Weihnachtskarten mit Fingerfarben – Basteln für Grobmotoriker


Auch wenn dieses Weihnachten vermutlich anders wird als das der letzten Jahre, habe ich hier eine kleine Bastelei, die jeder Grobmotoriker ganz leicht hinkriegt:

Weihnachtskarten mit Fingerfarben!

Die allerersten Kinderkunstwerke sind sicher zu einer Zeit entstanden, in dem das Kind einen Stift noch nicht einmal richtig halten konnte. Aber das war trotzdem kein Problem, denn die Hände konnten trotzdem tolle Kunst erschaffen. Basteln mit Fingerfarben ist immer etwas simples, aber nicht weniger Spaßiges. Falls ihr also mal an einem freien Samstagmittag nicht wisst, was ihr tun sollt, empfehle ich euch das Basteln dieser Weihnachtskarten!


ANZEIGE


Alles was ihr für die Weihnachtskarten mit Fingerfarben braucht, sind bloß Pappe und Fingerfarben!

Und los geht’s mit den Weihnachtskarten mit Fingerfarben!

Schritt 1: Pappe in der Größe eurer Wahl zu einem Quadrat schneiden und zusammenklappen.

Schritt 2: Das Motiv wählen. Ich habe drei Karten gemacht, einmal eine Tanne, ein Rentier und einen Schneemann.

Fangen wir mir der Tanne an. Sie ist so leicht, dass es kaum zu glauben ist. Schnappt euch einen Finger, taucht ihn in grüne Farbe und tupft die Zweige von unten nach oben an. Lasst sie nach oben hin immer schmaler werden, bis sie in eine Spitze münden.

Lasst die Tanne einen Moment trocknen, dann könnt ihr mit dem Verzieren loslegen. Für die Weihnachtskugeln habe ich einen kleinen Pinsel genommen und sie in die Tanne gemalt. Dazu kam noch ein brauner Baumstamm und oben ein Stern. Voila!

Nun geht’s an den süßen kleinen Rudolf, meine liebste Weihnachtskarte. Sie ist sehr schlicht, aber gerade das macht sie so besonders. Hierfür braucht ihr braune Farbe und nur zwei Fingertupfer.

Der erste wird eher waagerecht angesetzt und steht für den Körper. Der zweite wird etwas diagonaler angesetzt und soll den Kopf darstellen. Malt ihm noch Füße und Geweihe ran und verziert ihn mit Mund, Nase und Augen. Wenn ihr wollt, könnt ihr noch ein paar Schneeflocken auf ihn hinabrieseln lassen.

Als Letztes kommt der Schneemann. Für diesen habe ich blaue Pappe genommen, damit der Kontrast stärker ist. Diesmal müsst ihr nicht tupfen, sondern euren Finger wie einen Pinsel verwenden. Taucht ihn in weiße Farbe ein, malt einen großen Kreis, darüber einen etwas kleineren und einen noch kleineren. Ich empfehle euch auch, einen weißen Hut einzuzeichnen, den ihr später noch schwarz übermalen könnt. Für den eignet sich allerdings ein richtiger Pinsel.


ANZEIGE


Wenn euer Schneemann getrocknet ist, könnt ihr auch ihn verzieren. Schenkt ihm ein Gesicht, eine Karottennase, Stockhände und Knöpfe. Zum Schluss könnt auch auf ihn Schnee rieseln lassen – den habe ich mit einem silbernen Marker gemalt.

Und fertig sind die Weihnachtskarten mit Fingerfarben!

Ihr seht, es ist die ideale Bastelei für Grobmotoriker fast jeden Alters!

Probiert es auch aus!

Hier findet ihr eine andere schöne Weihnachtskarten-Idee:

Pop-Up-Weihnachtskarten mit dem Papier-Schneeflocken-Trick

Liebe Grüße

Mounia

PS.: Hat euch das gefallen? Dann merkt es euch!

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Rentiere aus Tannenzapfen – Festliche Weihnachtsdeko
01. Dec 2020
Fit und entspannt durch Weihnachten – sagen wir der Weihnachtsplauze den Kampf an
23. Dec 2019
„Ich möchte mich an Heiligabend nicht mehr streiten!“ – Warum ich Weihnachten dieses Jahr allein feiere
18. Dec 2019
Drei Lieblingsrezepte für vegane Plätzchen und eine weihnachtliche Alternative zu Plätzchen überhaupt
07. Dec 2019
Lebkuchen schon ab Ende August? 5 nervige Dinge in der Vorweihnachtszeit
28. Nov 2019
Nein, ich feiere kein Ostern! Kinder ohne christlichen Hintergrund brauchen kein Mitleid, wenn sie nicht feiern!
15. Mar 2019
Mein Weihnachtsgeschenk ist teurer als Deins!
07. Jan 2019
Machen wir doch der Natur auch ein Geschenk: Geschenke umweltfreundlich verpacken!
18. Dec 2018
Die Top 10 Heiligabend-Weihnachtsgerichte der Community
16. Dec 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.