Eier in Herzform… naja, fast.


Mit dem heutigen Rezept kommt schon Vorgeschmack auf Ostern! Eier in Herzform, das ist doch sooo herzig. So werden sie gemacht:

Ihr braucht Eier (na klar, was sonst?), einen leeren Tetrapak, eine Schere, Stäbchen vom Asia-Essen und zwei Gummibänder pro Ei.

Die Eier müsst ihr hart kochen. Wenn ihr nicht wollt, dass sie platzen, einfach die Eier mit dem Wasser erwärmen. 5-6 Minuten im kochenden Wasser sind dann genau richtig, dass die Eier hart gekocht sind und das Eigelb nicht grau wird.

In der Zwischenzeit schneidet ihr den Tetrapak zurecht. Ihr braucht lange Streifen von ca. 12 x 20 cm.

So müssen sie aussehen:

Wenn die Eier fertig sind, nur ganz kurz abschrecken und ganz heiß schälen. Nix für Kinder! Das muss jemand machen, der weiß, wie man sich nicht verbrennt.

Wir haben ein Schälchen mit kaltem Wasser daneben gestellt, um die Finger abzukühlen.

Jetzt muss jedes Ei in die Mitte des Streifens vom Tetrapak.

Darauf legt ihr ein Stäbchen, drückt es etwas ein – vorsichtig, damit das Ei nicht platzt – und macht es mit den Gummibändern an den zwei Enden fest.

Das Stäbchen muss richtig gut eingedrückt sein und fest sitzen. Das Ding legt ihr einfach für ca. eine Stunde in den Kühlschrank.

Dann nehmt ihr es raus, befreit es aus dem Tetrapak-Streifen und schneidet es in Hälften oder in Scheiben.

Tadaaaa! Fertig sind die Herzeneier! Viel Spaß!

Debbie

P.S. Wollt ihr mehr Rezepte und kreative Ideen von uns? Na los, hier klicken und eintragen! – wenn ihr den Messenger habt…

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Geliebte Weggefährten verbleiben auf der Leinwand – Gastbeitrag von der Künstlerin Tamara Tavella
16. Jul 2019
Sand in den Schuhen, Flecken auf den Kleidern – Ja, Kinder dürfen sich dreckig machen!
06. Jul 2019
Die Typologie der „Kindersünden“ – 4 ganz nervige Angewohnheiten von Kindern
03. Jul 2019
Deswegen ist Bestrafung mit Schweigen nicht nur seelische Grausamkeit, sondern Machtmissbrauch!
29. Jun 2019
Handy zocken am Spielplatz und das mit 4? Kommt die „Jugend von heute“ nicht mehr an der Digitalisierung vorbei?
18. Jun 2019
Mit meinem Teenager so reden, so dass es ein wirkliches Gespräch gibt – was ich tun kann
25. May 2019
Last-Minute-Geschenk zum Muttertag
09. May 2019
Ein wunderschönes Ostergedicht eines 12jährigen Künstlers: Bosse Berlin zeichnet und dichtet
20. Apr 2019
Ostereier aus Salzteig – Bastelanleitung für kleine Künstler
03. Apr 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.