Spukgespenst Gastbeitrag


Wir hatten letztens eine Kindergeburtstagsfeier und da gab es was zu basteln für die Geburtstagspossé. Etwas Einfaches aus Gegenständen, die sich vielleicht auch in eurem Haushalt tummeln.


ANZEIGE


Was braucht man dazu…

…ca. 40x40cm Stoff, ein altes T-Shirt oder was auch immer ihr da habt
…einen alten Tennisball
…ein Stück Schnur
…Stifte, mit denen man den Stoff bemalen kann

Wenn man das Ganze mit Kastanien machen möchte(das geht nämlich auch sehr gut), dann braucht man natürlich nicht so ein großes Stück Stoff. Wir haben da dann ein Stück der Größe 20x20cm benutzt und eine etwas dünnere Schnur. Die Kastaniengeister mussten dann am Geburtstag gesucht werden.

 

Breitet den Stoff aus und legt den Tennisball in die Mitte…

 …dann nehmt ihr jeweils die Ecken in die Hand und packt den Tennisball ein…


ANZEIGE


…ist der Tennisball eingepackt, dann bindet ihr die Schnur wie auf dem Bild unterhalb des Tennisballs zusammen…

…nun bemalt euren Geist lustiggruseligschrecklichschönfantastisch und fertig ist euer Halloween- und/oder Geisterparty-Begleiter.

Dieser Geist ist bei unseren Geburtstagsgästen fantastisch gut angekommen und wurde sogar schon im Kindergarten nachgebastelt! Man kann auch toll damit spielen, ihn zum Beispiel in die Luft werfen oder auch zum Kuscheln mit ins Bett nehmen. Versucht doch mal einen Geisterweitwurf 😉 Mit ein paar mehr Handgriffen kann man daraus auch schnell eine Marionette basteln oder man benutzt die Geister einfach als Halloween-Dekoration, die nächste Geburtstagsfeier oder einfach nur so…

Viel Spaß und gutes Gelingen wünscht euch
Chris

Blog www.linsensicht.de
Twitter https://www.twitter.com/linsen<wbr />sicht

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kinderrechte sind Menschenrechte und das fängt zu Hause an
11. Mar 2021
Die kleine Hummel Nia und die Gefühlswolken
05. Mar 2021
Vom inquisitorischen Warum zu verbindenden Gesprächen
10. Feb 2021
Die Kraft der Erstbegegnungen und die Gefahr von Schubladendenken
03. Feb 2021
Ey, das wäre schön blöd nicht an Wunder zu glauben – Gastbeitrag von Evelyn Meißner
16. Dec 2020
Rentiere aus Tannenzapfen – Festliche Weihnachtsdeko
01. Dec 2020
Happy Halloween – Gruselige Augen Cake Pops
17. Oct 2020
Süßes der Saures oder nur bitter? Wie ihr dieses Jahr trotz Corona Halloween feiern könnt
12. Oct 2020
Geliebte und ungeliebte Wochentage: Warum der Donnerstag mein Hasstag ist
23. Sep 2020

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.