Kindermund 13 – Kindersprüche von euch, die erheitern


Ihr Lieben, ich habe schon wieder eine geballte Ladung Kindermund – Kindersprüche von euch, für euch! Zeit zum entspannen, lachen und die Kleinen einfach mal wieder sooooo <3 <3 <3 finden. An erster Stelle und besonders hervorgehoben, der Tweet von Sonja von Mama Notes – mein Liebling heute:


ANZEIGE


Kind trägt Shirt mit Herzchen drauf. Anderes Kind: „Das sind Herzchen, das ist für Mädchen.“
Kind: „Das heißt Liebe! Die ist für alle da!“

Dann noch einige weitere Tweets:

(Übrigens, bei Kindermund.net könnt ihr auch Kindersprüche einreichen: http://www.kindermund.net/ )

Und aus der Facebook Community:

Karin Klein
Meine Tochter (6), während sie vom Hochbett ihr Jojo runterhängen ließ: „Ich gebe es nicht auf, etwas angeln zu wollen“.
Ich: „Ich gebe es nicht auf, eure Zimmer ordentlich bekommen zu wollen“.
Daraufhin sie in trockenem Ton: „Da haben wir beide einen großen Traum“.

Elocin Rensle
Elterngespräch in der Schule, stand an (mein Sohn 2. Klasse). Im Vorfeld, wollte ich von ihm wissen, ob es irgendetwas gibt, was ich mit der Lehrerin besprechen müsste, ob ihm was nicht gefällt, was er sich wünschen würde aber nicht zu sagen getraut….
Seine Antwort: „Früher hatten wir mehr Erotik in den Pausen!“
Meine Fragezeichen und mein Kopfkino kann sich wahrscheinlich jede Mutter vorstellen?!
Er sollte mir dann mal zeigen, wie die Erotik in der Pause ausgesehen hat. Also stellte er sich hinter den Küchenstuhl, demonstrierte Kniebeuge, Armkreisen, vollführte den Hampelmann… Wir haben Tränen gelacht, als wir dahinter kamen das er Aerobic meinte!

Michaela Buchelle
Mein großer (5) hat seinem kleinen Bruder (2) zu erklären versucht, was ein Küßchen ist. Zuerst meinte er, das sei das englische Wort für Bussi und als ich gesagt hab „Nein Schatz, das ist nicht Englisch, das ist auch Deutsch“ meinte er (wieder zum Bruder gerichtet) „Na also: Küßchen ist der Nachname von Bussi!“

Sonja Weelborg
Ein Kind zur Erzieherin:“Ich hätte gerne noch ein Geschwisterchen!“
Erzieherin antwortet:“Das musst du mal deiner Mama sagen!“
Kind entrüstet: „Das bringt nichts, sie schluckt ja jeden Morgen diesen blöden Süßstoff!“

Rose Madder
Als unsere Große 4 war und dann wusste, dass ich ein Baby im Bauch habe war die ganz entsetzt als ich die nächste Mahlzeit zu mir nahm.
„Maaaamaaaa neeeiiiiin, du darfst nichts mehr essen. Das fällt doch dem Baby auf den Kopf!“

Wittler Angela
Amy 6 (gerade Schulkind geworden) zu ihrer großen Schwester Antonia 14: „Ich glaub deine Schule ist kaputt.“
Antonia: „Wie kommst du den darauf?“ 

Amy: „Naja du musstest letztens ein Lied lernen und konntest gerade nur ein bisschen. Ich hab heute ein komplettes Lied auswendig gelernt und ich kann nich mal lesen.“

Binky Ballabum
Sohn (3) zu Bruder (1) nachdem er ihn gehauen hat: „Es tut mir leid, das habe ich mit Absicht gemacht.“

Svenja Kaiser
Mein Grosser rief mal quer über die Strasse „Guck mal Mama ein Puff!“
… er meinte Auspuff konnte er aber noch nicht sagen mit knapp 3 –  die Blicke der Leute die uns entgegen kamen waren aber unbezahlbar!

Janine Sommerer-Mages
Mein Mittlerer, damals 4, bei seiner Oma: „Oma, Oma, die Küche ist flüssig“ (sie hatte vergessen den Wasserhahn zuzudrehen woraufhin das Spülbecken übergelaufen ist)

Diana Kl
Mein Sohn 3 ,es war die erste Woche ohne Windel für nachts, ich holte ihn morgens aus seinem Bett . Er und sein Bett waren nass…
Ich : „Ohhh wer war das denn?“ 
Er : „Na wenn ich das mal wüsste!“…  und zuckte die Schulter.


