Selbstgemachtes Bodypainting für Kinder – DIY


Seid ihr mutig genug für DIY Körperbemalung – mit Bodypainting für Kinder? Na denn: Mixt euch das ultimative Mittel, um wie totale Zombies auszusehen. Am besten im Garten verwenden und mit dem Wasserschlauch dann wieder abmachen.

Für das selbstgemachte Bodypainting für Kinder braucht ihr folgende Zutaten:

Speisestärke, Creme, Lebensmittelfarbe, warmes Wasser, Milch (geht auch mit Soja Milch), Pinsel, Löffel und ein paar Becher zum Mischen

Die schöne und vor allem lustige Sauerei macht ihr am besten nicht auf dem Teppichboden 😉
Geht dafür in den Garten oder ins Badezimmer. Wir waren in der Küche und die Farbe ging auch gut vom Holztisch ab, aber draußen ist es ja eh viel schöner 🙂

Also, jetzt können wir starten! Zunächst braucht ihr 3 Esslöffel warmes Wasser.

Dann mischt ihr 1/2 Esslöffel Creme in das Wasser.

Die Masse lässt sich schwer vermischen, aber versucht es so gut es nur geht!

Jetzt fehlen noch 3 Esslöffel Milch!

Mit 3 großen Esslöffeln Speisestärke bekommt eine Masse eine ganz komische Konsistenz. Wenn ihr denkt „was ist das denn? Is‘ ja komisch!“ ist es genau richtig. Die ist hart und weich zugleich.

Ihr müsst ganz feste rühren und nicht die Klümpchen am Boden vergessen! Macht jetzt schon Spaß damit zu spielen!

So jetzt dürft ihr endlich die Lebensmittelfarbe dazu mischen. Sucht euch eine Farbe aus. Unsere Kids haben auch Farben gemischt!

Und wieder rühren was das Zeig hält!

Jetzt geht die Schweinerei endlich los! Wie gesagt – beschmiert mit dem Bodypainting für Kinder euch am besten im Garten bei dem schönen Wetter!

Wir haben allerhand Wichtiges gelernt:

Man kann sich kleine Punkte ins Gesicht malen..

… aber sich komplett vollzuschmieren ist doch irgendwie cooler!

Die Mama wird sich freuen!

Die Praktikantin anzumalen ist aber auch nicht schlecht!

Ach, warum denn eigentlich nur die Arme anmalen? Man muss dem hilflosen Bruder das Gesicht vollpinseln!

Eine ganz wichtige Regel ist auch:

„Echte Zombies dürfen sich niemals waschen, denn dann verschwindet der Zombie in dir!“ (Auriane, 7)

„Anstatt sich zu waschen, lieber noch eine Schicht Farbe auf die Arme!“ (Adrien, 10)

Es ist zwar eine Riesensauerei, macht aber echt tolla Spaß!!!! Und nach dem Waschen geht  Restfarbe am besten wieder mit Creme ab.

Viel Spaß dabei,

Debbie

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Die lustigsten Tweets zum Thema Elternabend
16. Nov 2017
Weihnachtsdeko: Glitzer Zauber aus dem Wald – Basteln mit Kindern
15. Nov 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 112
08. Oct 2017
Herbst Fensterbilder – Blätter + Glasmaler = Hebstbasteln!
06. Oct 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 109
17. Sep 2017
„Man bekommt so viel zurück“ – NEUES Interview mit Marlene Hellene zu ihrem Buch
29. Aug 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 106
27. Aug 2017
Tolla Kinderbeschäftigung – Bauen mit Marshmallows und Schaschlikspießen
03. Aug 2017
Die Schönheit, wenn man ganz nah rangeht: #cleanvsreal und das Plus auf dem Glückskonto
28. Jul 2017

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.