Selbst gemachtes Pesto


Pesto kennt ihr immer aus dem Gläschen? Heute zeige ich euch einen selbst gemachten Pesto. Der schmeckt viel besser als der gekaufte aus dem Supermarkt! Und ist auch noch viel günstiger…

Für selbst gemachtes Pesto (grün) braucht ihr:

Parmesankäse (oder Grana Padano)
2 Bunde Basilikum
Tomaten
2 Schalotten
eine kleine Zehe Knoblauch
eine Zitrone
Öl und Salz und Pfeffer.
Und ein Püriergerät oder Stabmixer müsst ihr haben.

Zuerst schneidet man die zwei Schalotten in etwas größere Stücke…

…und den Knoblauch in Hälften.

Dann wascht ihr die Basilikumblätter und packt sie in eine Schüssel oder einem großen Gefäß, in der man pürieren kann.

Vermischt dann Knoblauch, Zwiebeln, Basilikum und alle Pinienkerne in der Schüssel.

Nun schneidet man den Parmesankäse, auch in etwas größere Würfel und gibt ihn ebenfalls in die Schüssel dazu…

Dazu kommt der Saft von einer halben Zitrone… Ohne Kerne!

... und gut 10 Esslöffel Olivenöl. Ihr musst mit dem Öl schon großzügig sein. Und es muss ein Gutes sein.

Dann püriert man das alles. Wenn ihr das gemacht hat, kann man das alles noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dann schneidet man die Tomaten in Hälften!

Nun streicht ihr mit dem Löffel einen Klecks vom selbst gemachten Pesto auf die Tomatenhälfte.

Dann richtet man das alles schön auf einen Teller und ruft alle zusammen zum Essen. Ging ganz schön schnell, oder?

Selbst gemachtes Pesto wird euch schmecken! Wer mag, kann auch Brot dazu essen, zum Beispiel einen italienischen Ciabatta. Und lecker Mozarella passt auch gut dazu.

Euer Eddy

P.S. Ihr wollt auch mal Pesto selbst machen? Pinnt das bei Pinterest, damit ihr es nicht vergesst!

 

 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Geliebte Weggefährten verbleiben auf der Leinwand – Gastbeitrag von der Künstlerin Tamara Tavella
16. Jul 2019
Sand in den Schuhen, Flecken auf den Kleidern – Ja, Kinder dürfen sich dreckig machen!
06. Jul 2019
Die Typologie der „Kindersünden“ – 4 ganz nervige Angewohnheiten von Kindern
03. Jul 2019
Deswegen ist Bestrafung mit Schweigen nicht nur seelische Grausamkeit, sondern Machtmissbrauch!
29. Jun 2019
Handy zocken am Spielplatz und das mit 4? Kommt die „Jugend von heute“ nicht mehr an der Digitalisierung vorbei?
18. Jun 2019
Mit meinem Teenager so reden, so dass es ein wirkliches Gespräch gibt – was ich tun kann
25. May 2019
Last-Minute-Geschenk zum Muttertag
09. May 2019
Leckere frische Trüffeln selbst machen – Rezept für Schokotrueffeln DIY
26. Apr 2019
Ein wunderschönes Ostergedicht eines 12jährigen Künstlers: Bosse Berlin zeichnet und dichtet
20. Apr 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.