. Einen weiteren Fokus legt Frau Löbner auf das Alter der Vier- bis Sechsjährigen und deren Spielverhalten. Dass Spielen wichtig ist und Kinder ausprobieren müssen.

Gelassene Eltern - Glueckliche Kinder 4

„Gelassene Eltern – Glückliche Kinder“ ist erst im März diesen Jahres erschienen und somit ganz neu auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Dieses Buch ist sowohl für werdende Eltern, als auch für Eltern, die schon mitten in der Erziehung stecken. Einfach im Register nachschlagen und nachlesen und das Verständnis für die kleinen Racker wird euch leichter fallen.

Ihr habt Lust bekommen, diesen wirklich tollen Erziehungsratgeber zu lesen?

Das Beste kommt jetzt: Wir verlosen drei Exemplare von „Gelassene Eltern – Glückliche Kinder“!
So nehmt ihr Teil – Schluss ist am 20 Juni 2016: 

> Entweder hier im Blog: Einfach hier unten kommentieren.

> Oder beim Facebook-Post direkt liken und nett kommentieren, gern auch teilen!

> Oder  diesen Blog Post über Twitter, Instagram und andere Social Media verbreiten (bitte @TOLLABEA taggen, damit wir es mitbekommen und Hashtag #gelasseneeltern nutzen)

Egal wie ihr teilnehmt, bitte sagt uns, warum ihr diese Bücher haben wollt! Wir nehmen nur ernst gemeinte Begründungen in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Die Glücksfee ist neun Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden. Viel Glück!

Für all diejenigen, die leer ausgehen – hier der Link zum Buch:
 (affiliate link, Werbung)

 

Viel Spaß beim Kinder erziehen wünscht euch

Yvonne

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty * * Aktuelles und Persönliches über mich und mein Leben findet ihr auf Instagram unter @yvonne_tollabea

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Doppelbotschaften: „Alles OK!“ wenn nichts OK ist, kann dies Kindern seelische Wunden zufügen
18. Nov 2019
Wie ich eine Vereinbarung mit meinem Teenager traf – statt: Ich stelle alleine die Regeln auf
12. May 2019
Loben für Fortgeschrittene – wie geht „richtiges“ Loben?
09. May 2019
„Ich zähle bis 3!“ – Die 1-2-3 Methode und was sie bringt
04. May 2019
„Du hast uns nichts zu sagen, du bist nicht unsere Mama!“
05. Apr 2019
Nehmen Kinder Schaden von unseren „ehrlichen Kinderliedern“? Kind du hast mir Schlaf gestohlen – aber auch Kraft gegeben!
13. Mar 2019
Glaubenssätze der Elternschaft – was uns leitet, wenn wir Kinder großziehen
21. Feb 2019
#ehrlicheEltern – Bekenntnisse auf Twitter
08. Dec 2018
„Ihr Sohn hatte eine super Woche. Er hat sich eine besonders große Belohnung verdient!“
07. Dec 2018

36 Kommentare

Katharina
Antworten 7. Juni 2016

Ich mache derzeit die Ausbildung zur Freizeitpädagogin und bin ein Wegbegleiter für Kinder. Würde daher sehr gerne das Buch lesen, um Kindern in allen möglichen Situationen mit Gelassenheit zu begegnen. Würd mich riesig über den Gewinn freuen.

Britta
Antworten 7. Juni 2016

♡ TOLLE AKTION ♡
Dieses Buch kommt wirklich wie gerufen! Unser Sohn ist 4,5 Jahre und ein paar Tipps könnten wir sehr gut gebrauchen!

