Andere Länder, andere Waschkultur? Waschen in Deutschland vs. Marokko


Sich zu waschen ist etwas Alltägliches.  Aber wie sieht die Waschkultur in anderen Ländern aus? Ich habe mir mal Gedanken zu dem Thema gemacht und die deutsche mit der aus Marokko verglichen.

Die Waschkultur in Deutschland

In Deutschland gibt es die Wahl zwischen Dusche und Badewanne. Jede*r weiß, wie sie funktionieren. Beim Duschen wird sich mit dem Duschkopf abgeduscht, und beim Baden zusätzlich noch die Wanne gefüllt und darin gebadet.

In Deutschland gibt es aber auch spannende Unterschiede, die sich von Haushalt zu Haushalt und von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Zum Beispiel habe ich es im Osten Berlins schon öfter gesehen, dass in Altbauwohnungen das Badezimmer in der Küche war. Man geht also in die Küche und trifft dort auf eine weitere Tür, in der sich quasi das Badezimmer befindet.

Dann habe ich es mal erlebt, dass Klo und Wanne in getrennten Zimmern waren. Bei einer Bekannten war das Badezimmer sogar nicht im Haus, sondern in einem separaten Raum im Garten vorhanden.

Es ist also schwer, die Räumlichkeiten in Deutschland zu pauschalisieren. Dennoch würde ich sagen, dass der Regelfall ein Badezimmer in der Wohnung mit einer Dusche oder Wanne vorsieht.

In Marokko sieht die Waschkultur etwas anders aus….

Die Waschkultur in Marokko

Religiöses Waschen

Zunächst einmal ist Marokko ein sehr muslimisches Land, in dem vor dem Gebet (es gibt 5 am Tag) ein Waschritual erfolgt. Die Füße oder Ohren werden in Marokko also vermutlich öfter am Tag gewaschen als hier in Deutschland.

Hamam Bad

Dann gibt es die Bäder, welche einige von euch sicher kennen. Es sind Räumlichkeiten, in denen mehrere Menschen (meistens Frauen und Männer getrennt) sich waschen. Ein Hamam ähnelt einer Dampfsauna. Einige Räume sind heißer als die anderen und bis auf einige Wasserhähne nahezu „leer“. Bei einem Hamam Besuch wird das ganze „Equipment“, bestehend aus Waschzeug, einem Eimer, Hocker und Krug mitgenommen. Dann setzt man sich irgendwo hin, macht den Eimer voll, schäumt sich ein und wäscht sich die Seife mit einem Krug, der in den Wassereimer getunkt wird aus. Meistens bleibt man eine ganze Weile dort, genießt die Wärme und hilft sich gegenseitig beim Schrubben (zum Beispiel am Rücken, wo man selbst nicht so gut rankommt). Der Hamambesuch ist etwas sehr Gemeinschaftliches, in dem weder Scham vor Nacktheit noch Sonstiges Belangen herrscht. Da ich selbst jedoch sehr deutsch sozialisiert bin, war es mir schon immer etwas unangenehm, splitterfasernackt vor anderen nackten Weibern zu stehen. Zum Glück waren diese Räume immer sehr spärlich beleuchtet.


ANZEIGE


Zu Hause Waschen mit Eimer und Krug

Das Waschritual in der eigenen Wohnung unterscheidet sich in Marokko gar nicht so sehr von dem des Hamams. Es gibt zwar ein herkömmliches Badezimmer, das dem europäischen ähnelt, doch in der Wanne wird auch auf einem Hocker gesessen, und ein Eimer mit Wasser gefüllt. Vielleicht mag dieses Bild bizarr erscheinen, aber ihr ahnt nicht, was für ein tolles Badegefühl es ist. Anders als beim Duschkopf wird durch den Krug eine ganze Menge Wasser auf den Körper entladen. Der Krug wird also in den Eimer getunkt und – wuuusch – landet ganz viel Wasser auf einem. Das Tollste ist, wenn ganz am Ende der Eimer nur noch zum Viertel gefüllt ist und der ganze Eimer über einen gekippt wird. Es ist wie, in einen warmen Swimmingpool zu tauchen.

Als ich meiner Freundin davon erzählte, fand sie diese Form des Waschens sehr umständlich und seltsam. Doch dann habe ich ihr gesagt, dass andere es genauso komisch finden würde, wenn das Wasser durch einen Metallschlauch kommt und wie Regen auf einen einprasselt. Ich denke, dass alles eine Frage der Gewöhnung ist, und man sich, wenn man sich einen Ruck gibt, auf jede Weise baden kann.

Die marokkanische Waschkultur trifft auf die deutsche.

Erst kürzlich ist mir aufgefallen, dass ich viele Waschrituale aus Marokko unbewusst in meinen natürlichen Waschrhythmus integriert habe. Zum Beispiel habe ich es mir angewöhnt, das Wasser immer erst sehr heiß zu machen, bis das ganze Badezimmer warm und dampfig ist. Außerdem hocke ich mich bei meiner Badewanne immer hin, wenn ich dusche. Erst durch meine Freundin habe ich erfahren, dass die meisten wohl auch in der Badewanne stehen. Da ich diesen Tick nicht loswerde, habe ich sogar überlegt, mir einen Hocker zuzulegen, damit meine Knie nicht immer so stark belastet werden.

Ich finde es spannend, wie unterschiedlich die Wasch-Rituale in anderen Ländern sind. In Japan ist es wohl traditionell so, dass die gesamte Familie nacheinander im selben Wasser badet – sehr nachhaltig jedenfalls…Auch spannend fand ich, dass es bei meinem Airbnb in Dänemark so war, dass die Dusche DIREKT über dem Klo war. Beim Duschen wurde also der gesamte Kleine Raum in Wasser getränkt. Es war zwar sehr gewöhnungsbedürftig, aber ich wurde trotzdem sauber!

Wie sind eure Wasch-Rituale? Habt ihr irgendwelche besonderen Ticks oder vielleicht sogar etwas aus einer anderen Kultur übernommen?

Falls euch das Thema Kulturunterschiede interessiert, könnt ihr gern auch mal bei diesem Beitrag vorbeischauen!

Warum die Türen bei mir zu Hause immer offen blieben

Liebe Grüße
Mounia


ANZEIGE


Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Schaumparty und Geldwäsche – 10 Waschmaschinen-Missgeschicke
28. Aug 2020
Was tun bei müffelnder Wäsche? – 10 Extra Wäsche Hacks von euch
02. Oct 2018
Seid ganz vorsichtig mit Frontlader! Ein Kind blieb in der Waschmaschine stecken
18. Jul 2018
Müffelklamotten – warum dunkle Wäsche besonders schnell stinkt!
08. Jun 2018
WERBUNG UND VERLOSUNG: Gewinnt den Roomba 980 von iRobot in Wert von 999,99 Euro!
18. Dec 2017
„Stell dir vor, du könntest deine freie Zeit verdoppeln.“ – Werbung für LG TwinWash
08. Dec 2017
Wie schwarze Wäsche wieder schwarz wird: Werbung und Verlosung für HEITMANN Wäsche-Schwarz-Tuch
10. Feb 2017
Aufräumen mit oder für Kindern – the never ending story…
12. Dec 2016

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.