„Mutter Natur“ – wunderschönes Gedicht von Michelle, 12 Jahre alt


Ihr Lieben, wir haben hier ein wunderbares Gedicht von einer 12jährigen Poetin, das wir gern mit euch teilen wollen. Es steckt so viel Wahrheit drin! 

Mitten in der Mitternacht
bin ich gestern aufgewacht.
Vorsichtig bin ich zur Tür geschlichen
Meine Katze ist aufgeregt um meine Beine gestrichen.
Langsam drückte ich die Klinke runter,
hoffentlich wird kein anderer munter.

Was glaubt ihr denn,
was ich dann hab gesehen?
Ihr könnt es euch nicht vorstellen,
ich konnte vor Schreck kaum stehen.
Da stand doch tatsächlich bei uns im Flur
In einem wunderschönen Kleid: Mutter Natur!

Doch ihr Gesicht sah ganz traurig aus.
Was wollte sie nur bei mir zu Haus?
Sie stellte mir ganz viele Fragen.
Auf keine konnte ich ihr eine Antwort sagen.
Warum zerstören die Menschen Wälder und Seen?
Warum kann das nur geschehn?
Warun werden sinnlos Tiere erlegt?
Warum werden uralte Bäume zersägt?
Wo kommt der viele Müll nur her und warum kippt ihr ihn einfach ins Meer?

Ich stand stumm da und sah auf ihr trauriges Haupt.
Ich sah, dass sie nicht mehr an Hoffnung glaubt.
Langsam ging ich zurück und legte mich hin.
Was hat das alles nur für einen Sinn?
Ich dachte nach und dabei schlief ich ein.

Ich träumte ein Kind von Mutter Natur zu sein.
Heute Morgen schlug ich die Augen auf… und wusste, sie wartet nur drauf.
Mutter Natur will unser aller Mutter sein.
Dafür ist keiner zu groß oder zu klein.
Sie ist für jeden von uns da… ist jeden von uns nah.

Aber wir müssen schnell auf sie hören.
Dürfen sie nicht mehr zerstören.
Denn ohne Mutter Natur kann keiner von uns leben…
Nur sie kann uns alles, was wir brauchen geben.
Darum wünsch ich mir von allen nur:
Liebt und ehrt unsere Mutter Natur.

(Michelle, 12)

Was wollt ihr Michelle antworten?

Liebe Grüße,

Béa

 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Meine innere grüne Stimme vs. Der Ruf der Bequemlichkeit
03. Jun 2019
Ein wunderschönes Ostergedicht eines 12jährigen Künstlers: Bosse Berlin zeichnet und dichtet
20. Apr 2019
Kreativitität UND Bildung: Die genialsten Plakate der SchülerInnen bei FridaysForFuture
19. Mar 2019
Wandgebimsel für die Adventszeit aus reiner Natur
23. Nov 2018
Aromatherapie für Kinder – Buchvorstellung und Verlosung * Werbung
16. Nov 2018
Beim Einkauf auf Kunststoffverpackungen verzichten – Geht das so einfach?
25. Oct 2018
Pummelhummel – ein Gedicht zum Thema Gewicht für eure Kinder von Christina Beckmann
11. Sep 2018
Das BESTE natürliche Mittel gegen Wespen
04. Sep 2018
Bau dir eine eigene Vogelscheuche – bauen mit Kindern
07. Jul 2018

4 Kommentare

Erika Gehweiler
Antworten 24. Oktober 2017

Liebe Michelle,
wie wunderschön und tiefgründig du fühlen und schreiben kannst. Du bist ein Sprachrohr unserer Mutter-Natur. Danke :)

Tina
Antworten 25. Oktober 2017

Großartig! Zukünftige Poetry slammerin!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.