Frühlingskindermama
Antworten 7. Juni 2016

Das Buch klingt sehr spannend und behandelt ein Thema, über das ich immer wieder nachdenke und auf meinem Blog schreibe. Zwar denke ich auch, dass sich die Gelassenheit, Geduld und Ruhe von Eltern positiv auf die Familie und damit die Stimmung der Kinder niederschlägt. Allerdings sehe ich aus meiner persönlichen Erfahrung keinen direkten kausalen Zusammenhang zwischen der "Entspanntheit" von Eltern und der Zufriedenheit des Kindes. Ich denke, beides bedingt sich gegenseitig. Ich bin zum Beispiel eindeutig erst durch mein zweites, entspanntes, fröhliches Kind zu einer gelasseneren Mama geworden. Insofern ein spannendes Buchthema für mich und ich würde gern ein Exemplar gewinnen.

Birthe
Antworten 7. Juni 2016

Ich hoffe es ist ein wundertolles Buch, welches hilft, mich als ein "gelassenen Elternteil" zu ubterstützen. Nach vielen schwierigkeiten, professioneller Hilfen für mich und klinkaufenthalten, werde ich seit fast 5 Jahren, etwas gelassener und sehe meine Tochter in mener Gegenwart glücklich, zufrieden. Meist. Bis wieder Tage kommen, wo es mir nicht gut geht, und sie es merkt und sie es unbewusst verschlimmert, obwohl sie es gut meint. Ich hoffe dieses Buch unterstützt mich und die Themen die mich interessieren. Bin sehr gespannt und hoffe, eins davon bald Zuhause zu haben.

Vlg

Andrea
Antworten 7. Juni 2016

Rückblickend denke ich nach vielen Alltagssituationen mit unseren 3 Zwergen (5 & 2 Jahre und 4 Monate), dass man doch einfach gelassener reagieren hätte können... Doch der Moment überrumpelt einen doch leider zu oft. Ich bin sehr gespannt, welche Anregungen und Ideen das Buch für unsere 5 köpfige, turbulente Familie hat. Besonders, dass das Buch alle Altersstufen unserer Kinder abdeckt macht es zusätzlich interessant.

MöpschenDickieUndDieAlten
Antworten 7. Juni 2016

Wir sind als Familie im letzten Jahr durch eine schwere Zeit mit viel Tränen und Anstrengungen gegangen. Und obwohl ich mir sehr viel Mühe gegeben habe mit meinen Kindern das Lachen nicht zu vergessen, habe ich eine große Sehnsucht nach mehr Leichtigkeit in unserer Erziehung.

Tina Vorndamm
Antworten 7. Juni 2016

Hallo,
als Mama von 3 Jungs ist wohl Gelassenheit genau das, was mir häufig am meisten fehlt ?
Meine Zwillinge sind jetzt 4 und sehr wild - wie wohl auch ihre Eltern waren ? Der Kleinste ist fast 1 und hat häufig Probleme mit dem einschlafen - ich würde wohl also sehr gern in dem Buch stöbern...vor allem aber weil ich sonst nicht so auf Ratgeber stehe und mir die Rezension sehr gefallen hat - ich bin also bereit mich eines besseren belehren zu lassen ?
Vielen Dank im Voraus und herzliche Grüße!

Carina
Antworten 7. Juni 2016

Mich würde das Buch auch sehr interessieren. Mein großer ist 5 Jahre alt und mein kleiner 4 Monate ?wir sind beim 2 ten Kind schon viel entspannter. Denke dies wirkt sich such aufs Kind aus .Über einen Gewinn würde ich mich sehr freuen.

Monika W.
Antworten 7. Juni 2016

Ich hätte dieses Buch gerne, da wir einen wohl hochsensinlen und intelligenten dreijährigen hier haben, der Trotzanfälle bietet die ihresgleichen suchen und seit neun Wochen noch eine kleine Schwester, die ihm wohl sehr ähnlich sein wird. Wir könnten jeden Tipp für ein entspannteres Leben, Kind, Eltern gebrauchen.

