Kindermund 20 – Kindersprüche voller Kinderlogik


Yaaay, die neueste Kindermund Ausgabe ist da! Lauter Kindersprüche, neu von euch, mit denen wir nun ins neue Jahr starten. Danke euch allen, dass sich das hier zu einer herzerwärmenden und beliebten Rubrik in diesem Blog gemausert hat.

Legen wir nun los mit den Tweets zum #Kindermund:

 

 

 

Kindermund Beute aus der Facebook-Community:

Stella Hilde Galactica (Passend zum Kleinerassibär oben…)
Kind hat einen Nachziehbär von Janosch geschenkt bekommen. Er nennt es „Nazibär“. Das Ding ist auch noch braun …hihi…

Judith Fasching
Meine Große damals 4 beim abenddichen Spaziergang: „Wenn die Nachtsonne scheint, dann dunkelt es!“

Nadine Appenzeller
Sohnemann hat sich zu essen „Hackbrett“ zu Weihnachten gewünscht – wie bitte was?
„Na das mit den kleinen Pfännchen…“

Maria Kusnierz
Mein Großer (fast 3) soll mit Papa und Opa spazieren gehen, damit der Weihnachtsmann die Geschenke untern Baum legen kann. Folgender Dialog fand dazu statt:
Mama: „Hör mal, Schatz, musst du vorher noch mal Pipi machen?“
Lennard: „Nein, ich hab auch so meinen Spaß.“


ANZEIGE


Mel Schmi
Papa zum trödelnden Kind bei den Hausaufgaben (Buchstaben schreiben in der 1. Klasse): „Mach doch bitte etwas schneller.“
Kind: „Ich kann nicht so schnell, ich bin doch kein Drucker!“

Sil Ke
Kinder streiten beim Mittagessen.
Ich genervt: „So, jetzt sind alle mal leise!“
Mein Kleinster (8): „Wir haben ein Recht auf Redefreiheit!“

Sarah Schuster
Unser Sohn (zu dem Zeitpunkt gerade 4 geworden) telefoniert mit Oma: „Mamas Spülmaschine ist kaputt!“
Oma:“Dann musst du Mama Geld aus deiner Spardose geben. Dann kann sie sich eine neue kaufen!“
Unser Sohn: “ Tschüss Oma!“ – und legt auf.

Nadine Bodmann
Gestern (2. Weihnachtstag – Familienfeier) sagte ich zu meiner Nichte (3): „Mensch,da haste ja heute noch richtig viele Geschenke bekommen!“
Und sie, leicht verwundert: „Ja…hmm…hat aber keiner ‚Happy Birthday‘ gesagt!‘

Tanja Demirel
Mein Großer (fast 10) ärgert die ganze zeit die Mittlere (6). Ich frag ihn, ob sein Ziel sei mich wahnsinnig zu machen…
Seine Antwort: „Nein Mama, meine langfristigen Ziele sind Abitur und Studium.“

Karin Klein
Unsere wollte damals „Dönerbuderin“ werden, da ziehen wir sie gerne heute noch mit auf.

Tina Mango Locoo
Meine Söhne spielen immer „Bösewicht“ und „Gutewicht“.

Kerstin Tärre
Ich schaue mit meinen damals 4-jährigen Sohn ein Buch über den Körper an: „Schau, das sind Milchzähne, solche wie du hast. Und das sind die Zähne, die später kommen, solche haben Papa und ich.“
Kurze Denkpause, dann sagt der Sohn: „Bierzähne also.“

Jessica Schulz
Mein Sohn steht morgens an seinem 5.Geburtstag vor dem Spiegel und sagt: „Ich seh ja noch genauso aus wie mit 4!“

Über die Privatnachrichten:

Fan L.:
Helena und Mariella sitzen zusammen in der Badewanne.
Helena: “ Ich piesel‘ jetzt ins Wasser! “
Mariella: “ Ok… aber bitte nur auf deine Seite ! “

Fan J.:
Ich zu meinem Sohn: „Räume Bitte dein Spielzeug aus dem Wohnzimmer weg. Ich möchte dort putzen.“
Mein Sohn (12): „Wieso? Kommt Besuch?“

Fan E.:
Auf die Bitte hin doch die (nervtötende) Küchenmaschine der Kinderküche auszuschalten: „Nein Mama, dann hör ich doch nichts.“

Fan E.M.:
Mein 3 jähriger Sohn hat sich gestern das Bademittel von Hipp angeschaut und festgestellt: „Mama, das Bademittel kann man auch für Enten hernehmen.“

Hier kommentiert:

Leserin Jule:
Mein Sohn damals (5 ???) hebt ’nen Schlüpfer von mir auf.
“ Mama, du immer mit deiner Siebunterwäsche!“ – er hatte das EINZIGE Spitzenhöschen in der Hand, das ich besitze…

Leserin Jessica:
Der 5 jährige Sohn von Freunden sieht zum ersten Mal meine neugeborene Tochter und stellt fest: „Sie hat aber viele Haare. Als ich so klein war, hatte ich nicht so viele Haare. Aber ist ja auch logisch: Jungs haben kurze Haare und Mädchen haben lange Haare.“

+++ NOCH REINGESCHOBEN: Just jetzt auf Twitter abgefangen ++++

Und ihr? Was bietet ihr noch? Ich freue mich über alle Kommentare und neue Kindermund – Kindersprüche! 


