Wir sind alle anders und doch gleich viel wert – 10 Kinderbuchtipps mit mehr Repräsentation von Andersartigkeit


Neulich erreichte uns die Nachricht einer Leserin, die in ihrem Umfeld einige Kinder mit Zöliakie und anderen Beeinträchtigungen kennt. Sie bat uns um Buchtipps mit mehr Diversität – und da wir Diversität genauso wichtig finden, haben wir ein bisschen recherchiert und 10 Kinderbuchtipps mit mehr Repräsentation für euch zusammengestellt.

Ich halte sehr wenig von diesen klassischen „Mutter-Vater-Kind“ Büchern. Als Kind habe ich sie natürlich geliebt und nicht weiter hinterfragt, aber als ich sie später meinem Babysitterkind vorlas, musste ich stutzen. Die Bücher waren zwar schön illustriert, aber so „einfach“ gehalten und vor allem ähnlich. Mir fehlte etwas ganz Entscheidendes:

Repräsentation!

Und zwar von allem, was nicht der Norm entspricht. Repräsentation von mehr als nur einer glücklichen Mutter-Vater-Kind Familie. Repräsentation von mehr als nur hellhäutigen Figuren. Repräsentation von mehr als nur der idealen Körperform. Repräsentation von mentalen Auffälligkeiten, wie Autismus und Downsyndrom, aber auch körperlichen Auffälligkeiten, wie Menschen im Rollstuhl.

Kinder sind nicht alle gleich. Sie alle sind gleich viel wert und doch völlig unterschiedlich. Wäre es da nicht schön, von Medien umgeben zu sein, die alles repräsentieren?

Hier sind 10 Kinderbuchtipps mit mehr Repräsentation von Andersartigkeit:

Alle Links in diesem Beitrag sind Affiliate Links – also Werbung: 

1. Just Ask!: Be Different, Be Brave, Be You –  Sonia SotomayorRafael López 

Starten wir mit dem Buch, dass die Leserin uns selbst empfohlen hat. Zwar gibt es das Buch bislang nur auf Englisch, hat sich aber, obwohl es erst seit einigen Monaten auf dem Markt ist, zu dem New York Times Bestseller hochgearbeitet. Dieses Buch enthält viele wunderbare Informationen über Kinder, die sich „anders“ fühlen, und gibt Außenstehenden den Impuls mit, einfach mal nachzufragen (just ask!)

2. Alle haben einen Po – Anna Fieske

Wenn ihr mit euren Kids über verschiedene Körperformen und Hautfarben sprechen wollt, dann können wir euch dieses provokant klingende Buch sehr ans Herz legen. Es wird aber nicht nur repräsentiert, sondern auch über den ganzen Körper, seine Gerüche, seine Struktur aufgeklärt. Auf diese Weise wird dem Kind mitgegeben, dass nichts eklig und alles „richtig“ ist, wie es ist.

3. Du gehörst zu uns oder Jeder ist ein bisschen anders – Julia Volmert

Dieses Buch empfehle ich denjenigen Kindern, die ein paar äußerlichen Details wie Segelohren oder anderen Merkmalen, die völlig menschlich sind, haben, aber trotzdem belastend finden. Im Buch wird genau das mithilfe von Tieren thematisiert und eine friedvolle Botschaft mitgegeben.

4. Die Geschichte von Prinz Seltsam: Wie gut, dass jeder anders ist – Silke Schnee, Heike Sistig

Obwohl dieses Buch Down Syndrom repräsentiert, empfehle ich es trotzdem allen Kindern. Ich finde nämlich, dass vor allem jene, ohne Down Syndrom, trotzdem darüber informiert und aufgeklärt werden müssten.

5. Hey Darmzotte! Jugendroman zur Zöliakie – Verena Herleth

Glutenunverträglichkeit? Wer kennt nicht mindestens eine Person im Umkreis, die darunter zu leiden hat? Ich kenne sogar zwei Personen, die diese schrecklichen Darmprobleme in eine waschechte Depression geritten haben. Umso wichtiger finde ich es, darüber aufzuklären – besonders bei Kindern, die nicht so recht verstehen wollen, warum sie nicht auch alles essen können.