Peggy
Antworten 7. Juni 2016

Das hat mich jetzt doch mehr angesprochen, als ich es vermutet habe... Meine beiden knapp 3 & knapp 6 halten mich den lieben langen Tag sehr gerne auf Trab. Soweit so gut. Was mir/uns einfach Sorgen oder vielmehr schlaflose Nächte bereitet ist unser Sohn, der lieber die Nacht zum Tag macht und des Öfteren nachts durch sämtliche Betten stromert... Auch im Umgang mit seiner Schwester ist er sehr fordernd und schießt gerne über das Ziel hinaus... Gerne würde ich mir dazu ein paar Tipps für einen gelassereren Alltag holen...

Ulli
Antworten 7. Juni 2016

Als Mutter von 2 Jungs (4,5 und 3 Jahre alt) fehlt mir leider viel zu oft die nötige Gelassenheit. Vielleicht bekomme ich durch das Buch ein paar Impulse die dringend benötigte Gelassenheit zu erlangen.

Stefanie
Antworten 7. Juni 2016

Ein bisschen mehr Gelassenheit wäre einfach traumhaft!?

Sarah
Antworten 7. Juni 2016

Ich würde so gerne für mich und meine 3 jährige Tochter gewinnen.
Gelassenheit könnte ich noch ne gute Portion vertragen.

Veronika
Antworten 7. Juni 2016

Ein bißchen mehr Gelassenheit kann nie schaden ;-)

Katja
Antworten 7. Juni 2016

hmmm... warum ich dieses Buch haben möchte... also, 1. bin ich eine Leseratte, die aber seit mein Kleiner da ist zu nichts mehr kommt. Daher schrecke ich vor Erziehungsratgebern immer zurück, die Aussicht auf eine gute Struktur im Buch macht mich jedoch neugierig. 2. habe ich eine vierjährigen Sohn, der momentan nur Blödsinn im Kopf hat, der Sachen anstellt, bei denen wir nur noch die Hände über dem Kopf zusammenschlagen können und dann noch frech behauptet, er war das nicht. Er macht immer das Gegenteil von dem, was wir ihn heißen und lässt nicht mit sich reden... und 3. könnte ich wohl deshalb etwas mehr Gelassenheit brauchen, was ich aber erst noch lernen muss, wobei mir das Buch hoffentlich helfen könnte.
Ich würde mich sehr freuen im Lostopf zu landen! Danke :)

Stoeffelchen
Antworten 8. Juni 2016

HALLÖCHEN....
Seid September 2015 wird unser Leben von unserm 4 jährigen Pflegekind bereichert und ordentlich auf den Kopf gestellt. Oft gibt es Hoch und Tiefs und große ????. Daher würden wir uns riesig über das Buch freuen um unsere Energiebündel in einigen Situation besser verstehen zu können. Da wir ja nicht von Anfang an sein Leben mitbegleiten konnten.
LG Stoeffelchen

Biene
Antworten 8. Juni 2016

Der Titel des Buches klingt schon sehr vielversprechend (anders als manch anderer Ratgeber zum Thema Kindererziehung).

Für uns würde das Buch gerade sehr gut passen: Meine große Tochter wird dieses Jahr 3, die kleine ist 2 Monate alt.

Und ein bisschen Rat und Eine andere Sichtweise in der Erziehung kann wohl nie schaden! Deshalb würden wir uns sehr über den Gewinn freuen :)

Liebe Grüße, Biene

Alexandra
Antworten 8. Juni 2016

Meine Perle ist lieb. Meine Perle ist freundlich. Sie ist selbstbewusst und ein Sonnenschein - in der Öffentlichkeit ;) ja, zuhause bleibt der eine oder andere Zwist nicht aus, trotz, dass sie erst 9 Monate alt ist. Wenn aber mein Temperament und ihres, wahrscheinlich von mir geerbt, aufeinander prallen, geht Papi in Deckung. Es wäre schön, ein paar Tipps für ein Wuuuuuusaaaaaa zu bekommen, so dass ich vielleicht schon vorab, mit etwas mehr Gelassenheit in bestimmte Situationen gehen kann. ;)

Nadine D.
Antworten 8. Juni 2016

Ich hätte auch gerne eins... bin Mutter eines 4 - jährigen wirbelwindes, der einen echt manchmal zum kochen bringen kann... ☺

Jennifer
Antworten 8. Juni 2016

Ich hätte gerne eins! Mein Wunsch mit Baby Nr.3 war es, gelassener und geduldiger zu werden und zum Teil krieg ich das auch schon gut hin. Und trotzdem verlange ich den 2 Grossen (6 und 8) noch viel ab. Da ist also noch Potenzial. Wäre wirklich toll!!!

