Müssen sich Kinder in der Kita immer bei ihren Geschlechtsgenossen umziehen? Oder ist das Blödsinn?


Umkleiden gibt es überall – im Schwimmbad, im Fitnesscenter und in jeder Turnhalle. Die meisten sind geschlechtergetrennt. Wir erklären euch hier, ob das gleiche auch in der Kita gelten sollte und ob sich Kinder in der Kita immer bei ihren Geschlechtsgenossen umziehen müssen.

Wir kamen auf dieses Thema durch die Frage einer Leserin:

„Meine 5 Jahre alte Tochter möchte seit gut anderthalb Jahren ein Junge sein. Solange sie sich wohl fühlt, ist das alles absolut kein Problem. Sie wollte sich beim Sport im Kindergarten bei den Jungs umziehen. Das ist für sie, für die Jungs, für die Erzieher und für uns Eltern absolut okay gewesen. Bis jetzt. Aus irgendwelchen rechtlichen sexuellen Gründen darf sich meine Tochter nicht mehr bei den Jungs umziehen. Wohl geht’s nicht um die Erzieher, sondern um den Gesetzgeber. Ein ganz schmaler Grad. Einerseits sollen die Kinder sich entfalten, anderseits wird es verboten.“

Natürlich haben wir diesen Beitrag im Blog und bei Facebook mit euch geteilt. Bei dieser Frage hatte ich zum allerersten Mal das Erlebnis, das ausnahmslos ALLE einer Meinung waren. Welche es war, erfahrt ihr hier:

Müssen sich Kinder in der Kita immer bei ihren Geschlechtsgenossen umziehen?

Was?! Geschlechtertrennung in dem Alter?!

Irgendwie erscheint es im ersten Moment absurd, dass sich kleine Kinder mit noch einem sehr ähnlichen Körperbau getrennt voneinander umziehen müssen…

Tanja Zauritz
Umkleidekabinen gibt es bei uns gar nicht. Und wenn es notwendig ist, dan findet es im Bad statt, wo ALLE Kinder ein und ausgehen, um zur Toilette zu gehen oder sich die Hände zu waschen. Eine Geschlechtertrennung in der Kita ist schon irgendwie schräg!

Susa Winkel
Bei uns im Kindergarten ziehen sich alle Kinder in einem Raum um. Es gibt auch in den Gruppenwaschräumen keine Trennung der Toiletten. Ich finde es ehrlich gesagt totalen Quatsch im Kindergartenalter Kinder nach dem Geschlecht zu sortieren.

Ist das Verbot überhaupt ein Gesetz?

Viele von euch haben diese angebliche Gesetzesregelung stark hintergragt. Denn es ist schon komisch, dass noch nie jemand davon gehört hat…

Timmy Border
Ich würde mir als Elternteil den Paragraphen nennen lassen. Es ist unwahrscheinlich, dass es ihn gibt, und wenn, dann wird er hier sehr anders ausgelegt als in allen anderen Kitas.

Tina Beckmann
Bei uns ziehen sich alle in derselben Umkleide um. Das kann eigentlich nicht gesetzlich geregelt sein. Ich bin auch Erzieherin und habe davon noch nie etwas gehört.

Die Meinung der Kita Experten

Kathrin Mares
Ich bin in der Erzieher-Ausbildung. Wir lernen in der Schule, dass es im Alltag „Ungleichheiten- Diversitäten“ gibt, mit denen wir professionell umzugehen lernen. Unter anderem werden als Diversitäten die Oberpunkte: soziale Herkunft, Gender oder auch Behinderung genannt.

Das Ziel ist Kindern den Umgang mit Diversitäten zu ermöglichen, da wir schließlich aus Erfahrungen lernen, aber auch bemüht sein sollten geschlechterspezifische Klassifikationen abzuschaffen.

Z.B. dürfen auch Mädchen Piraten sein und Jungs Prinzen. Ich kann mir daher kaum vorstellen, dass es dazu ein Gesetz gibt, welches vorschreibt, wo sich welches Kind umzuziehen hat!

Geschlechtertrennung macht erst im späteren Alter Sinn!

Natürlich kann niemand leugnen, dass es irgendwann seltsam, um nicht zu sagen unangenehm wird, sich gemeinsam umzuziehen. Einige brauchen vielleicht weniger Grenzen, andere hingegen schon. Aber ist ein so junges Alter wirklich schon gerechtfertigt?

