Eier beim Friseur – Kressekopfe mit Kindern ansetzen


Es macht so einen Spaß, Kresseköpfe mit Kindern anzusetzen: Alte Eierschalen kann man super als kleine Pflanztöpfchen verwenden und bis Ostern hat es genügend Zeit zum sprießen.

Alles was ihr dazu braucht sind:

01_Eierbeimfriseur

Als erstes füllt ihr die Eierschalen fluffig aus, hierzu könnt ihr einfach Watte benutzen oder ihr zerrupft ein paar Wattepads, wie in unserem Fall.

02_Eierbeimfriseur

Anschließend gebt ihr Wasser auf die Watte bis sie sich richtig vollgesogen hat und streut die Samen darauf. Wir haben Kressesamen verwendet – Chia oder ähnliches eignet sich aber auch hervorragend.

03_Eierbeimfriseur

Jetzt heißt es abwarten bis die Eier ordentlich sprießen. Das kann schon mal 4-5 Tage dauern.

04_Eierbeimfriseur

Wenn sie Haare bekommen haben oder auch schon vorher könnt ihr lustige Gesichter auf die Eier malen.

05_Eierbeimfriseur

Und ihr könnt mit ein paar kleinen Gummis Zöpfe binden – vielleicht habt ihr ja noch ein paar Loombands übrig – oder durch zwirbeln oder zerzausen lustige Frisuren machen.

06_Eierbeimfriseur

Wenn die Haare zu lang werden – ab damit!

07_Eierbeimfriseur

… mmmmh… Kresse mit Butterbrot! Und ein Ei mit Stoppelfrisur.

09_Eierbeimfriseur

Da macht einem gar nichts aus, dass es im Hintergrund regnet…

Liebe Grüße,

Carina

Carina Kitzenmaier
About me

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Wenn Barbie eine aktuelle Mama wäre… Ein Instagramm-Account eines ewigen Kindes
13. Jun 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 94
11. Jun 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 89
07. May 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 86
16. Apr 2017
Eier-Kunst zu Ostern – mit Kindern verrückte Eier gestalten
15. Apr 2017
Einhorn-Osterhasen
13. Apr 2017
Das Wasserperlen Experiment – großartige Beschäftigung für Kinder
07. Apr 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – #Kindermund 80
05. Mar 2017
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 71
01. Jan 2017

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.