Eva
Antworten 8. Juni 2016

Damit ich mich ein bißchen besser ins Familienleben einfinden kann. Ich hab mich für einen Mann mit drei Kindern entschieden, d.h. 1+1 ist nicht 2, sondern 5. Ich mag Kinder super gerne, habe mich im Großen und Ganzen auch gut eingefunden, komme mit den Kindern gut zurecht, sie mit mir genauso, hab sie wirklich lieb gewonnen - aber in mancher Situation wäre ein wenig "Unterstützung" noch toll. Daher wäre es toll, dieses Buch zu gewinnen. :)

Bettina
Antworten 8. Juni 2016

Halle Bea´, ich finde das Buch von der Vorstellung her absolut interessant. Es ist schwierig ein gutes Buch zum Thema Kindererziehung zu finden. Natürlich möchte man als Mutter/Vater nicht aus dem Buch heraus erziehen, sondern auch mit dem Verstand und Herzen. Manchmal entwickeln sich allerdings wirklich Problemsituation die ohne Anreiz nur schwer zu bewältigen sind. Einige Bücher konnte ich schon testen, zum Beispiel die "Elterntrickkiste" oder "Wie Erziehung garantiert misslingt". Vielleicht findet ja auch dieses Buch einen Weg zu uns.. Liebe Grüße

Romana
Antworten 8. Juni 2016

Ich habe aufgehört Erziehungsratgeber zu lesen, da bei mir und meinen Kinder irgendwie keine Methode richtig passt. Versucht mich wieder zu motivieren mit mehr Gelassenheit an die Erziehung zu gehen?

Pia
Antworten 8. Juni 2016

Hallo,
ich wuerde sehr gerne gelassener werden. Momentan klappt es wieder mal ganz ganz schlecht, liegt wohl auch mit daran das meine dritte (9 Monate) super super anhaenglich ist...mein mittlerer rebelliert momentan auch sehr arg. Ich wuerde mich sehr freuen in diesem Buch ein bisserl Hilfe zu finden.
Liebe Gruesse
Pia

Manuela
Antworten 8. Juni 2016

Das Buch klingt wirklich gut und wäre für mich vielleicht eine gute Hilfe bei meiner knapp 4 jährigen Motte, die nun schon sehr lange die "grenzen testen"-phase durchhält (es Phase zu nennen klingt so wunderbar beruhigend) und sicher auch für den kleinen Prinz der nun knapp 8 monate alt ist und nun schön völlig anders als seine schwester war. Ich würde mich also sehr über das Buch freuen :)

Sandra Hotz
Antworten 8. Juni 2016

Oh das wäre ein super Buch. Sowohl die Große (5) als auch die Kleine (2,5) stecken beide gerade in einer schwierigen Phase. Daher wäre eine kleine Unterstützung toll :-)

Andrea Bauer
Antworten 8. Juni 2016

Das Buch hört sich praktisch an! Wenn man schnell mal nachschlagen kann, ist es super! Gerade wenn man mal wieder kurz vor der Verzweiflung steht und ein evtl. kurzer Blick ins Buch das Weltbild zurechtrückt. Ich würde mich freuen Tipps für meine zwei Jungs (4,5 und 2 Jahre) zu bekommen!

Viele Grüße
Andrea

Anja
Antworten 8. Juni 2016

Mein Mann und ich sollten es lesen.Eir stecken in der Trennung und wir sollten beide gelassener mit gewissen Sachen umgehen.

