Blüteneiswürfel für heiße Sommertage


Hier ist eine tolle Idee um eure Getränke aufzuhübschen: Blüteneiswürfel!

Ihr braucht dazu nur eine Eiswürfelform, Wasser und Blüten. Am sichersten ist es, essbare Blüten zu nehmen. Die gibt es meistens in Supermärkten zu kaufen. Ansonsten könnt ihr gut und gern Rosen bzw. Rosenblätter nehmen, aus denen macht man ja auch Marmelade…. Aber das solltet ihr nur aus einem Garten nehmen, bei dem ihr wisst, dass keine Pestizide gespritzt werden.


ANZEIGE


Nehmt ein oder zwei Blüten pro Eiswürfel und legt sie in die Form. Danach begießt ihr das ganze mit Wasser und legt es vorsichtig in die Gefriertruhe.

Nach etwa 8 Stunden sind eure Blüten-Eiswürfel fertig (je nach Kühlleistung des Gefrierfachs)!


ANZEIGE


Das git eine wunderschöne Sommerabkühlung! Und das Auge trinkt mit!

Zum Getränke und Stirn kühlen sind die Blüteneiswürfel nur zu empfehlen!

Kleine Forscher beschäftigen sich mit der Frage: Wie lange braucht es, bis die Eiswürfel ganz verschmolzen sind? Und wie kann man trinken, ohne die Blüten zu verschlucken?

Viel Spass beim ausprobieren und abkühlen wünschen wir euch alle!

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Elternsprechtag – oder Horrortag, wie ich ihn so schön nenne
06. Sep 2021
Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht! – Auszug aus dem neuen Buch von Nathalie Klüver
18. Jun 2021
Dart spielen mit Kindern
11. Jun 2021
Für mehr Urlaub- und Sommerfeeling: Leckerer Island Cheesecake (ohne Backen)
13. Apr 2021
Kinderrechte sind Menschenrechte und das fängt zu Hause an
11. Mar 2021
Die kleine Hummel Nia und die Gefühlswolken
05. Mar 2021
Kettenreaktionen und Reihumfabelwesen: So trainiert ihr digitales Denken mit euren Kids – ganz analog!
03. Mar 2021
Vom inquisitorischen Warum zu verbindenden Gesprächen
10. Feb 2021
Die Kraft der Erstbegegnungen und die Gefahr von Schubladendenken
03. Feb 2021

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.