Nehmen Kinder Schaden von unseren „ehrlichen Kinderliedern“? Kind du hast mir Schlaf gestohlen – aber auch Kraft gegeben!


Hallo Ihr Lieben, hier ist ein schnelles Blogpost mit einem Update von unserer Produktion der realistischen Kinderliedern – oder aber auch „Ehrliche Kinderlieder“ CD. Es ging heute bei einem Facebookpost in der Diskussion darum, ob wir unseren Kindern nicht psychisch schaden,  wenn sie Lieder hören, in denen wir uns beklagen oder lustig machen…

Die Frage ist echt berechtigt! Finden wir nicht doof! Danke, dass ihr das Thema gebracht habt! 

Hier wollen wir zu unserem Humor-mit-Herz-Prinzip bei den „realistischen“ bzw. „ehrlichen“ Kinderliedern was sagen.

Und nun unsere Antwort:

Die Texte sind wirklich mehr für Erwachsene als für kleine Kinder. Die meisten von euch haben gesagt, dass der ideale Einsatz für so eine CD ist für frischgebackene Eltern, damit sie humorvoll vorgewarnt sind, was auf sie zukommt:

Sie werden nicht nur die weichgezeichneten Werbebilder mit Baby und Kleinkind im Leben haben, sondern auch Momente, in denen sie an den Rand der Nerven kommen. Und das ist völlig normal und Teil des Lebens! Dennoch werden sie niemals tauschen wollen – und davon werden unsere Lieder auch handeln…

Wir machen das ganz LIEBEVOLL! Beispiel gefällig?

Kind du hast mir Schlaf gestohlen
Gib ihn wieder her, gib ihn wieder her!
Sonst muss ich mir Kaffee holen,
Denn ich kann nicht mehr…
Sonst muss ich mir Kaffee holen denn ich kann nicht mehr!

Kind wer hat mir Zeit gestohlen?
Gebt sie wieder her, gebt sie wieder her…
Fitness, Essen, Fernsehen schauen…
Man kommt zu gar nichts mehr.
Fitness, Essen, Fernsehen schauen… man kommt zu gar nichts mehr!

Kind du hast mir Kraft gegeben
Und noch soviel mehr!
Und noch soviel mehr!
Jetzt muss ich dich ziehen lassen*
Und das fällt so schwer…
Jetzt muss ich dich ziehen lassen und das fällt schwer!

*Aus der Sicht einer Mama mit großem Kind: Klassenfahrt. Studium. Eigene Wohnung. 

Habt ihr noch Ideen für ähnliche Lieder?

Wir können alles noch in unserem Produktionsprozess mit einbauen. Und wir versprochen euch: Das wird so lustig und liebevoll wie die Texte unserer Marlene Hellene: Gepflegt jammern, humorvolle Bilder abrrufen und dann ganz doll dankbar sein, dass diese kleinen Wesen in unserem Leben sind!

Ganz großes Eltern-Ehrenwort!

Ralli und Béa

P.S. … und weil unsere Kinder es immer noch besser haben als ganz viele Kinder in der Welt:
1 Euro pro CD geht (wenn wir die Summe zusammenbekommen!) an CFI Kinderhilfe. 

UPDATE: HIER könnt ihr wirklich richtig bestellen: https://amzn.to/2SDhenS

Und bald zeigen wir euch Entwürfe für das Cover…

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Doppelbotschaften: „Alles OK!“ wenn nichts OK ist, kann dies Kindern seelische Wunden zufügen
18. Nov 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 224
17. Nov 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 223
10. Nov 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 222
03. Nov 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 221
27. Oct 2019
„Wir sind es gewohnt, diese ganze Alltagssache zu machen“ – Laura Fröhlich im Podcast-Interview
25. Oct 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 220
20. Oct 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 218
06. Oct 2019
Gesund werden durch Lachen – kennt ihr schon das „Flying Seagull Project“?
01. Oct 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.