Der größte Adventskalender der Welt – Kurzgeschichte von Cally Stronk und Christian Friedrich für kleine, große und ewige Kinder


Was haltet ihr von einer kleinen Einstimmungsgeschichte zum Advent? Unsere Cally Stronk, von der ihr öfters mal was gelesen habt, und ihr Mann Christian Friedrich haben ein Weihnachtsbuch zusammen geschrieben. Das ist ganz tolla geworden, vor allem mit den Illustrationen von Pe Grigo! 

Wir dürfen hier eine süße Geschichte davon als Kostprobe veröffentlichen, vielleicht habt ihr Spaß, sie euren Kindern vorzulesen? Oder, wahlweise für Leseanfänger, euch das von euren Kids vorlesen zu lassen?

Der größte Adventskalender der Welt

Es war einmal ein Gespensterkind, das geisterte Nacht für Nacht wild in einer alten Burgruine herum. Es heulte und jaulte schaurig-schön und hatte großen Spaß am Herumspuken. Doch immer wenn der Winter kam und es auf Weihnachten zuging, wurde es sehr ungeduldig. Jeden Tag fragte es seine Gespenstermutter wieder und wieder:

„Mami, wie lange dauert es noch bis Weihnachten?“

Es quengelte so sehr, dass seine Mama irgendwann ganz verzweifelt war.

Doch dann hatte sie eine Idee: Es waren noch genau 24 Tage bis zum Weihnachtsfest. Und unten im Dorf gab es 24 Häuser.

Also sagte die Mutter zu ihrem Gespensterkind: „Schau mal, du darfst ab heute jeden Tag eine der Haustüren unten im Dorf öffnen. Dahinter wohnen Menschen, die kannst du dann erschrecken. Und wenn du einmal durch das ganze Dorf gespukt bist, dann ist Weihnachten!“

Das kleine Gespenst freute sich riesig. Sofort schwebte es los, um das erste Türchen zu öffnen. Über die Burgzinnen flog es den großen Berg hinab ins Dorf hinunter. Als es endlich am ersten Haus angekommen war, nahm das Gespensterkind all seinen Mut zusammen. Es machte ein extra grimmiges Gesicht, riss die Türklinke herunter und rief, so laut es konnte:

„BUUUUUHHHHHH!“

Die Familie dahinter saß gerade beim Abendessen. Überrascht ließen der Vater, die Mutter und die Kinder ihre Suppenlöffel fallen und riefen: „Oh, du hast uns aber einen großen Schrecken eingejagt, kleines Gespenst!“

Da war das Gespensterkind sehr stolz. Tag für Tag öffnete es nun ein Türchen nach dem anderen. Die Familien dahinter quietschten und schrien, aber eigentlich freuten sich die Kinder sogar, weil sie sich gerne ein wenig gruselten. Es war eine große Freude!

Und dann, nachdem das kleine Gespenst alle 24 Türchen geöffnet hatte, war es endlich, endlich Weihnachten!

___

Infos zu unserem Weihnachtsbuch von Cally und Christian:

Perfekt zum Vorlesen an kalten Wintertagen!

In „1-2-3 Minutengeschichten Kunterbunte Weihnachten“ von Cally Stronk und Christian Friedrich findet Ihr 40 Weihnachtsgeschichten, die es so noch nicht gab: Weihnachten im Ozean unter Wasser und auf einem fremden Planeten, der wahre Grund für Rentier Rudolphs rote Nase, ein Gespenst, das seine Mami immer nervt und fragt wann endlich Weihnachten ist und ihre großartige Lösung für das Problem, eine Geschichte um den magischen Zauber einer Schneekugel, ein Lebkuchenmännchen, das lebendig wird … ob witzig oder besinnlich, alles ist dabei!

Erschienen ist das Buch im Ravensburger Verlag. Mit wundervollen Bildern der Illustratorin Pe Grigo.

Zur Transparenz, wie immer: Für diesen Blogpost erhalten wir kein Geld, nur die Geschichte für euch. Und falls ihr das Weihnachtsbuch hier kauft, eine kleine Provision. 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Die witzigsten Adventskalender aus der Tollabea-Redaktion
16. Nov 2018
Lustige Tweets zu Thema Adventskalender
16. Nov 2018
Zu Weihnachten mit Kindern basteln: Kleine Rudolf Renntiere
11. Nov 2018
Weihnachtskarten mit Kindern basteln: mit alten Knöpfen!
09. Nov 2018
7 Tipps, wie ihr ein Kinderbuch schreiben könnt – Gastbeitrag von Dully&Dax
04. Nov 2018
Sprout sind Stifte, die zu Pflanzen werden! Werbung und Verlosung
03. Nov 2018
Wie eine Schulklasse für ein vernachlässigtes Kind zum Weihnachtsmann wurde
20. Oct 2018
Windlicht basteln mit Kindern – mit Serviettentechnik
17. Oct 2018
„Wie der Tiger seine Streifen bekam“ – ein vietnamesiches Märchen in zwei Sprachen – mit Verlosung
14. Oct 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.