42 lustige Fragen für Kinder, um sie besser zu verstehen und Spaß zu haben


Ferienzeit bedeutet auch viel Wartezeit – zum Beispiel an Bahnhöfen, oder schlichtweg in Verkehrsmitteln, die uns zu unseren Zielen bringen. Sehr oft fragen wir uns als Eltern, wie wir die Kinder beschäftigen können und zaubern Bücher, Tablets, Spiele und sonstige Ablenkungen aus unseren Rucksäcken. Alles prima und schön…

…aber habt ihr schon mal überlegt, dass man sich bereits mit 6jährigen prima unterhalten kann?

Ich habe wunderbare Gespräche mit Kindern! Wahrscheinlich, weil ich selbst ein ewiges Kind bin… aber auch, weil ich gern etwas über sie erfahre. Diese kleinen Wesen haben meist tolle Gedanken, die auch mir neue Perspektiven eröffnen. Das Prinzip ist einfach: Frage stellen. Und dann auch nach einer Antwort auch noch „Warum?“ fragen.

Spätestens nach 3 Fragen kommen Kinder von selbst auf die Idee, dass sie auch Fragen stellen. Und das „Warum?“ kommt eh von allein.

Damit es für euch nicht so schwer ist, falls ihr das aus mal starten wollt, verrate ich euch hier meine Lieblingsfragen für Kinder ab ca. 6-7 Jahren:

1. Was ist deine Lieblingsfarbe überhaupt?

2. Was ist deine Lieblingsfarbe bei Dingen, die man essen kann?

3. Was ist deine Lieblingsspeise?

4. Wie lacht deine Mutter? Und wie lacht dein Vater?

5. Was ist das netteste Tier der Welt?

6. Was ist etwas, was du richtig frech findest?

7. Was ist das lustigste Wort, das du kennst?

8. Wer ist dein bester Freund oder deine beste Freundin und was mag er oder sie am liebsten?

9. Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

10. Was nervt dich am meisten bei Erwachsenen?

11. Wie alt ist „richtig alt“?

12. Welche Farbe haben die Tage der Woche?

13. Wie fühlt sich Hunger an?

14. Wann warst du richtig mutig?

15. Wie sieht dein Traum-Baumhaus aus?

16. Welche Geräusche hörst du gern?

17. Welche Gerüche riechst du gern?

18. Was war dein letzter Traum, an dem du dich erinnerst? (Tagtraum auch OK)

19. Wie fühlt sich Kälte an?

20. Was wäre ein richtig tolles Geschenk für dich genau jetzt?

21. Wenn der Weihnachtsmann im Sommer käme, wie würde er angezogen sein?

22. Wenn du Lehrer wärest, was würdest du unterrichten?

23. Wann warst du stolz auf dich selbst?

24. Wenn du jemand aus unserer Familie in etwas anderes zaubern könntest, wer wäre das und in was würdest du ihn verwandeln?

25. Wovor hast du Angst?

26. Was ist das Netteste, was ein Freund oder eine Freundin für dich getan hat?

27. Wann hast du dich das letzte Mal richtig smart gefühlt?

28. Welche Superkraft wünscht du dir?

29. Was möchtest du mal erfinden?

30. Worauf bist du stolz?

31. Wann hast du das letzte Mal jemanden geholfen und womit?

32. Was machst du an einem perfekten Tag?

33. Was glaubst du, dass ich überhaupt nicht kann?

34. Was ist der schwerste Job in der ganzen Welt?

35. Wenn du eine Regel für alle aufstellen könntest, was wäre das?

36. Welches Kleidungsstück magst du überhaupt nicht?

37. Was ist das Schwierigste am Kind-Sein?

38. Wofür würdest du gern mehr Zeit haben?

39. Wie würdest du dein Kinderzimmer jemanden beschreiben, der es nie gesehen hat?

40. Was ist ein Beruf, bei dem du glaubst, dass die Leute damit sehr viel Spaß haben?

41. Wie wird später mal dein Haus aussehen?

42. Was macht dich glücklich?

Probiert das mal aus, ihr werdet erstaunt sein!

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 215
15. Sep 2019
Familienkonflikte – Eltern sollten niemals ihre Kinder mit reinziehen (Gastbeitrag)
12. Sep 2019
Selbstregulation funktioniert nicht mit: „Geh in dein Zimmer und komm erst wieder raus, wenn du dich beruhigt hast.“
02. Sep 2019
Vom: „Wie war es in der Schule?“ Zu: Verbindenden Fragen mit Teenagern
05. Aug 2019
Geliebte Weggefährten verbleiben auf der Leinwand – Gastbeitrag von der Künstlerin Tamara Tavella
16. Jul 2019
Sand in den Schuhen, Flecken auf den Kleidern – Ja, Kinder dürfen sich dreckig machen!
06. Jul 2019
Die Typologie der „Kindersünden“ – 4 ganz nervige Angewohnheiten von Kindern
03. Jul 2019
Deswegen ist Bestrafung mit Schweigen nicht nur seelische Grausamkeit, sondern Machtmissbrauch!
29. Jun 2019
Handy zocken am Spielplatz und das mit 4? Kommt die „Jugend von heute“ nicht mehr an der Digitalisierung vorbei?
18. Jun 2019

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

3 Kommentare

Stefanie
Antworten 19. Juli 2018

Herzlichen Dank für diesen inspirierenden Artikel!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.