Das 2014+ Blogger Interview: heute mit Sven von zwillingswelten.de


2 deiner hervorstechendsten Eigenschaften?

man kommt auch mit wenig Stunden Schlaf durch den Tag 😉

Geduld, wenn der Nachwuchs an einem zerrt

0 Verständnis hast du für?

Eltern, die mal eine Mittagsstunde brauchen.

1 Dein Ein & Alles?

Die Familie

4 Dinge, mit denen du am liebsten (mit deinen Kindern) spielst?

Lego

Playmobil

irgendwas mit Bällen draußen

Welche Fragen hättest du am liebsten beantwortet, die wir nicht gestellt haben?

Wie viel Kaffee verbraucht ihr im Monat?

So, jetzt doch in ein paar ganzen Sätzen:

Ich bin Sven, Vater von Zwillingsjungs und blogge seit etwas über 6 Jahren. Kurz vor der Geburt hatte ich damit begonnen, um die entfernt wohnenden Großeltern auf dem Laufenden zu halten und auch für uns eine Art Tagebuch zu führen. Leider fehlt uns meistens die Zeit, um alles festzuhalten und Revue passieren zu lassen. Mittlerweile kann ich Eltern verstehen, die auch, wenn sie mal frei haben und sich entspannen können, genauso früh wach sind, als wenn die Kinder ins Schlafzimmer poltern. Man braucht weniger Schlaf – irgendwie kommt man durch den Tag. Jedoch geht ohne einen guten Kaffee und Espresso wenig. Am besten in rauen Mengen. Das pendelt sich dann bei mir ein. Ansonsten bin ich begeistert, wie die Ohren den Lärmpegel von zwei durcheinanderredenden Kindern herunterregeln und nur die wichtigsten Dinge – „ich habe Hunger/Durst/ich geh auf Klo“ durchlassen. Alles andere ist Hintergrundrauschen.
Aber wo wir beim Thema „Schlaf“ sind – es ist ja nicht so, dass ich nicht mehr davon haben könnte – als ich 5 Tage kürzlich kinderlos in Berlin war, um unter anderem auf der re-publica zu sprechen – stand ich bleischwer auf. Ich kann Eltern verstehen, die ein Nickerchen mittags brauchen. Davon hätte ich gerne mehr.

Wie Gary Vaynerhuck immer gerne sagt „Family first“ – so gilt das auch für mich. Danach kommt lange nichts. Sie ist und bleibt das Wichtigste. Sind alle fit und ausgeglichen, sind wir Eltern es auch – und umgekehrt gilt es ebenso.
Der Durchschnittstag hat zu wenig Stunden. Zu wenig Stunden, um mit der Familie und guten Freunden zusammen zu sein. Zuzuhören, zu wenig Stunden, um Lego, Playmobil und draußen zu spielen – zu wenig Stunden, um die Wohnung wieder einigermaßen wieder aufzuräumen. Aber auch das ist nur eine Phase. Hört man immer wieder. Liest man ab und an. Wir werden sehen.
Zu der Frage, die ich liebend gerne beantwortet hätte, die ihr aber nicht gestellt habt, wäre nur anzumerken, dass wir keine Flatrate bei der Rösterei haben, wo wir unseren Kaffee beziehen. Aber ich kann da mal fragen – vielleicht bieten die einen Rabatt für Zwillingseltern an 😉

Lieber Sven, vielen Dank für das Interview! Und auch dafür, dass du immer wieder im Blog auch über die Tollabox schreibst! 

Béa

zwillingswelten findet ihr hier:

Web: http://www.zwillingswelten.de
Facebook: https://de-de.facebook.com/zwillingswelten
Twitter: https://twitter.com/zwillingswelten
Google+: https://plus.google.com/10197565078297423139
Youtube: http://www.youtube.com/user/zwillingswelten
RSS: http://www.zwillingswelten.de/cms/feed
Mediadaten: http://www.zwillingswelten.de/<wbr />cms/uber/werbung/

P.S. Warum diese Interviews? Mir macht es so einen Spaß, mit den Blogger Müttern und Vätern über Twitter und anderen Social Media in Verbindung zu sein. Sie inspirieren mich und bringen das ganze Team auf tolla Ideen für Box und Blog. Wenn du bloggst und auch Teil davon sein willst, melde dich unter bea(at)tollabox.de oder über Facebook und Twitter! Hier sind schon mal die Fragen im Überblick

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Unerfüllter Kinderwunsch ist auch, wenn die Frau keine Lust auf Kinder hat (mehr)!
30. Oct 2018
Ein Vater ist kein Babysitter oder „Hilfe“, sondern ein Elternteil! Und alle Elternteile haben Lob verdient
13. Aug 2018
20 facts about me: Béa Beste – neu kommentiert
06. Aug 2018
Verbringen Eltern zu wenig Zeit mit ihren Kindern?
05. Jul 2018
Das Schlechte Gewissen und Schuldgefühle als Eltern über Bord werfen!
20. Mar 2018
Béas erster Shitstorm: Badender Hase bei Facebook gepostet
13. Mar 2018
„Und wer ist jetzt der Papa?“ – Die Frage nach dem Vater…
08. Mar 2018
Eltern-Blogger-Trend mit Katja von „Küstenkindunterwegs“ „Bei diesem Anblick und den strahlenden Augen meines Lütten ist es dann in meinem Herzen auch ein bisschen leichter geworden“
24. Feb 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Patricia „Das Nuf“ „Das wird alles nicht, wie du das willst Mama, aber wir kommen Dich trotzdem besuchen!““
19. Feb 2018

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.