Kate Homann
Ich finde, dass es im Kita Alter überhaupt keine Rolle spielen sollte. Auch Erst – und Zweitklässler stören sich nicht an dem kleinen Unterschied. Ab der vierten Klasse würde ich sagen, dass man anders aussieht.

Svenja Nieth
In der Schule meines Sohnes gibt es von Beginn an getrennte Umkleiden. Da Kinder ab diesem Alter oft eine höhere Scham entwickeln, halte ich persönlich es so auch für sinnig. Bei (gemischten) Umkleiden sollte es immer die Möglichkeit geben, dass Kinder sich in einen Blickgeschützten Bereich zurückziehen können. Auch Kinder haben ein Recht auf Privatsphäre und sollten selbst entscheiden können, ob andere Menschen sie beim Umziehen sehen dürfen!

Was könnte diese Gesetzesregelung bei dem Mädchen auslösen?

Irgendwie musste ich (Mounia) mich beim Lesen dieses Beitrags fragen, wie es wohl für das Kind sein muss, wenn es gegen seinen Willen in die Mädchenumkleide muss.

Die Mama hat gesagt, dass ihre Tochter in ihrem Alter lieber ein Junge wäre. Vielleicht fühlt sie sich bei dieser gezwungenen Regelung bei den Mädchen unwohl. Sie könnte sich dazu gezwungen fühlen in eine bestimmte Geschlechterrolle zu fallen, weil sie keine andere Wahl hat. Natürlich bedeutet das nicht, dass sie sich schon jetzt ihrer sexuellen Identität bewusst sein muss, aber selbst wenn nicht, ist es trotzdem nicht fair.

Glücklicherweise stand ich mit meinen Gedanken nicht allein:

Timmy Border
Wenn Transsexualität ins Spiel kommt (was ich in dem Alter erstmal noch nicht vermuten würde, aber auch nicht ausschließe), ist es rechtlich unterstützt, dass die Kinder Möglichkeiten haben, nicht entgegen ihrem gefühlten Geschlecht in Umkleiden, auf Toiletten o.ä. zu müssen.

Aber war ist nun die Antwort? Müssen sich Kinder in der Kita immer bei ihren Geschlechtsgenossen umziehen?

Die ganze Community zog an einem Strang. Ich decke also hiermit auf, dass wir alle es seltsam und bescheuert finden, Kindern vorzuschreiben, wo sie sich umziehen sollen.

Auch eine Google Recherche hat mich keineswegs weitergebracht. Ich habe nirgendwo gelesen, dass Kindern in der Kita vorgeschrieben werden müsste, in welcher Kabine sie sich umziehen. Aber ich bin kein Anwalt und habe keine Erfahrung mit Gesetzen. Ich schließe mich also der Community an und rate der Mama der Tochter, nach den sogenannten „Gesetzen“ zu verlangen.

Fällt euch noch etwas zu diesem Thema ein? Dann teilt es doch gerne mit uns!

Liebe Grüße,

Mounia

Mounia
About me

Ich - 24 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten. Und durch ein Praktikum bin ich nun bei Tollabea gelandet und werde hoffentlich weiterhin viel lernen und den Blog damit erweitern. :)

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Ein Knutschfleck oder pure Läuferrealität – Tacheles für Laufanfänger und Fortgeschrittene
03. Sep 2019
Völkerball abschaffen? – Smarte Gedanken und lustige Tweets. Eine Sammlung!
27. Jun 2019
Fit in den Frühling – mit Sport beginnen geht ganz einfach.
20. Feb 2019
„Wenn er dich ärgert, dann ist er verliebt in dich!“… Oder auch nicht!
21. Jan 2019
Sport im Herbst und Winter? So klappt es auch mit dem Schweinehund!
12. Nov 2018
Ich habe noch nie eine Diät gemacht und werde nie eine machen… aber Intervall-Fasten ist cool
22. Aug 2018
„Schwul“, „Mädchen“, „Behindert“ – die Reaktionen auf unseren Artikel
03. Aug 2018
Urlaub mit Kindern am Ballermann – ein Liebesbrief
15. May 2018
Dürfen Kinder sich selbst in der Kita aussuchen, bei welchen Geschlechtsgenossen sie sich umziehen?
28. Mar 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.