DIY Kinderwagen – mit kreativen, selbst gestalteten Innenverdecken (Gastbeitrag)


Heute gibt’s wieder eine tolle Bastelanleitung von euch. Diesmal von der lieben Daniela Holm, auch bekannt aus Brigitte MOM. Sie hat eine tolle DIY Kinderwagen Idee mit uns geteilt!

DIY Kinderwagen  – mit kreativen, selbst gestalteten Innenverdecken

Komm, wir basteln unseren Kleinsten eine heile Welt für den Kinderwagen. Nicht nur weil gerade Corona alles durcheinander bringt. Sondern auch und vor allem, um Babys Phantasie anzuregen, den kleinen Rückzugsort neben dem lauten Straßenverkehr verspielt zu beruhigen, das Gefühl der Geborgenheit kreativ zu unterstützen, und dem Kinderwagen eine ganz eigene Note zu verleihen.

Das geht recht fix und kann mit ein wenig Stoff, einer netten Idee und einer Nähmaschine leicht gezaubert werden. Mit etwas Stoffmalfarbe oder Filz, Bügelfolie oder Fotodruck kann liebevoll eine wunderschöne Phantasiewelt aufgezaubert werden. Zum Beispiel um Babys 1. Sommer ohne Urlaub trotzdem unvergesslich werden zu lassen. Oder die lang vermissten Großeltern als Fotodruck im Kinderwagen mit auf die Alltagsabenteuer ziehen zu lassen. Oder die Stars aus dem Lieblingsbuch immer mit dabei zu haben, oder, oder oder… egal wie oder was, Hauptsache ganz viel Spaß im Kinderwagen.

Das benötigt ihr für den DIY Kinderwagen:

Nähmaschine

1m (1,50 breit) Stoff (uni zum Veredeln oder mit Motiven)
Garn, farblich passend zum Stoffverdeck und zum Stoff des Innenverdecks
Stoffschere
Stoffkreide
Stecknadeln
1m alten Stoff (Bettlaken o.ä.) zum Zerschneiden als Vorlage (nicht dehnbar!)
Befestigung: Garn/Druckknöpfe/Klettband
Design: Stoffmalfarbe/Filz/Aufbügelfolien/Fotodruck o.ä. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt…
extra: Packpapier, um ein Schnittmuster anzufertigen

1. Step: Schnittmuster entwickeln (20 Minuten)

   

 

Wie ist Dein Kinderwagenverdeck aufgebaut: Ist es aus 2 oder 3 Teilen zusammengesetzt? Möchtest Du dein ganzes Kinderwagenverdeck von innen verkleiden oder nur den vorderen Teil? In dem Fall wird es noch viel einfacher.

Schneide den alten Stoff in 2 bzw. 3 gleich große Streifen zu und stecke sie nacheinander auf den Kinderwagenverdeckteilen passengenau mit den Stecknadeln fest.

Mit der Schneiderkreide zeichne nun die Ränder bzw. Nähte entlang.

Markiere im Inneren der Form welche Randseite an der Außenkante des Kinderwagenverdecks liegt und welche Randseite sich mit dem nächsten Stoffstreifen verbindet.

Sehr hilfreich ist es, einen Strich als Orientierung von dem einen zum anderen Stoffstreifen aufzuzeichnen – hier müssen sich die Schnittteile beim Zusammennähen genau treffen.

Löse die Stoffstreifen wieder vom Kinderwagenverdeck und schneide sie auf der aufgezeichneten Naht sorgfältig aus. Dies ist Dein Schnittmuster. Wenn Du magst, übertrage es auf Packpapier -dann lässt es sich leichter aufbewahren und auch leichter beim nächsten Mal auf Stoff ausbreiten.

2. Step: Stoff zuschneiden (10 Minuten)

Wenn Du Deinen Stoff mit Fotos im Copyshop bedrucken lassen möchtest, ist es praktisch, den Stoff erst bedrucken zu lassen und dann zuzuschneiden. So können Fotos so auseinandergeschnitten aufgedruckt werden, sodass sie beim Zusammennähen wieder zusammengesetzt werden – eine tolle Sache!

