Blätterteigtaschen mit Marmelade – schnell Nachtisch mit Kindern backen


Falls es mal schnell gehen soll, tun es diese einfachen Blätterteigtaschen. Sie sind einfach herzustellen und ihr könnt sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen gebacken bekommen. 


ANZEIGE


Und so geht es mit den Blätterteigtaschen:

Ihr braucht zunächst Blätterteig. Zu kaufen gibt es den im Kühlregal als gazes Stück oder gefroren oder sogar fertig, wie wir ihn brauchen, schon gleichmäßig geschnittene Rechtecke.

Nun legt ihr in die Mitte der Rechtecke etwas Marmelade oder Obstkompott rauf – Yvonnes Rhabarberkompott ist auch prima. Wir haben uns hier ganz klassisch für Himbeermarmelade entschieden.


ANZEIGE


Als nächstes werden die Taschen an beiden Enden zusammengeklappt. Kleiner Tipp: Damit die Marmelade nicht rausläuft, kann man die Seiten mit einer Gabel eindrücken. Das ergibt auch ein schönes Muster! Ebenso kann man die Oberfläche mit etwas Eigelb bestreichen.

Dann ca. 15 Minuten backen bei 160° Umluft. Und schon sind die Blätterteigtaschen fertig. Viel Spaß beim Nachmachen!

Na, läuft euch jetzt auch das Wasser im Munde zusammen?

Liebe Grüße,

Mounia

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Wenn der Teig noch besser ist: Cookie Dough – Super leicht und lecker
04. Mar 2021
Wie viel Zucker ist zu viel und zu wenig – eine natürliche Balance für Kinder finden
06. Aug 2020
„Antidepressivum“ backen: Französische Tarte backen nach allen Regeln der Kunst!
20. Apr 2020
Ostergebäck: Feierlicher Osterhasen Kuchen
07. Apr 2020
(Mango)Soufflé ohne Rezept gebacken bekommen. Aus dem Gefühl!
26. Mar 2020
Selbstgemachte Haselnuss-Schoko Creme – statt Nutella!
12. Oct 2019
Essbare Stifte! Ein irre schönes Rezept von Backgaudi
02. Aug 2018
Wow-Desserts und trotzdem einfach – wie ich mir bei Instagram Inspiration hole
22. Jul 2018
Leckeren Frozen Joghurt ganz leicht zu Hause selber machen!
07. Jul 2018

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.