ANZEIGE


Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Lachschlappen (!) – Kindermund 261
02. Aug 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 260
26. Jul 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 259
19. Jul 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 258
12. Jul 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 257
05. Jul 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 256
28. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 255
21. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 254
14. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 253
07. Jun 2020

19 Kommentare

Sonja j.
Antworten 3. Januar 2016

Tochter (5) streichelt nach den Feiertagen über meinen Bauch. "Mama, dein Bauch ist etwas dick. Ich glaub, da ist noch ein Baby drin." Ich:" nein, ich hab nur etwas zugenommen über weihnachten." Kind:" ich glaub, da ist ein Baby drin. Oder du frisst einfach zu viel. Wie Papa." SCHACHMATT für beide Eltern. Bis zum letzten Satz fands der Mann noch witzig ?

    beabeste
    Antworten 3. Januar 2016

    Das kann ich mir live und in Farbe vorstellen!

    dany
    Antworten 4. Januar 2016

    GENIAL.... besonders wenn die Väter im letzten Satz noch so richtig schön einen gedrückt bekommen wenn sie vorher schadenfroh waren xD

Neliz
Antworten 3. Januar 2016

Die sind alle zum schießen, herrlich ?
Aber der Nazbär schießt alle ab.

    beabeste
    Antworten 3. Januar 2016

    Ich habe mich nicht getraut, ihn zu zeichnen... Beziehungsweide beide: Assibär und Nazibär. Autsch!

Metta
Antworten 3. Januar 2016

Tochter (3) bittet mich charmant um einen Gefallen:"Das kannst du doch, du bist doch die SCHWERSTE!"
Diplomatie wird wohl nie ihre Kernkompetenz sein..:))

Julia Feldmann
Antworten 3. Januar 2016

Amelie (zweieinhalb) spielt Enten angeln mit dem Opa. Der benutzt dabei Begriffe wie "Glückspilz" und "Pechvogel". Ein paar Minuten später ist dann zu hören: "Opa, du Glücksvogel!"

Fina
Antworten 3. Januar 2016

Meine Tochter 4 spielt mit ihrem Bruder 1 und er bekommt das nicht hin da kam von ihr nur du buffel oder ab und an sagt sie zu ihm Du baukel

Katrin
Antworten 4. Januar 2016

Wir leben mit unseren Kindern (3&6) auf Teneriffa und sind gerade in Deutschland zu Besuch. Da sagt mein 6-jähriger Sohn:"Oma, wenn Du mal wieder nach Teneriffa kommst, kannst Du Dich aufwärmen. " :-)

Katja
Antworten 4. Januar 2016

Meine 5-jährige heute morgen auf dem Weg in den Kindergarten: "Das Auto fährt ganz schön schnell. (Denkpause...) Naja das braucht bestimmt viel Magie, damit es den Berg hoch kommt"
(... oder war es doch vielleicht Energie?)

Juliane
Antworten 4. Januar 2016

Mein Dreijähriger zum Thema Silvester: "Die Leute, mit dem Glitzer, die machen mit dem Glitzer den Himmel kaputt!"

Anna
Antworten 4. Januar 2016

Also das mit dem Aufräumen kann ich total nachvollziehen. Das ging mir selber so (bis heute)

Das Kind (5) einer Bekannten wurde mal gefragt, wie alt sie sei. Sie hielt dem Mann ihre ausgestreckte Hand entgegen.
“Wie viele Finger hast du denn an deiner Hand?“
“Genau so viele wie du.“

Dani
Antworten 4. Januar 2016

Unsere 3jährige hat das Hörspiel von Cinderella bekommen. "Mama, kannst Du bitte Schieserella anmachen?"

Vanessa
Antworten 6. Januar 2016

Mein Sohn (5) und ich räumen den Kleiderschrank auf. Plötzlich kommt ein Wollpulli zu Tage, den trug er mit 1,5 Jahren. Da meinte mein Sohn, wenn ich noch ein Baby bekäme, könne das ja dann den Pulli tragen. Als ich sagte, dass wohl kein weiteres Baby geplant sei, meinte er nur "ok" Dann wurde er nachdenklich und sagte schließlich "stimmt, wenn du noch Babys haben willst musst du ja nochmal ganz oft heiraten" :)

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.