Mein Tipp: Zeichne Zuhause das Schnittmuster auf Deinen Stoff auf, passe die Fotos schon mal an die Form an, mache ein Foto als Vorlage und Erinnerungsstütze mit Deinem Smartphone davon, und nimm dann alles mit in den Copyshop.

Lege nun Dein Schnittmuster auf Deinen ausgebreiteten Stoff so auf, dass Du neben den Rändern eine Nahtzugabe von mindestens 2,5 cm lassen kannst, übertrage von dem Schnittmuster die Ränder und deren Ort auf dem Kinderwagenverdeck (und Deine Verbindungslinie zwischen den Stoffstreifen).
Achte dabei auf mögliche Motive auf dem Stoff.

3. Step: Innenverdeck zusammennähen und anpassen (10 + 10 Minuten)

Nähe jetzt die Stoffstreifen an ihren Verbindungsnähten zusammen.

Lege dieses Roh-Innenverdeck auf das Kinderwagenverdeck und überprüfe ob es gut passt.

Nun bügele die Nahtzugabe der Außennähte am vorderen und hinteren Rand nach innen, und überprüfe noch einmal die Passung auf dem Kinderwagenverdeck. Es muss ein wenig zu klein sein, damit es innen befestigt nicht zu großzügig ist und Falten wirft.

Mein Tipp: Falte Dein Stoffinnenverdeck einmal in der Mitte, und markiere diesen Punkt an der vorderen und hinteren Kante unauffällig. Jetzt messe mit einem Maßband ebenfalls den Mittelpunkt an der Vordergrund Rückkante Deines Kinderwagenverdecks aus, und stecke Dein Stoffmuster mit einer Stecknadel an diesen Punkten fest – jetzt lässt sich gut erkennen, ob die Form rundherum gut passt.

4. Step: Ränder nähen (10 Minuten)

Passt alles? Wunderbar!

Dann nähe nun die Ränder um und bügele die Mittelnaht (Mittelnähte) auseinander. Wenn Du magst versäubere die Kanten mit einem Zickzackstich.

Jetzt stecke Dein Verdeckmuster im Inneren Deines Kinderwagenverdecks mit Stecknadeln fest, um die Befestigung zu planen.

Bei manchen Kinderwagenmodellen können die vorderen unteren Ecken des Verdecks ein wenig kniffelig für die Innenverdeckform sein, wenn dort Scharniere oder Befestigungen sind. Jetzt ist die Gelegenheit, um Dein Stoffmodell mit Stecknadeln anzupassen und im nächsten Schritt umzunähen.

Mein Tipp: Nimm das Kinderwagenverdeck ab und lege es offen vor Dich hin – so ist es viel leichter das Innenverdeck an- und abzustecken.


ANZEIGE


5. Step: Die Befestigung

Wie möchtest Du Dein Innenverdeck im Kinderwagen befestigen? Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

1. mit der Hand mit doppeltem Faden mit groben versteckten Stichen das Innenverdeck an den Nahtüberschüssen im Kinderwagenverdeck an den Querstreben und am Außenrand festnähen. Das geht fix ,hält gut und kann jeder Zeit verändert werden. (ca. 30 Minuten – je nach Geschick)

2. mit Klettband – das ist prima, wenn man plant, verschiedene Innenverdecke anzufertigen und sie austauschen zu wollen. Es gibt Klettband zum Kleben und zum Annähen. Auf dem Stoffmuster ist es wichtig, das Klettband festzunähen – das hält sonst nicht. Das Flauschband wird idealer Weise im Kinderwagenverdeck an den Außenrändern und an der Mittelnaht befestigt. Das Hakenband genau spiegelverkehrt am Innenverdeck. Wenn das Klettband festgenäht wird, sieht es sehr schön aus, wenn die neue Naht fast nicht sichtbar mit farblich passendem Garn auf die bestehende Naht gesetzt wird. (30 -60 Minuten)

Wenn Du selbstklebendes Klettband verwendest, beachte, dass der Klebstoff wasserlöslich ist, idealer Weise ab einer wärmeren Temperatur. Dann hält der Klett bei Regen, mögliche Klebereste lassen sich aber auch wieder heraus waschen, solltest Du den Kinderwagen später z. B. verkaufen wollen.
Bedenke hierbei, dass der Klebeklett mindestens 24 Stunden haften muss, bevor Du das Innenverdeck ankletten kannst.

