Interview mit Edith von Gute Nacht Igebitz


Wer bist du und was machst du?

Mein Name ist Edith Helminger, ich bin 28 Jahre alt und ich wohne im schönen
Katsdorf in Oberösterreich, 15 Autominuten von Oberösterreichs Landeshauptstadt Linz entfernt. Ich bin seit 2011 glücklich verheiratet und Mutter einer 1,5-jährigen Tochter namens Lena.
Ich habe Wirtschaftswissenschaften an der Johannes Kepler Universität in Linz
studiert und arbeite im Unternehmen meines Mannes mit. Dort bin ich im Online-
Marketing tätig. Meine Arbeit macht mir sehr großen Spaß, sie ist abwechslungsreich und lebt von stetigen Neuerungen, da die Internet-Branche sehr schnelllebig ist. Ich könnte mir keinen besseren Job vorstellen.

Wie kam es zu der Idee mit dem Igel, der schlafen lernt?

Dass ein kleiner Igeljunge die Hauptfigur meines Buches geworden ist, hat sich
eigentlich aus einer rein spontanen Entscheidung ergeben. Klar war für mich auf jeden Fall, dass mein Kinderbuch eine Tiergeschichte werden soll – eben auch aus jenem Grund, dass sich Kinder mit Tieren sehr gut identifizieren können, Tiergeräusche nachahmen, etc. Den Entschluss, ein Kinderbuch zum Einschlafen schreiben zu wollen, fasste ich hingegen gleich zu Beginn. Ausschlaggebend dafür waren Lenas damalige Einschlafprobleme. Sie war eigentlich immer eine sehr brave Schläferin und schlief mit bereits fünf Monaten durch. Vielleicht war es auch wieder ein kleiner Entwicklungsschub, der Lena Probleme bereitete, am Abend einzuschlafen. Wie dem auch sei – für mich war jedenfalls klar, eine Geschichte rund um das Einschlafen und generelle Schlafen eines kleinen Igeljungen zu verfassen. Beiläufig kam mir der Gedanke, dass diese gewisse Schlaf-Thematik nicht nur mich, sondern auch viele andere Elternpaare betrifft. Vielleicht könnte ich mit meinem Buch sogar auch betroffene Eltern und Kinder aus meiner Spielgruppe, Schwimmgruppe, etc. ansprechen, dachte ich mir damals in der Konzeptionsphase meines Buches.
Nach und nach wurde meine Buchidee immer klarer: Ich wollte ein Buch schreiben, das das Schlafen als Grundthema sanft behandelt und am Ende der Geschichte eine Lösung für Einschlafprobleme jeglicher Art bereit hält. Das Buch sollte zudem für Kinder ab rund zwei Jahren geeignet sein und kleinen Zwergen auf eine kindgerecht verständliche und liebevolle Art erklären, warum es wichtig ist, brav zu schlafen.

Dein Buch gibt es erstmal nur auf deiner Homepage zu kaufen?

Genau, das ist richtig. Auf www.schlafen-lernen-mit-igebitz.de kann das Buch per PayPal oder per Mail an kontakt@schlafen-lernen-mit-igebitz.de bestellt werden – jeweils versandkostenfrei für 9,90€ nach Deutschland und Österreich.

Warum nicht auch über Amazon etc?

Es wird in Kürze auch möglich sein, das Buch über Amazon zu kaufen. Diese
Bestellmöglichkeit ist gerade in der Ausarbeitung.

Womit hast du als Kind am liebsten gespielt?

Ich hatte kein spezielles Lieblingsspielzeug. Am liebsten war ich in der Natur und hab mit den Nachbarskindern im Bach gespielt – und nicht zu vergessen meine Kaulquappen- und Froschzucht, auf die ich damals sehr stolz war. Heute hingegen kann ich es nicht mehr so ganz verstehen, was mir an diesen „Tierchen“ so gefallen hat. *lach*

Was sind deine Pläne und Ziele für die Zukunft?

Für die Zukunft erhoffe und wünsche ich mir, mit meiner Familie auch weiterhin so glücklich sein zu dürfen und beruflich auf demselben Weg weiter marschieren zu können. Ich bin natürlich sehr gespannt, was die Zukunft für mich bereit hält und lasse mich gerne überraschen.

Gibt es noch ein Buch?

Aktuell bin ich sehr mit der Vermarktung und dem Vertrieb meines Erstlingswerkes beschäftigt. Sollte sich das Buch jedoch gut verkaufen und regen Anklang bei den hoffentlich vielen kleinen Lesebegeisterten finden, so bin ich für einen Nachfolger stets offen.

Liebe Edith, vielen Dank für das Interview!

Béa

Und jetzt kommt’s: Unter allen unserene Lesern und Fans verlost Edith 3 Exemplare ihres Buches. Um bei der Verlosung mitzumachen, teilt bis zum 4.07.2014 unseren Post auf Facebook und kommentiert etwas Nettes dazu, zum Beispiel warum ihr gern gewinnen wollte, oder teilt via Twitter @Tollabox. Wer nicht so gern Social Media nutzt, teilt am besten über Email und lässt es uns mit einer Email an info@tollabox.de wissen! Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die Gewinner auf Facebook bekannt und wenn nötig, über Mail oder Twitter. 
Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Monsterweihnacht – eine Minutengeschichte von Cally Stronk und Christian Friedrich für kleine, große und ewige Kinder
05. Dec 2018
Der größte Adventskalender der Welt – Kurzgeschichte von Cally Stronk und Christian Friedrich für kleine, große und ewige Kinder
07. Nov 2018
„Wie der Tiger seine Streifen bekam“ – ein vietnamesiches Märchen in zwei Sprachen – mit Verlosung
14. Oct 2018
Jetzt mal ganz ehrlich, Mama! Das etwas andere Bloggerinnen-Interview mit Laura Fröhlich von „Heute ist Musik“
30. Jul 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Jessi Schonk: Mein Kind wird groß und das fühlt sich wunderbar an.
13. Feb 2018
Eltern-Blogger-Trends mit Sabine Ponath: Kinder haben es verdammt nochmal verdient, dass wir uns anstrengen und politisch aufwachen!
29. Jan 2018
Verlosung * Die Trotzphase ist kein Ponyhof – das neue Buch von Christina, Einerschreitimmer * Empfehlung
20. Sep 2017
Lieblingsbücher für Leseanfänger – die besten Bücher für 6-8 Jährige
22. Apr 2017
Wilhelm Busch: Erfinder des Comics oder Schwarze Pädagogik? Gastbeitrag von Frau Papa
03. Apr 2017

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.