Kinderspüche zum Schlapplachen – Kindermund 133


Auch heute Abend haben wir mal wieder eine tolla Ladung Kindersprüche bei Kindermund! Habt Spaß und vielleicht mögt ihr das auch mal an Freunde und Familie weiter teilen… vielleicht erinnern sich eure Eltern an Sprüchen von euch, aus eurer Kindheit? Das wäre auch mal lustig!

Hier ist die Twitterbeute der Woche an #tollakindermund

Und das kam an Kindermund über Facebook:

Anika Kliese
Wir gucken „Ferdinand geht stierisch ab“. Zwischendurch müssen die Stiere einen Kumpel vom Schlachthof retten. Während ich gebangt habe, dass es alle schaffen, kam von meinem Sohn nur: „Papa wann wird der denn nun geschlachtet? Ich will das mal sehen!!!“.
Irgendwas läuft hier falsch!

Kati Spath
Mein Sohn damals 3: „Mama wir müssen noch mit dem Fiebertheater messen!“

Do Kiss Papa:
„Das ist aber ein tolles Bild vom Krokodil und Dinosaurier… aber was bedeutet die ’31‘ über dem Krokodil?“
Kind(6): „Das ist ein Urzeitkrokodil!“
Papa: „Ja, aber warum ’31‘?“
Kind (genervt): „Oh Papa, das ist doch die ‚Uhrzeit‘!“

Juliane Noculak
Töchterchen (gerade 7 geworden) meinte letztens: „Mama, die schwarzen Pferde heißen Ratten!“

Und gestern: Wir haben einige Pfennigstücke aus der DDR zu Hause. Zwei davon wollte ich meinem Mann geben (da in seinem Geburtsjahr geprägt). Töchterchen nimmt die beiden Münzen, geht zu ihm und sagt: „Bitteschön Papa, hier hast du ganz altes Geld!“

Catrin Friedl
Ich unterhalte mich mit Kind 1 (4 Jahre) über Fossilien und Dinosaurier und darüber, dass die schon seit vielen Millionen Jahren ausgestorben sind. Darauf das Kind „Gell, als Oma Gudrun noch deine Mama war, da haben noch ein paar gelebt!“
Zack. Enterbt!

Uta Hinz
Wir fuhren zu Oma (ich habe meinem Sohn, 3, zuvor erzählt, dass Opa wohl noch arbeiten ist)
Als er das Auto von Opa in der Einfahrt sieht sagt er: „Da hat Oma aber Glück gehabt, dass Opa doch da ist!“

Sabine Wust
K3 (4): „Kannst du mir die Hände eincremen?“
Ich nehme eine Cremetube…
Mein Mann: „Nee, nicht die – die ist für Erwachsene!“
K3: „Dann will ich die nicht! Ich will keine Erwachsenenhaut!“

Michi Maus
Meine Tochter (6) und ich fuhren letztens mit dem Auto über eine Bodenwelle… sie meinte: „Mama nochmal, meine ganzen Adern haben gewackelt!“

Melanie Wünsch
„Mama, wieviel Watt hat eigentlich ein Wattwurm?“ – Sohn, 6 Jahre, begeistert von Strom.

Vanessa Stute
Opa: „Komm mal her mein Enkelkind.“
Kind (damals etwa 2,5): „Aber ich bin kein Ekel-Kind!“

Johanna Mainzer
Ich zu meinem Sohn (4): „Gott, bist du süß.“
Er: „Nicht Gott! Benjamin!“

Kathrin Gehrke
Ich war die Wäsche am abhängen und meine Tochter (4) meinte dann so zu mir: „Mama, du musst noch deinen Busen abhängen!“
Sie meinte den BH.

Bianca Peiler
Meine Fünfjährige und ich haben morgens rumgealbert. Dabei habe ich versehentlich mit dem Handrücken ihr Kinn getroffen. War nicht schlimm, hab mich entschuldigt, wir haben weiter gealbert. Mittags auf dem Spielplatz – meine Fünfjährige quatscht eine andere Mutter an und erzählt mit fröhlicher Stimme: „Meine Mama hat mich heute schon volle Möhre mit der Hand ins Gesicht geschlagen!“
Ich muss nicht erwähnen, dass das Lächeln der andere Mama plötzlich ein wenig … frostig wurde.