ANZEIGE


Claudia Wolf
Bei uns heute: „Kind (2,5 J.), lass‘ mich mal kurz in Ruhe, ich will Yoga machen.“
„NEIN, Mama, ich will YOgurth!!!“
Hmmppffff…

Marina Möbius
Finley. „Mama, geht es dir gut?“
Ich: „Ja, bin heute nur bissl‘ faul.“
Finley : „Oh toll, da sind wir heute Kollegen!“

Sylvia Oevermann-Kaup
Meine Tochter (4) setzt ihre Puppe in den Maxi-Cosi ihres Bruders und sagt: „Mama, ich möchte für meine Puppen auch einen Aprikosi.“

Michaela Dal Col
Ich war mit meinem Sohn (damals 6) einkaufen. Er las mit Begeisterung die Preisschilder. Plötzlich stockt er an der Käsetheke: „Mama, wie heißt das?“
Ich: „Montagnolo.“ (Extra ausgesprochen wie er geschrieben wird, damit es Junior leichter fiel)
Und er: „Mama, warum heißt der Käse Montagnolo und nicht Dienstagnolo?“

Andrea Ortlieb
Eine Freundin meines Sohnes ist grad in die zweite Klasse gekommen. Ihre Mutter erzählt mir in ihrem Beisein das sie am Wochenende mit dem Zug wegfährt und erste Klasse gebucht hat . Darauf die Kleine empört Mama: „Da fahr ich aber nicht mit! Ich bin doch schon in der zweiten Klasse!“

Meine Tochter (4) sagt zu mir: „Du bist meine Kleinmama.“ Ich frage wie sie darauf kommt. „Na Oma ist doch die Grossmama!“

Dagi Weber
Unser Großer (3 Jahre) gibt uns vorhin Tiernamen. Ich sage ihm daraufhin, Papa ist Skorpion, Mama ist Widder, dein Bruder (2 Jahre) ist Steinbock und Du bist auch Steinbock. Er guckt mich entsetzt an und schreit: „Neeeein Mama, ich bin kein Schweinbock!“

Maria Roeske
Meine knapp drei jährige Tochter. Ich frag sie: „Wie macht der Hund?“
Sie: „Wau wau.“
„Wie macht die Ente?“
„Quak quak.“
„Wie macht die Katze?“
„Miaaauuu.“
„Wie macht das Schaf?“
„Määhh.“
„Und wie macht der Regenwurm?“
Sie überlegt, zuckt mit den Schultern und haut raus: „Im Boden Aa.“

Marisa Winter
Gespräch ich mit meinem 3 jährigen Sohn:
„Wo kommt der Honig her?“
Er: „Bienen“

„Wer macht die Eier?“
Er: „Die Hühner“
„Wer macht die Milch?“
Er… überlegt: “ Du!!!!“
(Stille seinen kleinen Bruder noch zurzeit :)))))

Kathrin Wildegger (als Kommentar hier im Blog)
Sohn 3 Jahre, verschüttet in der Umkleide des Schwimmbades Saft auf einer Bank. Als er es wegschlecken will sage ich: „STOP! Da sitzen Leute mit ihrem Stinkepopo, nicht wegschlecken!“ 1 Minute, nachdem ich es weggeputzt habe kommt ein Mann, will sich genau dort umziehen.
Mein Sohn zeigt mit dem Finger auf ihn: „Mama schau! Das ist der Mann mit dem Stinkepopo!!“

Karin Klein
Das Kind beschwerte sich über schmerzende Füße bei einem Spaziergang. Ich erinnerte sie daran, das sie doch noch im August in Paris stundenlang gelaufen ist, ohne sich zu beschweren. Kind darauf: „Hier kenne ich aber alles schon, hier werde ich nicht abgelenkt.“

Maike Grabbert
Kind nach dem 4. Geburtstag: „Ich darf jetzt Bier trinken!“
Erzieherin: „Warum?“

Kind: „Mein Papa sagt kein Bier vor vier!“

So, jetzt freue ich mich wieder über neue Sprüche von euch! Einfach hier kommentieren – oder über Facebook und Twitter… Ihr wisst ja, wo ich bin!

Und ja, Desi und ich wollen auch mal ein Buch herausgeben – aber wenn ihr mal eines von anderen kaufen wollt, hier wäre was (Affiliate Link)

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 277
22. Nov 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 276
15. Nov 2020
#TagderschlechtenWortspiele – eine Sammlung von lustigen Tweets
12. Nov 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 275
08. Nov 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 274
01. Nov 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 273
25. Oct 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 272
18. Oct 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 271
11. Oct 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 270
04. Oct 2020

5 Kommentare

Maria
Antworten 25. Oktober 2015

Mama: Papa ist der Größte hier. Sohn 4 Jahre: Und ich bin die Schlauste hier!

    Julia
    Antworten 25. Oktober 2015

    Als wir an einem Bahnübergang standen und ein Zug an uns vorbei gefahren ist meinte die Große (5):"Guck mal, da ist ein Güterwagen!" - "Und woher weißt du das?" - "Na der hat doch gar keine Wohnwagen."

Ailina
Antworten 25. Oktober 2015

Letzte Woche im Tierpark:
Milo(2): "Ihh, Igel-aa! Igel-aa!"
Er meinte die Schale der Kastanien.

Sarah Volz
Antworten 24. Mai 2016

Lya (5): Bald werde ich sechs Jahre alt, aber 7 werde ich niemals!!!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.