Sollten wir nicht damit aufhören unseren Eltern das Gefühl zu geben, dass sie alt sind?


Unsere Eltern stammen aus einer anderen Generation. Zu ihren Zeiten wurden bestimmte Dinge anders gehandhabt als heute. Genauso wird es später mit unseren Kindern und ihren sein. Und auch wenn wir alle bestmöglich versuchen mit der Zeit zu gehen, gibt es dennoch Momente, in denen wir Ihnen das unangenehme Gefühl geben, dass sie alt sind.

Natürlich geschieht das immer unbewusst! Wer will seine Eltern mit aller Absicht beleidigen oder kränken? Ich glaube, dass es automatisch passiert, vor allem, wenn bestimmte Situationen so „typisch“ sind…

Eltern und Technik…

Meine Generation ist mit dem Internet aufgewachsen. Ich als Nicht-Expertin weiß daher trotzdem mehr als meine Eltern. Und da es für mich so selbstverständlich wie die Luft zum Atmen ist, verstehe ich manchmal nicht, warum meine Eltern mir immer wieder dieselben Fragen stellen. Wie ich Fotos vom Handy auf den PC lade oder wie das mit dem Runterladen der Musik auf Spotify funktioniert! Manchmal versuche ich ruhig zu bleiben und es langsam und deutlich zu erklären. Manchmal knirsche ich mit den Zähnen und frage mich, ob sie es überhaupt lernen wollen oder mein eben Gesagtes nach 20 Sekunden wieder aus dem Gedächtnis gelöscht wird.

Eltern und die Angst vor fremden Dingen…

Da ich viele Umbrüche der Technik miterlebt habe (vom Röhrenfernseher zum Flachbildfernseher zum Smart TV) kann ich die Veränderungen besser annehmen. So auch die Option zukünftig eventuell nur Elektrofahrzeuge zu fahren. Oder aber die selbstfahrenden Tesler Autos.

Meine Eltern hingegen finden das alles absurd und gruselig! Sie trauen der Technik nicht und lassen nicht mit sich reden. Bei Diskussionen wie diesen ist der Kontrast unserer Generationen nahezu sichtbar. Und manchmal – und darauf bin ich alles andere als stolz – kommt das Wort „alt“ über meine Lippen.

Geben wir unseren Eltern immer das Gefühl, alt zu sein?

Ich denke dabei speziell an ein Gespräch, dass ich mitgehört habe, in dem zwei erwachsene Frauen ihrer 90 – jährigen Mutter ein Handy andrehen wollten. Sie sprachen über all die Vorteile, die es hätte, die Mutter hingegen wollte sich nicht von ihrem alten Telefon mit Hörer und Drehscheibe trennen. Das a-Wort wurde zwar nicht gesagt, aber selbst ich konnte nicht übersehen, dass sie ihr das Gefühl haben alt zu sein.

Weiter ging es mit Erinnerungen, die die beiden Frauen auch besser zu wissen schienen, als die vergessliche alte Frau. Es folgte eine kurze Diskussion, in der die Mutter der beiden schließlich nachgab, weil sie recht hatten.

Und dann dachte ich nach. Vielleicht tun wir Kinder es unbewusst unseren Eltern das Gefühl zu geben, dass sie alt sind. Vielleicht meinen wir es nur gut und beabsichtigen überhaupt nicht hochnäsig zu klingen geschweige denn sie zu kranken.

Sollten wir nicht damit aufhören unseren Eltern das Gefühl zu geben, dass sie alt sind?

Unsere Eltern stammen aus einer anderen Zeit und manchmal auch einem anderen Denken. Es ist eine starke Zumutung von ihnen zu erwarten, dass sie sich problemlos anpassen und in ihrem Denken nicht altern.

Außerdem ist es nie nett beleidigt oder kritisiert zu werden. Denn für mich ist es immer eine Beleidigung, wenn mir das Gefühl gegeben wird, dass ich zu jung oder zu alt für etwas bin…und eigentlich möchte ich niemandem dieses Gefühl geben.

Falls es also tatsächlich ein universelles Problem ist, dass Kinder ihren Eltern auf verschiedene weisen das Gefühl geben alt zu sein, wann werde ich hiermit versuchen zukünftig sensibler zu sein und ihre Meinung genauso anzuerkennen.

Aber Moment mal – ist alt zu sein wirklich eine Beleidigung?!

Nein, natürlich nicht! Das Alter ist nicht der wahre Grund des Ganzen. Nicht er wird kritisiert, sondern die Klischees, die damit einhergehen. Und wenn ich so darüber nachdenke, haben sie eigentlich keinen Nährwert. Warum also überhaupt diese Kommentare, frag ich mich?

…Ich glaub ich rufe gleich meine Eltern an und entschuldige mich mal. Jetzt habe ich durch meine eigenen Worte ein schlechtes Gewissen bekommen. ^^

Wie sieht es mit euch aus? Geben euch eure Kinder manchmal das Gefühl alt zu sein? Geht ihr euren Eltern manchmal das Gefühl alt zu sein?

Liebe Grüße,
Mounia

Mounia
About me

Ich - 24 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten. Und durch ein Praktikum bin ich nun bei Tollabea gelandet und werde hoffentlich weiterhin viel lernen und den Blog damit erweitern. :)

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Alles Lüge oder Liebe? (Demenz – Update Herbst 2019)
13. Aug 2019
Selbstfürsorge im Alltag – Weil ich es (mir) wert bin!
15. Apr 2019
Der alte Mann und das Schnitzel – allein am Geburtstag
28. Jan 2019
Ein bisschen Selbstliebe zum 41. Geburtstag
13. Dec 2018
Schlaflos. Eine Mutter und das Gedankenkarussell „Ich schaff das alles nicht“
26. Sep 2018
Warum die Alzheimer Krankheit meines Vaters eine große Chance für unsere Beziehung war
20. Sep 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 158
26. Aug 2018
42 lustige Fragen für Kinder, um sie besser zu verstehen und Spaß zu haben
16. Jul 2018
Das Geschenk der Mehrsprachigkeit – Teil 2 – wie Kinder mit mehreren Sprachen aufwachsen
30. Jun 2018

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.