Sommerliche Zitronen Schnitten


Auch wenn der Sommer noch nicht offiziell angebrochen ist, so spricht das momentane Wetter absolut dafür. Bei so heißen Tagen lohnt sich ein fruchtig süßer Snack wie die sommerlichen Zitronen Schnitten! Wie einfach und schnell sie gehen, zeigen wir euch hier!

Das braucht ihr für die sommerlichen Zitronen Schnitten:

Für den Teig

50 Gramm Butter

100g Mehl

100 Gramm Butterkekse

50 Gramm Zucker

Und für die Füllung

3 Zitronen

2 Eier

100 Gramm Zucker

200 Gramm Frischkäse

Und so könnt ihr die sommerlichen Zitronen Schnitten selbst machen:

Für den Teig müsst ihr zunächst die Butterkekse zerbröseln.

Anschließend vermengt ihr ihn mit Butter.

Und dann auch mit dem Mehl und dem Zucker.

Jetzt geht es an die Füllung der sommerlichen Zitronenschnitte

Nun nehmt ihr eine Zitrone, wascht sie gut, und reibt ihre Schale ab. Dann presst ihr den Saft aus drei Zitronen aus.

Als nächstes vermengt ihr den Zitronensaft mit dem Zucker und der Zitronenschale. Schmeckt hierbei die Süße ab und gibt ggf. noch etwas Zucker hinzu.

Nun fügt ihr den Frischkäse hinzu und vermengt das Ganze.

Kleiner Tipp: Ihr könnt euch entscheiden, ob ihr den Kuchen backen oder nicht backen sollt. Wenn nein, dann braucht ihr keine Eier hinzuzufügen, wenn doch, dann kommen noch zwei Eier hinzu!

Nun müsst ihr eine Springform gut einfetten und breitet zuerst den Teigboden und anschließend die Füllung darauf aus.

Nun kommt das ganze für etwa 30 Minuten bei etwa 175 Grad in den Ofen.

Für die Variante ohne Eier und ohne Backen, legt ihr ihn für ein paar Stunden in den Kühlschrank (am besten die ganze Nacht).

Und fertig sind die sommerlichen Zitronen Schnitten!

Ich persönlich mag es, wenn die saure Note der Zitrone zu schmecken ist! Der Kuchen sitzt leicht im Magen und lässt sich an heißen Sommertagen z.B. auf Terrassen, Balkonen, im oder im Park wunderbar genießen!

Probiert es auch aus!

Eure Mounia

Mounia
About me

Ich - 24 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und reise- und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten. Und durch ein Praktikum bin ich nun bei Tollabea gelandet und werde hoffentlich weiterhin viel lernen und den Blog damit erweitern. :)

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Himbeer-Zucker selbst machen – Sommer konservieren
13. Jun 2018
Granola Sweet Pizza, ein perfektes Frühstück… oder Snack – Backen mit Kindern
13. Sep 2017
Rhabarber-Muffins mit Kindern backen
28. Apr 2017
Blätterteigtaschen mit Marmelade – schnell Nachtisch mit Kindern backen
21. Apr 2017
Chia-Pudding mit Obst – einfache Rezepte für Kinder
22. Mar 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

2 Kommentare

Nicole Werner
Antworten 7. Juni 2018

Huhu,
In dem Rezept fehlen zwei Zutaten... Das erste offensichtlich Butter, aber was ist das zweite?

    Béa Beste
    Antworten 7. Juni 2018

    Danke dir! Irgendwas war verloren gegangen: 50 Gramm Butter und 100g Mehl! Liebe Grüße, Béa

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.