Kinderbuch Empfehlungen zum Thema „Glück“


Hier ist sie wieder, meine Bibliothekarin und Expertin in Sachen Kinderbuch Empfehlungen: Katja mit den Büchern zum Thema Glück!

Abedi, Isabell: Glück gehabt Pechbär

Glück ist… Optimismus!

Eine meiner Lieblingsautorinnen habe ich Euch schon verraten. Heute lasse ich eine Zweite aus dem Sack. Die Geschichten von Isabell Abedi sind warmherzig, liebevoll und lustig. In der Geschichte Glück gehabt, Pechbär! lernen wir Tristan kennen, der so ein richtiger Pechbär ist. Ihm ging schon immer eine Menge schief, nichtmal richtige Freunde konnte er finden. Und dann kommt eine Woche, in der wirklich alles schief geht! Der Fahrstuhl geht kaputt und er muss mit den schweren Einkäufen die 17 Etagen zu seiner Wohnung zu Fuss hochsteigen, rutscht oben aus und purzelt die ganzen Stockwerke wieder herunter. Jeden TAg passiert etwas unschönes.Aber unser Tristan lässt sich nicht unterkriegen und sieht in jedem neuen Unglück etwas Positives und findet am Ende sein ganz großes Glück.

Ein wunderbares, warmes, lustiges Buch für Kinder ab 3 Jahren, darüber, wie das Leben manchmal so spielt und wie wichtig es ist, nicht aufzugeben. Die Geschichte gibt es auch zum Anhören auf der CD „Schlawatz, der Traumwunscherfüller“, wo sie wunderbar warm und gefühlvoll gelesen wird.

Melling, David: Wer knuffelt mit Paulchen?

Glück ist… eine schöne Umarmung!

Ich warte die ganze Zeit darauf Melling, David: Wer knuffelt mit Paulchen? einflechten zu können, denn es bei uns ist es seit 3 Jahren – also die Hälfte des Tochterlebens – Dauerbrenner und inzwischen liest sie es mir immer vor, wenn ich selber zu müde oder zu krank zum vorlesen bin. Töchterchen könnte hier auch sagen, Glück ist… Liebe zurückzugeben und Mama etwas vorgelesen.

Paulchen, ein großer, brauner Bär, erwacht nach dem Winterschlaf und will nur eins: kuscheln! Aber irgendwie findet er niemanden, der Zeit für ihn hat und die kleinen Tiete haben auch Angst vor ihm. Bis er jemanden findet, der ihm wirklich zuhört und ihm hilft. Dieses Buch lebt durch die wundervollen Zeichnungen und den stillen Humor. Die Mimik der Figuren bringt schon die ganz Kleinen ab 2 Jahren zum Lachen.

Lobe, Mira: Das kleine ich bin ich

Glück ist… zu sich selbst zu stehen!

Dieser Klassiker der Kinderliteratur darf zum Thema Glück nicht fehlen. Ein kleines Tier schlendert selbstvergessen und zufrieden über die Wiese, bis ein Frosch es fragt, was für eine Art Tier es ist. Als es das nicht weiß, nennt er es dumm, woraufhin es sich auf die Suche macht und sich mit allen Tieren vergleicht, die es trifft. Aber es passt in keine Schublade. Nach einiger Verzweiflung merkt es, hey, ich bin eben, wie ich bin und genau so bin ich gut! Kaum hat es sich selbst angenommen, wird es auch von den anderen akzeptiert.

Ein Buch mit dem Zeug zur Lieblingsgeschichte für Kinder ab 4! Übrigens, das Hörbuch ist auch klasse.

Steffensmeyer, Alexander: Lieselotte versteckt sich

Glück ist… eine ganz neue Perspektive!

