Ostern mit Playbrush – Mega-Verlosungen -20% Rabatt, Werbung


Dass Zähneputzen unheimlich wichtig ist, darüber muss – glaube ich – kein Wort mehr verloren werden. Aber es gibt immer wieder Kinder, die einfach keine Lust haben, ausgiebig Zähne zu putzen. Was machen aber alle Kinder – auch schon die Kleinsten – total gern? Richtig! Sie sind magisch von Handies und Tablets angezogen.

Also, warum nicht mal das Gute und Wichtige mit dem „Bösen“ verbinden?

Genau das dachte sich Playbrush und hat ganz viele unterschiedliche Spiele zum Zähneputzen entwickelt. Ständig kommen altersgerecht neue Spiele hinzu, dass es wirklich nie langweilig wird. Ach – und ein kleiner Tipp von der Mutti: die Töne können übrigens deaktiviert werden 🙂 An wirklich alles ist gedacht worden.

Und jetzt das Allerallerbeste

Anlässlich des World Oral Health Day gibt es eine Brushing-Challenge bei der ihr eine Familienreise ins Legoland Deutschland gewinnen könnt. Beim Kauf bis zum 30. April nehmt ihr automatisch teil!

Wahninn! Oder?

Alles Weitere erfahrt ihr, wenn ihr direkt auf das Bild klickt:

 

Wie funktioniert das mit dem Zähneputzen und Playbrush nun?

Die SchallwellenZahnbürste oder der Aufsatz für die Handzahnbürste sind via Bluetooth mit der Playbrush App (Android, iOS, Kindle) verbunden, die Einrichtung ist auch kinderleicht und funktionierte bei uns ohne Probleme.

Die Kinder steuern ihre Zahnbürste interaktiv mit ihren eigenen Putzbewegungen. Das klappt aus meiner Sicht ab einem Alter von 4,5 Jahren schon sehr gut.

Selbst die Kontrolle (Genauigkeit, Dauer, Regelmäßigkeit und Druck) übernimmen die Apps recht gut. Denn am Ende von jedem Spiel bzw. der Zahnputzsession gibt es eine wunderbare Balkenauswertung, die bereits die Kleinsten erkennen lässt, wo das nächste Mal noch etwas besser geputzt werden muss.

Ich für meinen Teil putze aber bei allen Kindern bis ca. 8 Jahren immer nochmal einmal am Tag nach. Ein Zahnarzt sagte mal zu mir, dass man erst seine Zähne wirklich gut putzen könnte, wenn man auch feinmotorisch gut entwickelt sei, also sauber schreiben könnte. Ok – das mit dem sauber schreiben lassen wir mal am Rande so stehen, denn dann dürften wir ComputerTäter alle nochmal in die Grundschule, aber eine ausgereifte Feinmotorik ist der Knackpunkt für gründliches Zähneputzen.

Playbrush Oster Edition

Habt ihr jetzt auch so sehr Lust, euren Kindern mit Playbrush noch mehr Spaß am Zähneputzen zu schenken? Dann überrascht sie doch zu Ostern mit der fantastischen Playbrush Oster Edition.

Hierin ist eine Playbrush Smart Sonic, Ersatzbürstenköpfe für ein Jahr und unbegrenzter Playbrush App-Zugang.

 

Und nun das Tollste für euch und eure Zahnputzmonster:

Wenn ihr direkt über Playbrush an der Osteraktion teilnehmt, hüpft ihr automatisch in den Lostopf für diese Mega-Familienreise ins Lego-Land.

Mit dem Code TOLLABEA spart ihr 20% auf alles!

 

Oder ihr hüpft in den Lostopf für eine Playbrush Smart Sonic. 

Um in den unsrigen Lostopf zu hüpfen, beantwortet uns doch bitte, mit welchen Tricks ihr eure Kinder zum Zähne putzen bewegt/ habt.

Und nun kommentieren! Also entweder

> … den Facebook-Post liken, gern auch teilen, aber auf jeden Fall nett kommentieren…

> … oder hier weiter unten im Blog einfach kommentieren…

> … oder diesen Beitrag über andere Social Media verbreiten (also Twitter, Instagram, etc.)

Sorgt bitte dafür, dass ich das mitbekomme, also taggt mich @yvonne_tollabea auf Instagram mit dem Hashtag #TollabeaPlaybrush. Wenn es etwas anderes ist wie z.B. Snapchat, bitte hier unten kommentieren, um es mich wissen zu lassen.

Einsendeschluss ist der 29. März 2019, 23:59. 

Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Der Glückszahnputzmeister ist 9 Jahre alt und achtet sehr auf saubere Zähne, ähm Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben – und hier. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

Ich wünsche euch und euren Kindern stets gesunde Zähne und eine wunderbare Osterzeit,

Eure Yvonne

Zur Transparenz: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit der Playbrush GmbH entstanden.

