Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 56


Auch heute Abend gibt’s zur allgemeinen Erheiterung die beliebte Kindermund-Rubrik im Tollabeablog… mit den gesammelten Kindersprüche der Woche, aus allen social media Kanälen!

Los geht es mit der Twitterbeute:

Über Facebook habe ich auch ganz viele tolla Kindersprüche bekommen:

Claudia Loitz
Mein Sohn (7) erklärt, dass er unbedingt mal wieder diesen leckeren Apfel essen möchte BOMBENAPFEL oder wie heißt der?
Granatapfel…

Susi Gollwitzer
„Gell Mama, ich kam als Kaiserschmarrn auf die Welt!“
(Kaiserschnitt)

Annett Mai
Halb 7 morgens in Deutschland: Kind (bald 4): „Mama, ich möchte meine Cornflakes knifflig… knipsig… äh….“
Mama: „Du meinst knusprig?“

Stefanie Buttler
Sohn (4) ganz laut: „Mamaaa! Die T. hat mir meinen Kackhaufen schon wieder weggenommen.“
Sollte man dazu wissen das er ein Kissen mit ? Emoji drauf hat.

Anika Kliese
Mein Sohn zieht gerne seine „Sandalenschuhe“ an.

Als wir Kinder waren haben wir ein Spiel gespielt. Meine Cousine war dran.
„Ein Kleidungsstück mit T“ wir mussten raten was sie denn nun meint.
Nach langem hin und her haben wir aufgegeben. Die Lösung war „Hemd.“

Christina Otto
Ich war in der Küche und klopfte mit dem Fleischklopfer die Schnitzel. Ich hörte wie mein Sohn (damals 4), auf die Frage seines Vaters (der draußen auf der Terrasse stand): „WAS macht die Mama da nur?“ seelenruhig antwortete: „Oooch, die haut nur das Fleisch tot.“

Sybille van der Pastafa
Nachdem ich hier eine kleine Motte platt gemacht hatte erklärte ich meiner Tochter, dass es Kleider- und Lebensmittelmotten gibt.
Daraufhin sie:“Ist es also ok, wenn man Klamotten tot macht?“


ANZEIGE


La Feh
Mein Sohn (3) sagte heute: „Das schwöre ich über alles im Weltall!“ und wenn er wütend ist kommt auch oft: „Ich hab jetzt saure Augen und ich sperre dich ganz dolle in dein Zimmer ein!“

Nora Bses
Mein Bruder (damals 6) zieht Mamas Slip mit Leopardenmuster aus dem gewaschenen Wäscheberg und fragt verwundert: „Mama, wem gehört die Tarzan-Unterhose?!“

Britta Neumann
Meine Nichte (6), nachdem sie nachts mit mir gesprochen hatte, sich daran aber nicht erinnerte: „Ich schlafe manchmal nicht so tief, sondern eher in dünnen Schichten!“

Bella Elue
Meine Nichte(8) „Ich habe blonde Haare, Mama hat schwarze Haare und Papa hat Glatzehaare.“

Isa Bell A
Babytochter guckt auf dem Spielplatz fasziniert anderen Kindern zu und sabbert vor Aufregung. Angewiderte Reaktion eines ca. vierjährigen :“Ihhhh Mundwasser „.

Varinia Schlüter
Tochter, 3,5 Jahre alt: „Wir spielen Mutter Vater Kind. Aber der Papa ist schon tot, der wurde eingeschläfert.“

Pamela Baumann Mein Sohn (3 Jahre) hat ein neues Kuscheltier, einen „Löwenzahntiger“…

Sabine Steenbock
Lasse (11) erklärte uns heute: „Ein U-Boot ist ein Boot, das unterirdisch fahren kann!“

Johanna Mainzer
Mein Sohn fragte am Samstag ob wir in die Kita gehen (Er geht jetzt seit Mittwoch letzte Woche in die Kita.)
Ich: „Nein, am Wochenende gehen wir nicht in die Kita!“
Er: „Wann denn wieder?“
Ich: „Montag.“
Er: „Dann geh ich jetzt ins Bett und schlafe bis Montag!“

Saskia Egal
Abends vor dem schlafen gehen kuscheln Sohn (4) und ich immer noch bevor ich gute Nacht sage und ein Küsschen gebe. An dem Abend war ich aber noch geschminkt so mit Eyeliner und Wimperntusche.
Sohn: „Mama warum hast du Schwarz am Auge?“
Ich: „Damit ich hübsch aussehe.“
Sohn: „Mama du musst aufpassen, dass die Dinos dich nicht schnappen!“
Ich: „Warum soll ich aufpassen das die Dinos mich nicht schnappen?“
Sohn: „Weil du so wunderschön bist!“
Da ging mir richtig das Herz auf *.*

