Familienbett Alleaufmamå – Noch mehr kindertaugliche Namen für Ikea Produkte!


Der Beitrag mit den neuen kindertauglichen Namen für Ikea Produkte bescherte uns einen „echten Viral“!!! Aber scrollt runter… es geht weiter!

Ihr habt euch köstlich amüsiert, und IKEA hat es aufgegriffen und einen grandiosen Facebook-Post daraus gemacht – unser Titelbild hier ist ein Screenshot des Albums bei Facebook. Natürlich haben sie das gemacht nach allen Fairness-Regeln, in dem sie uns getaggt haben: Das ist ein Beispiel für besonders gelungene Social Media Arbeit – Hut ab vor dem Team von IKEA (siehe auch meine Anmerkung am Ende).

Und dann kamen aber neue tolla Vorschläge für kindertaugliche IKEA-Produkte dazu!

Und die wollen wir euch nicht enthalten – hier sind sie:

Michaela Dal Col
Der Wäscheständer Harfespil

Tina Nerradt
Der Schreibtisch Immastaubig

Claudia Matthes
Die Brotdose Gammlig – zumindest nach den Ferien!

Iris Kreft Geb Seibel
Der Schuhschrank Findeniks

Fannie Gauderer
Doppelbett Ikanurhirslafen

Grit Soundso
Das Töpfchen Kommtnix
Der Hochstuhl Kippeltnick
Die Kindersicherung Stopptmichnik

Christina Andree
Die Bügelperlen Füsliaua
Der Handtuchhalter Hängnixdrån
Die Schublade Wüldrinrøm
Das Kuscheltier Willhåbn
Die Kommode oder der Schrank Låssoffn
Die Stifte Spitznitan
Die Pantoffeln Findinit
Der Kinderstuhl Klätterhoch
Der Wasserhahn Lassnitsåuber
Das Sofa Spardøse oder Keksresärve

Ingrid Scheid
Die Bettwäsche Binnichtmüd

Anna Herold
Der Stapelturm Umschmeiså
Die Bügelperle Uppsåmmla

Verena Kuleßa Mathis Kuleßa
Die Einschubboxen (fürs Kallax) heißen jetzt Schrottsammla oder Allesreinschmeissa

Wolfgang Kippenhan
Das Beistellbett Måmaiswåch
Die Babyrassel Swärkråft
Das Nachtlicht Findsklø
Das Treppengitter Fållnikt

Evelyn Graw
Das Lätzchen mit Armen vielleicht Zwangsjacka Handvrij
Die Tafel vielleicht Malehieniet
Die kleine Trittleiter Kommdranwowill
Die Kunststoff-Sitzkombo Makeleiterdraus
Die Filzstifte Wandmala

Adina Aelenium
Die Lätzchen Klecksa und Fleckik
Der Wickeltisch Ringkampfik
Das Kinderbett Garnismüd
Der Kindertisch Krakelik
Die Kommode Reinsmeissa
Die Wandaufbewahrung Kommnisdrann
Die Bettasche Vollstopfa
Das Töpfchen Upsdanäba
Der Hochstuhl Zappelik
Die Nachtlampe Nismehrgruslik
Die Teppiche Wuschelik, Krümelik und Fleckik
Der Toilettensitz Bleibstecka

Ariane Skroblin-Wrotny
Das Handtuch Binsonsauba – bitte in braun!

Ulli Dieterle
Die Wickelkommode Wuselik
Die Matratze Hüpfelig
Der Teller Pfuibå

Maria Dinse
Die Tapete Eddinganmåla
Die Brotdose Simmelik

Almitra Tetzlaff
Die Kinderbetten Nurdeko bzw Ramschplazza
Das Familienbett Alleaufmamå

Sind sie nicht total witzig, die kindertauglichen Namen für Ikea-Produkte?

Und welche Firma knöpfen wir uns jetzt vor? Braucht nicht Rewe neue Bezeichnungen für Gemüsesorten oder so?

Erlaubt mir hier aber eine Anmerkung für Markentingverantwortliche und Firmenchefs:

So eine Aktion, locker flockig und SCHNELL aufgenommen von einem Social-Media-Team bringt unglaubliche Sympathien – und zwar sowohl bei Verbrauchern, als auch im Markt der potenziellen Mitarbeiter für eine Firma. Das ist nicht nur ein netter Gag! Das ist gutes Branding – und auch gutes Employer Branding. So etwas zeigt, dass die Mitarbeiter die Freiheit haben, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen um am Kunden nah dran zu sein – und das ohne zeitintensive Abstimmungsschleifen!

Im Sommer durfte das Team von Ernsting’s Family den besonderen Wunsch eines Vaters erfüllen – auch absolut unkompliziert, könnt ihr hier nachlesen. Und das soll laut Angaben der Presseabteilung einen Mediawert in Millionenhöhe gebracht haben.

Also, Humor, Kundennähe und kurze Entscheidungswege zahlen sich aus!

Und zur Transparenz: Ich bekomme keinen Cent von IKEA für diese Blogbeiträge. Es ist nur Spielerei und Sympathie!

Liebe Grüße,

Béa

Ihr wollt euch das merken? Dann nix wie rauf auf Pinterest!

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 219
13. Oct 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 218
06. Oct 2019
Gesund werden durch Lachen – kennt ihr schon das „Flying Seagull Project“?
01. Oct 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 217
29. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 216
22. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 215
15. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 214
08. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 213
01. Sep 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 212
25. Aug 2019

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.