Leckere Pizza Donuts – Pizza mal anders!


Heute entlarve ich mal ein Geheimnis. Neben meiner Leidenschaft zu Muffins habe ich nämlich auch eine unglaublich große Schwäche für Pizza! Ich habe mich deshalb an eine neue Adaption gewagt und Pizza Donuts ausprobiert!

Wir ihr bei einen Pizza Schneemännern vielleicht gesehen habt, macht es mir großen Spaß, die herkömmliche Pizza in ein neues Kostüm zu stecken. Nun sollen es Pizza Donuts werden.


ANZEIGE


Die Idee dazu kam mir schon, als ich die berühmte Pizza in Form eines Donuts bei meinem Supermarkt des Vertrauens gefunden. Ich fand die Idee, Pizza auch in der Form zu machen super und natürlich wollte ich sie lieber nachmachen, statt zu kaufen. Mir ein ganzes Rezept auszudenken, habe ich mich nicht getraut, zumal ich selbst kein Profi bin, was Hefeteig angeht. Ich habe mir daher ein paar Rezepte angeschaut und mich von ihnen leiten lassen.

Das braucht ihr für die Pizza Donuts:

Einen halben Würfel Hefe (21 Gramm)
1 TL Zucker
250 Gramm Wasser

400 Gramm Mehl
40 Gramm Olivenöl
1TL Salz

Und für den Belag:
4 EL Tomatenmark
3 EL Wasser
Und Salz, Pfeffer sowie Oregano zum Würzen

Und so gehen die Pizza Donuts:

Mischt das Wasser mit dem Zucker und dem Hefewürfel.

Gebt anschließend nacheinander das Mehl und Öl hinzu. Falls ihr eine Knetmaschine habt, könnt ihr den Teig dort etwa 5 Minuten lang durchmixen, andernfalls würde ich euch zu einem Holzlöffel und keinem Schneebesen raten.

Ein Hefeteig ist jedoch auch Handarbeit. Breitet ein bisschen Mehl auf die Arbeitsfläche aus und knetet ihn ein bisschen durch.

Dann legt ihr euren Teig in eine Schüssel und lasst ihn für eine Stunde in Ruhe aufgehen. Wenn er seine Größe verdoppelt hat, könnt ihr weiterarbeiten.

Im nächsten Schritt müsst ihr euren Teig etwa einen Zentimeter dick ausrollen. Als Ausstechform könnt ihr eine kleine Schüssel (ca. 7-9 cm) nehmen und damit euren Teig ausstechen. Für das Loch in der Mitte könnt ihr mithilfe eines Messers eine kleine Rtze in die Mitte schneiden und dann mit den Fingern ausbreiten. Diese legt ihr dann auf ein Blech.


ANZEIGE


Nun der Belag. Schnappt euch das Tomatenmark, verdünnt es mit Wasser und würzt es mit Salz, Pfeffer und Oregano. Träufelt eine dünne Schicht auf eure Donuts und berieselt sie mit geriebenem Käse (ich hatte Gouda).

Ich habe Pizza Margarita gemacht, aber ihr könnt eure natürlich gern auch mit Salami, Pilzen, Mais und Ähnlichem toppen.

Nun kommen eure Pizza Donuts bei (Ober-und Unterhitze) 200 Grad für ca. 15-20 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

Und fertig sind die Pizza Donuts!

Sie schmecken schon anders als herkömmliche Pizza, da der Teig etwas dicker ist. Wer also auf American Pizza mit fluffigem Teig steht, wird diese lieben. Ihr könnt sie aber auch einen Ticken länger backen, dann werden sie knuspriger.

Ich finde sie super handlich und lecker. Der ideale Snack für die Schule, Arbeit, Picknick oder einfach nur so!

Probiert es auch aus!

Weitere Pizza Variationen findet ihr hier:

Pizza Herzen für den Valentinstag selber machen

Winterliche Schneemann-Pizza selber machen

Liebe Grüße
Mounia

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Was ist eigentlich „Fast Food“?
12. May 2020
10 eurer kreativsten Buffet Bringer für die Karnevals- und Faschingszeit
03. Mar 2019
Der Pizzatannenbaum à la Mini
07. Dec 2018
Pizza Herzen für den Valentinstag selber machen
10. Feb 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.