Blüten-Anhänger aus Salzteig


Hier kommt eine schöne sommerliche Bastelidee für Kinder, die nicht mehr als zwei „Zutaten“ benötigt und einfach klasse aussieht: Blüten-Anhänger aus Salzteig.

Bei all meinen Bastelutensilien habe ich manchmal eine Menge „Reste“, bei den ich einfach nicht weiß, was ich damit machen soll. Die Blüten-Anhänger aus Salzteig eignen sich wunderbar für Reste-Verwertung einer Modelliermasse oder aber einem einfachen Salzteig-Rezept, dessen Materialien sich in jedem Haushalt befinden. Das Rezept passt zu beidem und das Ergebnis ist bei beiden fast identisch!

Alles, was ihr für die Blüten-Anhänger aus Salzteig braucht, sind:

Salzteig (2 Tassen Mehl, 1 Tasse Wasser, 1 Tasse Salz)

               oder selbttrocknende Modelliermasse (Wir hatten die von Fimo – hier kann man sie beziehen, ist affiliate Link, also Mini-Werbung)

und ein paar kleine Blüten von draußen…

Und so könnt ihr die Blüten-Anhänger aus Salzteig selber machen:

Zunächst breitet ihr eine Folie oder Tüte auf eure Arbeitsfläche aus, damit ihr arbeiten könnt, ohne dass etwas klebt. Für die „Masse“ könnt ihr euch aussuchen, was euch lieb ist. Ich habe mich für selbsttrocknende Modellierknete entschieden, aber Salzteig tut es auch. Diesen könnt ihr auch leicht selber machen – es lohnt sich nicht, den extra zu kaufen!

Nun formt ihr die Masse zu einer Kugel und drückt sie platt. Nehmt hierfür gerne einen Knetroller oder ein anderen langen Gegenstand (ich hatte ein Glas). Der Kreis sollte noch etwas „dicker“ bleiben, weil die Blüte noch darauf gepresst werden muss und das ganze noch „dünner“ wird.

Als nächstes braucht ihr die Blüten. Ich habe mich einfach an meinen Balkonpflanzen bedient und mir ein paar gepflückt.

Die Blüten drückt ihr nun gut auf die Mitte der Masse und rollt diese wieder mit dem Roller. Die Blüten sollte so tief in der Masse stecken, dass sie kaum noch hervorstechen und die Oberfläche glatt bleibt.

Falls ihr das ganze später aufhängen wollt, könnt ihr euch eine Schere oder einen Zahnstocher nehmen und ein kleines Loch in den Kreis piksen.

Dann lasst ihr sie für ein paar Stunden trocknen.

Und fertig sind die sommerlichen Blüten-Anhänger aus Salzteig.

Sehen sie nicht wunderschön aus? Ich mag den bunten Kontrast der Blüten! Aufgehangen habe ich sie in meinem Zimmer.

Übrigens, Béa sagt, dass wenn man die Blüten noch besser konservieren möchte, etwas Klarlack drüber pinseln auch schön ist.

Probiert es auch aus!

Eure Mounia

Mounia
About me

Ich - 24 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und reise- und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten. Und durch ein Praktikum bin ich nun bei Tollabea gelandet und werde hoffentlich weiterhin viel lernen und den Blog damit erweitern. :)

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Farbvulkan mit Kindern basteln
19. Jul 2018
Badekugeln selber machen ist ganz einfach – für tolle DIY Geschenke
20. May 2018
Muttertagsgeschenke DIY: Lustiger Kaktus als Schmuckhalter zum selber machen
13. Apr 2018
Bunte Fotohalter aus Draht und Steinen – selber basteln mit Kindern
11. Apr 2018
Bunte Osterhasen aus Klopapierrollen basteln
26. Mar 2018
WERBUNG und VERLOSUNG: Osterhaftes Basteln mit Kindern mit Spielheld.de
20. Mar 2018
Frühlingskäfer aus Papptellern mit Kindern basteln
14. Mar 2018
Getränke-Untersetzer mit Kindern basteln
03. Mar 2018
Wintervolle Eisgebimsel: Experimentieren mit Kindern bei bei Minustemperaturen
28. Feb 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Sandra aus Dresden
Antworten 12. Juni 2018

Danke für die tolle Idee! Jetzt weiß ich, was Oma dieses Jahr zum Geburtstag bekommt. :-)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.