ANZEIGE


6. Nelly und die Berlinchen: Rettung auf dem Spielplatz – Karin Beese, Mathilde Rousseau

Dieses Buch empfehle ich auch allen Kindern, weil es Diversität auf eine wunderschöne Weise repräsentiert. In dem Buch lernt ihr einerseits die dunkelhäutige Nelly, die muslimische Amina und Hanna, ein Mädchen, dass mit ihrer Mutter allein wohnt.

7. Das kleine WIR – Daniela Kunkel

Auch dieses Buch können wir euch ans Herz legen. Denn obgleich Kinder anders sind, gehören sie trotzdem zur „Wir“-Gemeinschaft dazu.

8. Paula und die Zauberschuhe: Ein Bilderbuch über ein Kind mit einer körperlichen Behinderung- Alexandra Haag, Carolina Moreno

Körperliche Behinderungen sind nichts Schlimmes, und doch schauen viele blöd, weil zu wenig darüber geredet wird. Dies soll sich eben ändern und mit diesem Buch könnte es möglich sein. Denn in dem Buch geht es um Paula, die wegen ihrer Spastik einen Rollator zum Laufen benötigt, und durch viele Hilfsmöglichkeiten wunderbar mit umgeht.

9. Du gehörst dazu: Das Große Buch der Familien – Mary Hoffman, Ros Asquith

Wer sich dieses Buch liest, der wird mit vielen aktuellen Familienkonstellationen bereichert. Denn wie gesagt gibt es viel mehr, als nur das übliche Mutter-Vater-Kind Konstrukt. Denn heutzutage ist das Zusammenleben als Familie vielfältiger und multikultureller. Aber schaut selbst mal rein!

10. Ich bin anders als du – Ich bin wie du – Constanze von Kitzing

Abschließend möchten wir euch dieses Buch vorstellen. Es ist ein Wendebuch und an jüngere Kinder gedacht. Das Buch enthält wenig Text und mehr Bild. Doch die Botschaft ist unmissverständlich klar: Wir sind anders und doch sind wir gleich.

Das waren unsere 10 Kinderbuchtipps mit mehr Repräsentation von Andersartigkeit!

Habt ihr noch weitere Tipps für uns? gerne auch Filmideen, dann mache ich beim nächsten Mal eine Sammlung nur mit Filmen!

Liebe Grüße

Mounia

PS.: Kennt ihr eigentlich schon mein Buch „Zwischen meinen Worten„? Dort versuche ich ebenfalls Repräsentation für Jugendliche zu schaffen, die an psychischen Krankheiten, wie Depressionen, Essstörungen, oder aber Rassismus konfrontiert sind!

PS.: Hat euch das gefallen? Dann merkt es euch!


ANZEIGE


Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

„Wir alle sind anders und doch gleich viel wert!“ – 10 Jugendbuchtipps mit mehr Repräsentation
01. Feb 2020
Warum Eltern einige Kinderhelden einfach nur nervig finden
06. Jun 2019
Der größte Adventskalender der Welt – Kurzgeschichte von Cally Stronk und Christian Friedrich für kleine, große und ewige Kinder
07. Nov 2018
„Wie der Tiger seine Streifen bekam“ – ein vietnamesiches Märchen in zwei Sprachen – mit Verlosung
14. Oct 2018
„Ich heiße Wolke – Ich heiße Himbeere“ – Buchempfehlung für mehr Toleranz in der Kindererziehung
14. Jul 2018
5 Dinge, die wir für die Bienen tun können – Gastbeitrag von Cally Stronk zum Weltbienentag
19. May 2018
Alles Wissenswerte über Hunde für Kinder – Buchempfehlung und Verlosung
11. May 2018
Eis ist magisch! – *Werbung* für das Kinderbuch „Der zauberhafte Eisladen“
10. May 2018
Selbstverteidigung für Kinder – Kinderbuch: „Erwachsene sollten Erwachsene fragen!“
18. Apr 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

2 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.