Heute ist Vorlesetag!


Vorlesen bedeutet Nähe und Zuwendung aber auch das Teilhaben am Wissen und an der Erfahrung der Erwachsenen. Wahrscheinlich gibt es keine bessere Lernmöglichkeit für Kinder als Kuscheln und Vorlesen!


ANZEIGE


Um die fantastische Welt der Bücher allen näher zu bringen, findet heute der bundesweite Vorlesetag statt. Das Konzept ist sehr einfach – jeder der Freude am Vorlesen hat, kann an diesem Tag anderen vorlesen. Dies findet bspw. in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken aber auch Buchhandlungen statt. Dabei soll ein öffentlichkeitswirksames Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens gesetzt werden und Kinder möglichst früh mit geschriebenen und erzählten Wörtern in Kontakt gebracht werden.

Wir von der Tollabox finden dieses Konzept klasse und haben uns zu diesem Anlass einmal schlau gemacht und unsere Facebook Fans zum Thema Vorlesen befragt. Folgende Fragen haben wir gestellt:

Wie oft lest ihr eigentlich euren Kindern vor? Was mögen sie dabei besonders?

Wir haben unglaublich viel Feedback bekommen. Darüber freuen wir uns sehr!

Besonders erfreulich ist es zu sehen, dass die meisten ihren Kindern sehr viel vorlesen und dies auch als Ritual in den Alltag mit einbauen. Es ist wirklich toll, dass so viele das Vorlesen als entspannte und schöne Zeit mit ihren Kindern empfinden.

Hier die 10 schönsten Kommentare:

“…Und ich muss feststellen auch Erwachsene hören gerne zu, wenn jemand vorliest. Deshalb finde ich, der Vorlesetag ist für alle, nicht nur für die Kinder.”

“Jeden Abend vorm Einschlafen ein Buch lesen ist bei uns Pflicht und gehört genauso dazu wie das abendliche Waschprogramm”

“Jeden Tag! Gehört einfach dazu!”

“Jeden Tag. Wenn Zeit ist, morgens nach dem Aufstehen & am Abend immer… Und zwischendurch eigentlich auch.

“Meine Kleene wird vier und wir lesen jeden Abend vor. Sie liebt es die Texte mitzusprechen. Ich finde das wichtig, gerade im Hinblick auf die Sprache.“


ANZEIGE


“Ich habe meinem Sohnemann bis zum Grundschulalter jeden Tag etwas vorgelesen. Ich finde, das ist eine der allerschönsten „Elternaufgaben“. Auch heute lese ich ihm immer noch meine eigenen, neusten Geschichten vor. Schließlich ist er einer meiner wichtigsten Kritiker.”

“Wir lesen ständig vor, und das eigentlich von Anfang an…”

“täglich–oft mehrmals—unser Sohn sucht sich immer die Bücher aus–zur Zeit Bücher über Wale und Dinosaurier, die Tolla Superhelden Geschichte und ide Olchis…..”

“…Absolute Zweisamkeit. Das ist es, was das Vorlesen für beide so schön macht.”

“Jeden Morgen zum ruhigen Starten in den Tag und abends zum Ausklingen des Tages im Bett! Manchmal auch noch zwischendurch. …”

Die beliebtesten Kinderbücher zu unserem Facebook-Post:

Platz 1: Der Grüfello

Platz 2: Petterson und Findus

Platz 3: Harry Potter

Platz 4: Conni und Leo Lausemaus

Platz 5: Gebrüder Grimm

Viel Freude wünscht euch das ganze Tolla-Team!
Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kinderbuchautorin mit 8 Jahren: Ich schreibe die Igebitz Geschichten meiner Mama weiter! – Gastbeitrag von Lena H.
16. Nov 2021
Beste (Geschenk-) Bücher für Schwangere und Neumamas – mit großer Verlosung!
17. Aug 2021
Future Skills: Was brauchen die Kids von Heute an Fähigkeiten für die Welt von Morgen?
16. Feb 2021
„Meine ersten Flachwitze“ – Schlapplachen für Eltern und Kinder mit dem neuen Buch von Andrea Harmonika
15. Dec 2020
„Der Mönkel ist von meinem Sohn inspiriert und ein spontanes Projekt!“ – Interview mit Inke Hummel
26. Nov 2020
Drei große Ferienbücher-Pakete aus dem Hause Duden zu gewinnen – Inklusive „Gemeinsam schlau…“
22. Jul 2020
Warum immer die alten Klassiker lesen, wenn es inzwischen tolle zeitgemäße Literatur gibt?
10. Jun 2020
Wir sind alle anders und doch gleich viel wert – 10 Kinderbuchtipps mit mehr Repräsentation von Andersartigkeit
07. Jan 2020
Yvonne’s Bücher 2019 – Empfehlungen und Kritik
11. Dec 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.