Ich liebe die Lieselotte-Reihe! Die Geschichte fing damit an, dass sich die Kuh Lieselotte auf dem Bauernhof langweilt und deren größter Spaß das tägliche Erschrecken des Postboten ist. Als sie dabei versehentlich sein Fahrrad zerstört, kommen sie auf die brilliante Idee, dass sie ihm fortan als Postkuh assistieren könnte. Diese Geschichte könnt ihr in „Lieselotte lauert“ nachlesen. Das große Plus dieser Geschichten sind die wundervollen Illustrationen mit viel Humor!

Heute möchte ich Euch das Buch „Lieselotte versteckt sich“ empfehlen. Die Postkuh und ihre Freunde spielen verstecken (wobei ich mich schon alleine über das zählende Huhn schlapplachen könnte) und weil alle guten Verstecek schon von Schweinen, Ziegen und Hühnern besetzt sind, klettert sie hoch, sehr hoch auf einen Baum. ..und kommt nicht wieder herunter! Nacheinander versuchen alle Hoftiere, Ihr zu helfen und landen so irgendwann alle auf diesem Baum. Wie sie aus dieser Situation schließlich das Beste machen, müsst Ihr selber entdecken. Dieses Spaß möchte ich Euch nicht nehmen.

Barry Ablett: Liebe Grüße, Dein Eisbär.

Glück ist… gute Freunde zu haben!

Der Eisbär ist unglücklich. Ihm ist langweilig, er friert, ist hungrig und einsam. Da kommt ihm die Idee, seine Freunde um Hilfe zu bitten. Er schreibt dem Koala in Australien, dem Sonnenbär in Malaysia und dem Brillenbären in Peru und alle helfen ihm und schicken ihm durchdachte und liebevolle Geschenke. So könne die Kinder von Seite zu Seite mitverfolgen, wie das Iglu immer wohnlicher und gemütlicher wird.

Dieses zauberhafte Buch aus der PingPong Reihe des Langenscheid Verlages ist geeignet für Kinder ab 3 und bietet mit vielen Klappen und Überraschungen viel Abwechslung, macht auch Älteren einfach Spaß und zeigt auf niedliche Weise, was wir erreichen können, wenn wir aneinader denken und zusammenhalten.

Ich kann Euch übrigens nur raten, auch die anderen Bücher aus dieser Reihe einmal anzusehen! „Die fabelhafte Reise zu den ABC-Inseln“ zum Beispiel biet mit kurzen Geschichten, in denen jedes Wort mit einem bestimmten Buchstaben beginnt eine prima Vorbereitungs fürś Schreibenlernen und ein wunderbare Buch für die Schultüte. Aber Vorsicht: einige der Geschichten sind so lustig, dass ich vor lauer Lachen kaum vorlesen konnte!

Liebe Grüße,

Eure Katja

Habt ihr auch Kinderbuch Empfehlungen zum Thema Glück? Ich freue mich über euere Kommentare!

Zur Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate Links zum Amazon Partnerprogramm – die Bücher sind aber alle in jedem Buchladen um die Ecke erhältlich… und die ISBN steht halt bei Amazon 🙂

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Wie der Wunsch nach Schönheit und Glück schnell in einer Essstörung enden kann – Gastbeitrag von Mia
02. Jul 2019
So viel mehr als eine Bastelbox: Der große HABA Digitalwerkstatt-Box-Test *WERBUNG* und Verlosung
10. Apr 2019
Jobbeschreibung: Mutter
08. Mar 2017
Unumstößliche Kindergesetze – Schnürsenkel binden lernen
20. Jan 2017
2017 – wo kommt es her, wo geht es hin (Yvonnes Neujahrsvorhaben)
28. Dec 2016
Statt Glückskekse: Glücksbrötchen mit Kindern backen
16. Dec 2016
Herbst-Konfetti selber machen!
24. Oct 2016
Unsere 5 Herbst-Lieblinge – kleine Ideen für euch von uns – enthält Spuren von Werbung
15. Oct 2016
Die Ostergeschichte kurz für Kinder nacherzählt
17. Mar 2016

1 Kommentare

Sara
Antworten 21. Juni 2016

'Großer Wolf, kleiner Wolf '

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.