3. mit Druckknöpfen – das geht nicht bei jedem Verdeck und muss man können – ist aber eine gute Sache, wenn man plant, verschiedene Innenverdecke anzufertigen und sie austauschen zu wollen.
(ca. 1 Stunde – je nach Modell und Geschick)

4. mit der Nähmaschine in das Verdeck einnähen. Das geht nicht mit jedem Kinderwagenverdeck hat aber ein sehr schönes Ergebnis, wenn man die Naht farblich passend auf die bestehenden Nähte setzt.
(30 Minuten)

6. Step: Kreatives Design

Jetzt ist der Moment, wo Du Deinem Kinderwagen Leben einhauchen kannst:

– mit Stoffmalfarbe bunte Bilder und Muster aufmalen

– Formen aus Filz ausschneiden und zu einem bunten Bild aufnähen

–  Bügelfolien wie Flock- oder Flexfolien ausschneiden und zu einem bunten Bild aufbügeln

– fertige Bügelbilder aufbügeln

– oder – besonders fancy – Strasssteine, Pailletten, Bommel, Kunstfell….befestigen…

      

     

 

Ganz wichtig: Was auch immer Du im Innenverdeck befestigst, darf nicht von Deinem Kind abgerupft und in den Mund gesteckt werden können! Hier ein paar Vorschläge zur Inspiration:

        

7. Tipps: Wo gibt es was?

Stoffmalfarben gibt es als Filzstifte, als flüssige Farbe zum Auftragen mit Pinsel oder Tupfer – frei Hand oder mit Schablone und zum Sprühen im Bastelbedarf on- wie offline in vielen tollen Farben. Und wenn Farbe übrig bleibt, hast Du gleich für den nächsten Kindergeburtstag ein tolles T-Shirt-DIY für die Kleinen.

Flock- und Flexfolien gibt es in allen Farben auch in sehr kleinen Mengen im Internet bei verschiedenen Bügelbildanbietern.

Klettband gibt es im Nähbedarf und sogar in Drogerien und Baumärkten. Das selbstklebende Klettband für Stoff ist ein wenig tricky – kann aber in größerer Menge bei Spezialhändlern im Internet bestellt werden. Und wer weiß, wofür es dann noch alles gebraucht werden kann…

Und jetzt seid ihr dran! Viel Spaß beim Basteln!

Liebe Grüße

Daniela

WICHTIG: Diese DIY-Anleitung sowie die Motivvorschläge und Illustrationen sind geistiges Eigentum von Daniela Holm, unterliegen dem Copyright und sind ausdrücklich und ausschließlich für den Eigenbedarf anwendbar! Das Produkt ist patentrechtlich geschützt! Bei Interesse an einer kommerziellen Produktion und Vertrieb, besteht die Möglichkeit eine Lizenz zu erwerben bei Daniela Holm post@danielaholm.de


ANZEIGE


Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Erst gab ich mich auf. Dann trennte ich mich. Und jetzt bin ich GENUG. – eine LeserInnengeschichte und Gastbeitrag
16. Sep 2020
Hebamme gründet Startup nebenberuflich – ein kleiner Erfahrungsbericht und eine Verlosung
25. Feb 2019
Unerfüllter Kinderwunsch ist auch, wenn die Frau keine Lust auf Kinder hat (mehr)!
30. Oct 2018
Der ideale Geschwisterkinderwagen: *Werbung* für Bugaboo Donkey Duo
05. Jul 2018
Was beste Freundinnen für frisch gebackene Mamas tun können
10. Jun 2018
Wie ich im 8 Schwangerschaftsmonat verhindert habe, dass man mein Baby zu früh auf Welt holt und operiert
20. Apr 2018
Nein, Oma, keine Ohrlöcher fürs Kind bevor es selbst entscheiden kann!
16. Apr 2018
Dieses ganze Elternschaft-Ding ist ein suboptimaler Prozess! Gehört dringend überarbeitet…
05. Jan 2018
Das Kinder Kleiebad von Töpfer und Lilly, die kleine Badenixe – Werbung für die Jubiläumsausgabe!
19. Dec 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.