Ursula Grothues
Antworten 8. Juni 2016

Ich würde gerne überprüfen, in wieweit meine eigene Haltung wiederzufinden ist. So kann ich meine Erfahrungen weitergeben oder besser für mich behalten.
Hört sich interessant an.
Wenn ich es gelesen habe, gibt es noch weitere Abnehmer.

Mareen
Antworten 8. Juni 2016

Manchmal wünschte ich mir,einfach etwas gelassener zu sein...vielleicht gibt mir das Buch ja endlich die passenden Tipps dafür ?

Stefanie
Antworten 8. Juni 2016

Unser Sohn ist gerade 5 und frisst unsere Energiereserven auf. Ich muss zugeben, ich habe bisher lediglich einen Ratgeber gelesen und dieser hieß Safe. Darin ging es um die Bindung zu seinem Kind. Der Weg bis hierhin war sehr steinig. so hatte unser Sohn doch seit seiner 4. Lebenswoche schwere Neurodermitis. Ich denke, wir mussten ihn sicherlich oft "austricksen" und das war nicht immer schön für ihn. Alleine dadurch habe ich sicherlich viel an Gelassenheit verloren und vielleicht kann ich durch dieses Buch wieder dazu gewinnen, denn mein Sohn ist ein kleines Wunder, so sehr liebe ich ihn.

Petra
Antworten 9. Juni 2016

Ich bin eine Mami eines 5 jährigen 3 Käsehochs, der wirklich alles weiß und selten akzeptiert, dass die Mami es vielleicht besser wissen könnte. Ich versuche mich in ihn rein zu versetzen und ihn besser zu verstehen. Darum freue ich mich, wenn ich das Buch gewinnen würde.

Daniela L.
Antworten 9. Juni 2016

Ich bin frisch gebackene Kindergartenpädagogin und bekomme Anfang September mein erstes Baby. Habe das Gefühl, mit jedem Buch, das ich während der Ausbildung gelesen habe, jegliche natürliche Gelassenheit verloren zu haben. Vielleicht habe ich Glück und dieses Buch könnte mir dabei helfen, eine entspannte, natürliche Mama zu werden..? Wünscht mir bitte Glück :-)

Carola
Antworten 10. Juni 2016

Das Buch klingt sehr spannend und würde meine Sammlung pädagogischer Literatur perfekt ergänzen... ich bin bekennende Ratgeberleserin, denn sie bereichern mich als Mutter und in meinem Beruf als Erzieherin. ;)
LG Carola

Janine
Antworten 10. Juni 2016

Gelassenheit... Oft geht sie in dem Geschrei hier unter oder versteckt sich unter dem ganzen "Kram", welcher in jedem Zimmer auf dem Fußboden verteilt wird. Und spätestens abends ärgere ich mich über mich selbst, wenn ich mal wieder "aus der Haut gefahren" bin. Besonders für unseren 5jährigen, der uns insbesondere dann an unsere Grenzen bringt, wenn seine fast 3jährigen Schwestern mit "im Spiel" sind, wünsche ich mir mehr Gelassenheit. Dank ihm behaupte ich, dass wir auf das, was da mit den Mädels kommen wird, sehr gut vorbereitet sind. Leider. Vielleicht hat das Buch da ein paar Ansatzpunkte für uns.

Anja
Antworten 19. Juni 2016

Liebe Glücksfee,
Meine wunderbaren Söhne sind 3 und 5 Jahre und lieben es viel Quatsch zu machen. Das ist super aber manchmal auch Zuviel für mich. Immer öfter haben wir Diskussionen bei denen ich mir wünschte, die Jungs besser zu verstehen. Streit finden wir alle doof aber es passiert halt manchmal. Ich wünsche mir das Buch, damit ich meine Jungs besser verstehe und wir viele tolle Momente statt blöder Diskussionen oder Streit haben. Ich würde mich sehr über das Buch freuen!
Viel Spaß beim Auslösen und liebe Grüße

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.