Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 128


Yuhu, auch am letzten Januar-Wochenende gibt es unsere Kindermund-Kindersprüche, für einen schönen Wochenend-Ausklang und einem schmunzelnden Start in die neue Woche.

Hier ist die Twitterbeute an #tollakindermund

Über Facebook kam auch viel Kindermund zu uns

Jenni Herde
Vor etwa 15 Jahren waren meine Tochter und ich bei einer Freundin und deren Tochter, damals etwa 3 oder 4 Jahre alt, zu Besuch. Der Kater der Familie lief aufgeregt und laut maunzend am Fenster auf und ab.
Das Kind beobachtete das eine Weile und erklärte uns dann mit wichtig erhobenem Zeigefinger und Oberlehrerstimme: „Ich weiss warum der Kater das macht! Draussen ist eine Miezekatze und die wollen Eier legen!“
☝😁

Sabine Wust
Tochter (11): „Müsst ihr die Lampen eigentlich hängen lassen für die Nachmieter, wenn ihr mal hier auszieht?“
Ich: „Nein, wir können alle mitnehmen.“
Tochter: „Ihr könnt doch nicht ALLE mitnehmen, wenn ihr ins Altenheim zieht!“
😱  Ähm, bitte was?

Dany Fuchs
Habe gestern mit meinem Sohn (in 1 1/2 Wochen wird er drei) darüber gesprochen wer alles zu seinen Geburtstag kommen darf und er sagte selber: „I ruf da an!“
Dann hat er den Opa angerufen und ihn, wie er es vor hatte, auch eingeladen. Danach wollte er die Uroma anrufen und ich sagte ihm, dass das mit dem Hören am Telefon für sie sehr schwierig wäre und habe ihm halt erklärt, dass bei vielen älteren Menschen die Ohren nicht mehr so gut sind und das ganz normal ist.
sagt er: „Ich bin auch bald alt! Aber meine Ohren funktionieren gut!!“

Nicole Illing
Ich frage meine Tochter, was es im Kindergarten zum Vesper gab.
Antwort: „Döner“
Ich, skeptisch, schaue im Essenplan nach: Es gab einen Donut.

Michaela Döring
An Weihnachten in der Kirche:
Die Gemeinde singt: „…..Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem heiligen Geist…“
Sohn (4) singt mit: „….und der Mama….!“
😍😅

Christina Keutmann
Meine Tochter damals, als ich schwanger war: „Es wird ein Mädchen, weil Papas bekommen Jungs und Mamas Mädchen!“

Linda Busch
Die mittlere Tochter mit ca 5 Jahren war sehr geruchsempfindlich und wenn wir mit dem Auto unterwegs waren und es nach Landluft roch wurde energisch danach verlangt, “die Riechung zu schließen “

Josi Krämer
Letzte Woche: „Oma hat beim Nachbarn ein kleines Schwänzchen gehalten.“
Ich habe immer noch Bilder im Kopf.

Denise Lenz
„Mama, wenn ich erwachsen bin musst du mich erinnern, dass ich nicht ausziehen möchte“.

Dany Doro
„Boah Mama der Schatz ist so gross, wenn unserer Lehrer in den Urlaub fährt und wieder zurückkommt bin ich immer noch am zählen…“ 😂

Rike Renz
„Manchmal habe ich das dringende Bedürfnis, dich an die Wand zu klatschen, mein Sohn!“
Sohnemann, knapp 9: „Schon mal was von Bedürfnisaufschub gehört?“

Rike Renz
Beim Lebensmittelprospekt durchgucken.
Ich: „Da werd ich schon vom Anschauen fett…“
– Blick zur 6jährigen: “ Du musst mir jetzt widersprechen, Kind!“
„…“
„…“
Unsicheres Grinsen: „Ich liebe Dich, Mama!“

Und einiges haben wir auch über Privatnachrichten bekommen:

K1 (6) hat sich heute ordentlich daneben benommen. „K1, das geht so nicht. Dann muss ich bei dir jetzt andere Saiten aufziehen!“
K1: „Wie soll das denn gehen? Ich bin doch kein Buch!“
Joa. Schach und Matt!

Heute morgen sitze ich geduscht und im Handtuch eingewickelt auf dem Bett meines Sohnes. Wir kuscheln und er streichelt über mein Bein und fragt: Mama, wieso hast du am Bein einen Bart?!“

Kind1: „Wenn ich groß bin, kaufe ich mir ein Baby“. Mama: „Babys kann man nicht kaufen…“ Kind2: Genau, die werden gebohrt. Die Mama bohrt die nämlich.“ Mama:“Wenn schon, bohrt die der Papa.“

Aus einem Aufsatz (von einer Lehrerin eingeschickt): „Meine Oma ist die Schwierigmutter von Mama!“

Und was habt ihr noch für uns? 

Übrigens, wenn ihr bei Facebook seid und machmal den Kindermund verpasst, wir geben euch gern über den Messenger Bescheid, wenn er rauskommt. Einfach hier klicken und nur das kleine Wörtchen START tippen: https://m.me/tollabea

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 215
15. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 214
08. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 213
01. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 212
25. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 211
18. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 210
11. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 209
04. Aug 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 208
28. Jul 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 207
21. Jul 2019

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Jasmin Grimm
Antworten 29. Januar 2018

Ich habe auch noch 2 Kindermund von meinem Bruder.

Einmal ging es um Dinosaurier. Da sagt er dann ganz trocken zu unserer Mutter: "Weißt du noch, Mama?"

Ein anderes Mal bekam er eine Spielzeugpistole geschenkt mit Softsticks zum Schießen. Wir habe ihm gesagt, dass man damit nicht auf Menschen und Tiere schießt. Daraufhin kam von ihm: "Aber auf Nici!" (Nici ist unsere Schwester)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.