Ramadan und Ostern zur selben Zeit – Wie toll ist das eigentlich? <3


Die christliche Fastenzeit hat begonnen, und mit der muslimischen geht es bald auch los. In diesem Jahr korreliert die heilige Zeit in beiden Religionen – und ich finde das großartig.

Deutschland ist ein christlich geprägtes Land, aber durch den hohen Migrationsanteil sind muslimische Feste nichts gänzlich Unbekanntes. Irgendwo am Rande kriegen viele von uns mit, wenn gerade Ramadan oder irgendein muslimischer Feiertag ist. Und andersherum ist es genauso. Ich bin nicht christlich, aber durch mein Umfeld kriege ich die jährlichen Traditionen trotzdem mit.


ANZEIGE


Ramadan und Ostern

In diesem Jahr beginnt der Ramadan am 2. April und endet am 2. Mai. Die christliche Fastenzeit hat schon am 2. März begonnen und endet am 14. April. Die Fastenzeiten überschneiden sich also ein wenig, und noch dazu ist Ostern am 17. April, also inmitten der Ramadanzeit. Die Bräuche der beiden Religionen teilen sich in diesem Jahr also den April, und noch dazu richten beide ihre Daten nach dem Mondkalender!

(In diesem Beitrag findet ihr übrigens ein kurze Einführung zur Definition „Ramadan“.)

Da die Ramadanzeit mit jedem Jahr um zwei Wochen nach vorn verschoben wird, kann es eine ganze Weile dauern, bis die Ostern und Ramadan sich wieder überschneiden werden. Ich sehe es deshalb als Anlass, den unterschiedlichen Traditionen  im April ganz viel Aufmerksamkeit zu schenken, und vielleicht sogar miteinander zu verbinden…?

Andere Kulturen kennenlernen

Meine beste Freundin ist Christin, ich muslimisch geprägt, und wir beide lieben es, uns (völlig wertfrei) über die unterschiedlichen Bräuche auszutauschen. Meine Freundin war auch schon öfter beim Fastenbrechen dabei, während ich das ein oder andere Osterfest mit ihrer Familie verbracht habe. In diesem Jahr wollen wir das wieder tun, und ich kann euch nur ebenfalls dazu raten. In anderen Traditionen zu schnuppern ist total spannend (und lecker!)

Eine Zeit, um einander die Hand reichen

In der Vergangenheit war der Glaube an unterschiedliche Religionen das, was Menschen oder gar Nationen entzweit hat, heute schütteln die meisten von uns den Kopf darüber, und versuchen vielmehr in Frieden miteinander zu leben, und einander anzunehmen, selbst, wenn wir nicht immer einer Meinung sind. Abgesehen davon gleichen sich unsere Werte häufig im Kern. Wir alle sehnen uns nach Liebe, Fürsorge, Gemeinschaft und Zusammenhalt. Warum also holen wir uns in diesem Jahr nicht die doppelte Portion davon ab?


ANZEIGE


A little Party never killed nobody …🎵

Und jetzt mal Hand aufs Herz: Feiertage sind meist das Coolste an Religionen. Hübsche Deko, leckeres Essen und Geschenke. Und im April kriegen wir doppelt so viel davon! Da steppt doch der Bär!

Ansonsten kann ich euch auch nicht erklären, warum ich es so schön finde, dass der April in diesem Jahr sowohl im Christentum als auch im Islam „heilig“ ist. Aber es erfüllt mich mit sehr viel Wärme und Geborgenheit.

Der Wunsch nach Frieden

Vielleicht liegt es auch an den aktuellen Nachrichten, und meiner tiefen Sehnsucht nach Frieden und Zusammenhalt. Was es auch ist, es macht mich glücklich, und jetzt schon Vorfreude auf den heiligen April. „Heiliger April“ … vielleicht wird das ja ein neuer Spruch, den alle immer sagen? Aber vergesst nicht: Ich war die Trendsetterin! 😀

Na gut, vermutlich wird das ohnehin nicht passieren, aber ich denke, ich habe das Wichtigste auf den Punkt gebracht:

Ramadan, Ostern, Gemeinschaft, Zusammenhalt, und schöne Feste! <3

Und egal, an was ihr glaubt und nicht glaubt, ich wünsche euch eine wunderschöne Zeit!

Mehr zum Thema Ramadan:

Was ist eigentlich Ramadan? Religion entdecken nicht nur für Kinder

Und hier etwas zu Ostern:

Alles, was du über Ostern wissen musst! Nagut. Fast alles…

Liebe Grüße
Mounia

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

„Finger weg von meiner Spülmaschine!“ Umgang mit anderen Gastkulturen
15. Jul 2022
Lebensmittelverpönung Teil II – Kulturding oder Sturding?
28. Jun 2022
Um den Frühling zu begrüßen: Leckere Schäfchen-Cookies!
13. Apr 2022
Unangekündigte Besuche? – Andere Kulturen, andere Sitten
09. Apr 2022
Feierliche Tassenkekse zu Ostern
22. Mar 2022
Feierliches Basteln: Osterteelichter aus Eierschalen
15. Mar 2022
Hasischer Zupfkuchen 🐰💖! („Russischer Zupfkuchen“ in Easter-Edition)
11. Mar 2022
Feiertage und Essstörung – Wie kann ich meinem Kind helfen?
05. Apr 2021
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 296
04. Apr 2021

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.