Katrin Reichl
Ich kann mich noch erinnern, als meine Kleine 3 war, begann fast jeder Satz mit: „Weißt du …“
Am peinlichsten war mir, als sie im Kindergarten erzählte: „Weißt du, die Oma hatte mal Pappwein und den hat der Opa getrunken und dann ist der umgefallen!“
War voll peinlich, weil der Opa nicht vom Weinkonsum umgefallen ist, sondern wegen dem Eis vor der Haustür. Aber meine Mutter hat nie wieder Wein im Karton gekauft!

Kerstin Michallik
Zum Kindermund: 4jähriger in Drogerie am Regal mit den Fruchtquetschies.
„Mami, bekomm ich so ein Hippie? (Die Hippie Fruchttüten von Hipp)“
„Nein die willst du immer kaufen und isst sie dann nicht weil du sie eklig findest.“
„Aber Mama (extra laut und langsam) hier steht ohne Konservierungsstoffe.“ … und zeigt auch mit dem Finger auf das Wort.
Ich frag ihn im Flüsterton „Woher weißt du das denn?“
Er flüstert zurück „Aus dem Fernsehen. “
Ich kauf ihm also den Hippie, er kostet und findet ihn… oh welch Überraschung!… eklig, schmeißt ihn weg und sagt „Mit Konservierungsstoffen schmeckt er bestimmt besser.“

oder

Letztens wollte er Geisterschleim machen eine Mischung aus Wasser und Speisestärke.
Ich: „Wir brauchen 350 Milliliter Wasser und Speisestärke.“
Kind :“Papa, wir machen Geisterschleim. Wir brauchen 2 Tassen Geisterstärke und 53 Kilometer Wasser.“
„Na dann lauf schon mal los.“

Martina Bergermann
Meine Tochter sang: „Wir sind die Kleinen und Gemeinen…“!
Als ich sie fragte, wo sie das Lied her hat, sagte sie: „Aus dem Gottesdienst“ (dort geht sie mit dem KiGa hin). Nun ja, die Kleinen der Gemeinde 🙂

Und hier sind die anonymen Kindersprüche über Privatnachrichten:

Der gerade 3-jährige bekommt nach knapp 2 Jahren das erste Mal wieder Griesbrei vorgesetzt, nach dem zweiten Löffel steht er vom Tisch auf mit den Worten „Ich habe heut morgen schon ein Brötchen gegessen.“

Mäuschen (fast 3) hat letztens Slipeinlagen gefunden und lief damit durch die Wohnung und rief: „Mama Windel!“
Der Große sah das und wollte wissen, für was wir Mamas das brauchen. „Tja, wir Frauen bekommen unsere Periode (für seine 6 war das genug Info).
K: „Bekomm ich das auch?“
I: „Neee, ihr Männer bekommt eher einen Porsche!“

„Mama ich habe ganz viele Vögel gesehen. Ich glaube die gehen zum Sport… alleine… weil die sind schon 6.“

Na, was habt ihr für nächste Woche Kindermund?

Übrigens, wenn ihr bei Facebook seid und unsere Posts manchmal verpasst, wir geben euch gern über den Messenger Bescheid, wenn wir tolle neue Dinge haben. Einfach hier klicken und nur das kleine Wörtchen START tippen: https://m.me/tollabea

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 174
09. Dec 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 173
02. Dec 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 172
25. Nov 2018
Urlaubsreif, die zweite! Noch mehr witzige Anzeichen, dass du dringend Urlaub brauchst
22. Nov 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 171
18. Nov 2018
Sankt Martin mit Kindern – die Nachlese in Tweets mit viel Kindermund extra
12. Nov 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 170
11. Nov 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 169
04. Nov 2018
Die lustigsten Halloween-Tweets. Viel Spaß!
31. Oct 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

2 Kommentare

Christine S.
Antworten 4. März 2018

Ich zu meiner Maus heute: Du bist mein Schatz! Sie: Nein, nin ich nicht! Ich: Wies0 denn? Sie: Ich bin kein Schatz. Sonst würde ich doch in einer Schatzkiste liegen! - Logik einer 3-fährigen ;-)

Ach ja: Der BH wird hier Busenschützer genannt :-)

Andrea
Antworten 5. März 2018

-"Mamaaa, ich weiß sogar, wie die ersten Menschen hießen!" "Ehrlich, wie denn?!" "EVA UND EFEU."
(Ich lache seit 10 Minuten)

-Beim Spielen mit dem Playmobil Piratenschiff:
"Ahoi, Arthrose!"

-Lieblingswitz meiner 6jährigen Zwillinge (wird gefühlte 735x pro Tag erzählt):
Was sitzt im Wald und winkt?
Ein Huuuhu!!!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.