Update: Alexandra R. aus Göttingen hat gewonnen

Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * Sport (Marathon) * Reisen * Natur * Mode * Beauty * * Aktuelles und Persönliches über mich und mein Leben findet ihr auf Instagram unter @yvonne_tollabea

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 193
21. Apr 2019
Ein wunderschönes Ostergedicht eines 12jährigen Künstlers: Bosse Berlin zeichnet und dichtet
20. Apr 2019
Feierliches Ostergebäck – hoppelnde Hasenkekse mit Kindern backen
12. Apr 2019
Ostereier natürlich färben – Eine Analyse
01. Apr 2019
Ostern auf dem Tisch
01. Apr 2019
Kind in Ausbildung oder Studium – wie werden wir das finanzieren? Werbung für Union Investment und Expertenwissen zur Ausbildungsfinanzierung
23. Mar 2019
Basteln mit Kind – OsterPompoms-Overload
19. Mar 2019
Osterdeko basteln mit Kindern – natürliche Eier am Strauch
19. Mar 2019
Osterdeko Basteln mit Kindern – Eihänger aus Makramee
18. Mar 2019

12 Kommentare

Lars
Antworten 20. März 2019

Bei uns braucht es keine Tricks. Die Zähne werden ohne Probleme geputzt.

LG

Sandra Krämer
Antworten 20. März 2019

Wir suchen beim Zähne putzen Karius und Baktus. Diese, sowie sämtliche Familienmitglieder werden mit der Zahnbürste weggejagt :-)
Über eine Playbrush würde sich meine Tochter sicherlich sehr freuen und somit hüpfen wir gerne mit in den Lostopf!

    Yvonne Petzke
    Antworten 20. März 2019

    Karius & Kaktus sind eine tolla Idee!

Alexandra
Antworten 20. März 2019

Wir haben immer selbst ausgesuchte bunte Zahnbürsten, singen Quatschlieder zum Thema Putzen und putzen gemeinsam - Mama darf nachputzen, aber oft genug unter Gejaule - eine Playbrush wäre eine schöne Motivationshilfe, Danke für die tolla Chance <3 Liebe Grüße, Alexandra mit Julia

Lydia
Antworten 21. März 2019

Hallo!

Bei uns wird immer gesungen....mal selbstgedichtete Lieder oder auch "Zähne putzen" von Eddi und Dän.
Über einen Gewinn würden wir uns sehr freuen:-)!

VG und einen schönen Tag!

Jessika
Antworten 21. März 2019

Ich bin ne ehrliche Kuh 🤷🏻‍♀️
Und hab ganz klar gesagt;
„Wenn Du spaeter mal nur Brei essen willst, keine Zaehne mehr haben willst, dann putze Dir nie die Zaehne. Willst Du mal eine Freundin/Freund haben, Essen was Du willst dann Putzt Du immer Dir die Zaehne wie sich das gehoert.“
Hab dann Gammelzähne Bilder gezeigt.
Hat Funktioniert 🤷🏻‍♀️🙈

Danke fuer diese tolle Gewinnspiel 🥰😘

Anni N.
Antworten 21. März 2019

Unsere Kinder (6,5,2) putzen erst mal selbst und lassen sich mittlerweile zum Glück alle recht gern nachputzen. Trotzdem wäre der Gewinn noch einmal eine tolle Extra-Motivation.

Angelina
Antworten 22. März 2019

Wir singen immer ein Zahnputzlied. Das haben wir uns irgendwann mal ausgedacht und es funktioniert super.

Romy Uhlig
Antworten 23. März 2019

Die wäre wirklich toll! Unsere Zahnärztin ist auch für langes Nachputzen. Die Kleine putzt auch gern selbst, wir singen immer dabei. „Putz, Putz, Putz, runter mit dem Schmutz, die Zähne müssen sauber sein, dann kommen keine Löcher rein.“ Wir haben auch ne kostenlose App von ERGO, aber die ist recht schnell langweilig und der Avatar nervt mich persönlich sehr 😂. Die Playbrush wär also für alle was.

Andrea Be.
Antworten 24. März 2019

Bei meinen Kindern war es so, dass das Zähneputzen einfach ein so festes Ritual ist, dass sie abends 'ohne' nicht einschlafen konnten und sich morgens 'ohne' nicht aus dem Haus getrauen würden. Bis ca. 7 Jahre steht immer noch ein Elternteil auf jeden Fall daneben, danach noch sporadisch.

Mary
Antworten 24. März 2019

Wir Putzen nicht nur uns die Zähne. Erst sind zwei Kuscheltiere dran, für die meine Tochter sinnbildlich die Mutter ist. Sie macht es Ihnen dann vor in dem sie selbst super bei sich putzt.

Barbara
Antworten 27. März 2019

wir haben schon so eine Zahnbürste und ich kann sie nur weiterempfehlen - allerdings wäre es ein tolles Geschenk zu Ostern für unser Patenkind!

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.