Luna Tick
Mädchen (ca 6 J:) darf sich was aussuchen mit Vater im Lidl.
Er: „Bist du sicher, dass du Schokolade willst?“
Sie: „Nein ich möchte lieber Chips.“
Er: „Warum nimmst du dann keine?“
Sie: „Weil die immer so schnell leer sind!“

Judith Götzenberger
Der Opa hat Kaninchen geschlachtet. Und ihnen gerade das Fell über die Ohren gezogen.
Mein Sohn hat das heimlich beobachtet und dann plötzlich gerufen: „Erst ausziehen, dann kochen, gell Opa!“

Katja Pöllath
K2 (6) als wir gerade an einem verfallenen Gemäuer vorbeifuhren: „Mama, ich seh‘ die Ukraine!“
K1 (8): „Das heißt Burgruine… „

Judith Götzenberger
Oma und mein Großer (4) haben sich neulich über Muskeln und Speck unterhalten.
Später auf einer Toilette im Restaurant ganz laut: „Oma kannst du nochmal so machen das dein Speck mit winkt?“
Lautes Gelächter aus den anderen Kabinen…

Claudia Burghart
Eva (4): „Schau Mama, ein Flugzeug!! Das ist eine Erdnuss!“
Ich: „Eine was?“
Eva: „Eine ERDNUSS!!“
Ich: „Asooo – ein AIRBUS…“

Melanie Kapunkt
MiniLu (2): „Mama ist mein Mietamenss!“
(Lieblingsmensch) Ich schmelze immer noch dahin.

Was noch über die Privatnachrichten kam:

Der Papa fragt ein Kind, welches er zuvor noch nicht in der Nachbarschaft gesehen hat, freundlich: „Wo kommst du denn eigentlich her?“
Tochter (7 Jahre alt) daraufhin ganz entrüstet: „Papa! Er kommt natürlich aus seiner Mutter! Das hast du doch schonmal selbst gesehen!“

Unterwegs mit Flederwisch (5), Freundin und Hund, der zu seinem Lieblingsbaum hinstrebt.
Flederwisch erklärt der Freundin ganz wichtig: „Der muss da immer lackieren!“

Großer Sohn, traurig: „Wir haben beim Fußball voll verloren!“
Der Kleine dazu: „Und ihr habt ihn nicht mehr wieder gefunden?“

Und aus den Kommentaren von letzten Mal (Auswahl):

EVA
Das zweijährige Töchterchen meinte neulich beim Anblick von Salat: „Mama, ich auch Unkraut essen!“

Ich gerade zu den Kindern: seit mal leise, ich rufe im Restaurant an und reserviere einen Tisch für heute Abend.
Kind 3: „Warum?“
Ich: „Nicht das für uns kein Platz mehr ist…“
Kind 3: „Mama, wir haben doch zu Hause einen Tisch, dann nehmen wir den eben mit.“

KATHARINA
Der beste Kumpel (fast5) von Mausi (fast4) sagte heute zu ihr, dass er sie heiraten möchte.
Sie ganz entrüstet: „Ich will dich aber nicht heiraten, ich heirate meine Mama!“

Und, was habt ihr Neues für nächste Woche? Teilt ihr bitte auch in eueren Kreisen, dann kommen neue Sprüche für uns? 


ANZEIGE


Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 269
27. Sep 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 268
20. Sep 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 267
13. Sep 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 266
06. Sep 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 265
29. Aug 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 264
23. Aug 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 263
16. Aug 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 262
09. Aug 2020
Kindersprüche zum Lachschlappen (!) – Kindermund 261
02. Aug 2020

2 Kommentare

Mi-Ko
Antworten 19. September 2016

Große Prinzessin: Mama, da waren ganz viele Sterne im Tal!
Ich: in welchem Tal?
Große Prinzessin: na, im Tal, wo auch der Mond steht und die vielen Sterne!!

Sie meinte das Wel-Tal-l ?

Und:
"Gell, Mama, das Kleid ist schön! Fast so schön wie ich!"

Dominik
Antworten 25. September 2016

Die Große (gerade 5) spielt auf dem Spielplatz im Urlaub mit einem Mädchen dessen Sprache sie nicht versteht. Sie verständigen sich mit Händen und Füßen. Als wir nach Hause fahren erzählt sie davon und ich bin sehr stolz auf sie und sage es wäre toll, wenn Erwachsene auch so leicht auf andere Menschen zugingen. Ihre Antwort: "Ja, Erwachsene sind gar nicht so schlau, Papa. Die wissen nur mehr."

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.