Erfrischendes für Kinder – selbstgemachtes Eis aus Buttermilch, Datteln und Cashewnüssen


„Mami – gehen wir heute noch ein Eis essen?“ – ihr kennt sie alle – diese Frage. Und jedes Jahr aufs Neue übt dieses süße Kalte eine Faszination auf kleine Kinderzungen aus. Aber nicht selten habt ihr keine Lust, euch mit euren Kids in die laaaange Schlange vorm Eisladen anzustellen. Komischerweise haben sich die wenigsten Eisverkäufer die Schattenseiten der Straßen für ihre Läden ausgesucht.

Zum anderen – und ich bin nun wirklich keine große Verfechterin von super gesunden Essen.. – wisst ihr was da alles drin ist? Dieses komische Schlumpfeis – diese hellblaue Sünde – hab ich bis jetzt bei keinem Kind, zumindest in meinem Beisein, durchgehen lassen. Mein Lieblingsspruch ist und bleibt – und damit ziehen mich meine Großen nun auch schon auf: „Vanilleeis gibt keine Schokoflecken“… Ich sag nur: weiße Sommerkleidchen und T-Shirts!

Um uns den Stress nach dem anstrengen Tag in der Schule und Kita zu nehmen und etwas Entspannung einkehren zu lassen überrasche ich meine Gang immer mal wieder mit selbstgemachten Eis an der Stange zu Hause. Oder wie wir so schön sagen: „Eis zum abschlotzen“. Vor Jahren schon haben wir wieder verwendbaren Eisformen gekauft.

Ähnliche gibt es hier:

 (affiliate Link, Werbung)

Ich bin bei der Kreation – und allgemein in der Küche – immer recht spontan.

Genommen wird, was da ist und einigermaßen zusammen passt. Weil Mami aber auf alles mögliche allergisch reagiert und es immer unangenehm ist, wenn der Notarzt Mami einen Tropf im Beisein der Kinder legen muss und eigentlich Mami mit in die Klinik nehmen möchte… Darum werden einige Nüsse, Obst und Gemüse nicht benutzt – wenn Mami auch etwas von der Kreation abhaben möchte. Was bei Eis ja nun mal klar ist, dass ich mich nicht hinstelle und nur die Gang alles auffuttert! Und ganz wichtig: süß muss das Eis werden – sonst meutert die Gang. Aber für den süßen Geschmack tun es beispielsweise Datteln, Agavendicksaft oder Blätter der Stevia. Seit ein paar Wochen bin ich stolze Besitzerin einer solchen kleinen Steviapflanze in meinem Mini-Balkon-Kräutergarten.

Bevor ich aber weiter abschweife, und euch von meinem Mini-Balkon-Kräutergärtelchen vorschwärme, heute eher zum Gaumengenuss für die Kleinen.

Worauf können sich meine Kids heute Nachmittag freuen?

Hinein kommen – einfacher geht es kaum:

Eine Handvoll Cashewkerne

Eine Handvoll Datteln

500g Buttermilch

Erfrischendes fuer Kinder Zutaten

Alles zusammen püriert oder in den Mixer. Ich benutze immer meinen Hochgeschwindigkeitsmixer, den Bianco Primo, den ich mir vor Jahren schon bei meinem Mann verhandelt habe. Denn unsere Küche muss frei sein und bleiben. Also werden nur Küchengeräte angeschafft, die im Schrank verschwinden können. Oder es muss im Schrank Platz geschaffen werden.

Den Bianco Primo gibt es hier:
 (affiliate Link, Werbung)

Ein ordentlicher Pürierstab funktioniert aber auch. Dann aber mit reichlich Buttermilch das Ganze spritzgeschützt pürieren, bevor die restliche Flüssigkeit hinzu kommt.

Jetzt die Soße in die Formen einfüllen und ab in den Gefrierschrank.

Erfrischendes fuer Kinder Endergebnis

Bis die Gang später nach Hause kommt ist alles schön durchgefroren und die kleinen Schleckermäuler können ihr Eis schlecken.

Beim heutigen Morgenläuflein habe ich die ersten offenen Erdbeerhäuschen entdeckt. Die werde ich die kommenden Tage mal ansteuern und die Gang mit einem Erdbeer-Buttermilch-Eis überraschen. Bis jetzt konnte ich den Früh-Gewächshauserdbeeren noch widerstehen – aber die Stunden sind gezählt!

Bis die Tage,

Eure Yvonne

P.S. von Béa: Ihr wisst nicht, wer Yvonne ist? Schaut hier… 

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Himbeersorbet mit Petersiliensoße – Geheimrezept und Werbung für Rotkäppchen Fruchtsecco Himbeere
11. May 2017
Nicecream – Cremiges Eis nur aus Bananen!
25. Aug 2016
Erfrischendes für Kinder – Eis selber machen aus Rhabarber und Buttermilch
19. May 2016
99 Eisballons!
06. Jan 2016
Eisboote – Eisspiele für Kinder an warmen Tagen
24. Jul 2013

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.