42 Fragen fürs Essen mit der ganzen Familie – für schönere und tiefere Gespräche mit Sinn und Spaß


Unsere Reihe mit den 42 Fragen um euch besser zu verstehen und Spaß zu haben (ich verlinke sie euch am Ende des Beitrags) findet ganz großen Anklang bei euch, sagt Google. Die Abrufstatistiken sind wirklich wunderbar!

Ich habe heute überlegt, vielleicht braucht ihr etwas Inspiration fürs gemeinsame Familienessen – deswegen gibt es von mir 42 neue Fragen:

Kurz vorab: Manche Fragen erfordern etwas „in sich gucken“ und rausfinden, was jeder mag, erinnert, etc. Andere wiederum sind zum Anregen der Fantasie, fühlen sich an wie Wissensfragen – aber darum geht es nicht in erster Linie. Beispielsweise Fragen 6 oder 24… da könnt ihr natürlich gleich googeln und die Hintergründe finden. Oder ihr denkt euch eine eigene Theorie aus, die vielleicht ganz witzig ist und alle erheitert.


ANZEIGE


1. Wenn wir ein Restaurant wären, wer wäre der Koch, wer die Kellner und wer das Putzpersonal?

2. Wie viele verschiedene Farben sehen wir in unserem Essen?

3. Welche Tiere fänden unser Essen auch lecker?

4. Warum sind Teller rund?

5. Welche Tischmanieren mögen wir und welche finden wir total doof?

6. Wer hat Tischmanieren überhaupt erfunden und wozu sind sie gut?

7. Welche bekannte Persönlichkeit hätten wir gern als Gast?

8. Und worüber würden wir uns gern mit ihr unterhalten?

9. Wer hat welche Lieblingsgeschmacksrichtung und warum?

10. Wenn jeder von uns sich in ein Tier verwandeln könnte, was für Tiere würden hier am Tisch sitzen? (ääähm, wirklich sitzen?)

11. An welches andere Essen mit der Familie erinnert sich jeder, und an was genau?

12. Welche Speise kann jeder immer wieder essen, ohne, dass es ihm langweilig wird?

13. Und welche gemeinsamen Zutaten gibt es dabei, haben wir Überschneidungen?

14. Wollen wir lieber viel und günstig essen oder teuer und wenig?

15. Warum sagt man „sauer macht lustig“?

16. Worüber hat jeder das letzte Mal herzlich gelacht?

17. Wenn uns der Weihnachtsmann besuchen würde, was würden wir ihn fragen?

18. Wenn wir einen sprechenden Papageien als Haustier hätten, und der könnte nur fünf Wörter lernen, was würden wir ihm beibringen?

19. Wenn es keine Tische gäbe und wir nicht auf dem Boden essen wollten, was hätten wir für Alternativen?

20. Warum haben wir genau fünf Finger?

21. Was würden wir machen, wenn uns ein Riesenmonster unser ganzes Essen weggefuttert hätte?

22. Wenn es kein Besteck (auch keine Stäbchen) gäbe und wir nicht mit den Händen essen wollten, wie würden wir das anstellen?

23. Welche Zutat müsste noch erfunden werden?

24. Was hat Mathematik mit Kochen zu tun?

25. Wer hätte heute in welchen Situation eine schlagfertige Antwort gebraucht und wie hätte sie lauten müssen?

26. Welche Eigenschaft deines linken Tischnachbars hättest du gern und warum?

27. Wenn unser Spielzeug reden könnte, was würde es sagen?

28. Welches Buch müsste noch geschrieben werden?

29. Wie haben die Menschen die Speisen, die wir gerade essen, eigentlich erfunden?

30. Wenn wir gar nicht essen müssten, was würden wir in der Zeit machen?

31. Was ist das schönste Essen überhaupt?

32. Wer isst schnell und wer langsam – und warum?

33. Was könnten wir sagen statt „Guten Appetit“?

34. Was für neue Tischsitten müssten erfunden werden?

35. Wenn wir ein Kochbuch schreiben würden, welche Rezepte dürften nicht fehlen?

36. Was möchte jeder von uns am liebsten in der nächsten Nacht träumen?


ANZEIGE


37. Was würde jeder am heutigen Tag ändern, wenn er könnte?

38. Welche sind die ungeschriebenen Regeln bei uns in der Familie?

39. Welche Sprache kann jeder von uns nachmachen?

40. Wofür sind wir gerade dankbar?

41. Welche Berufe müssten noch erfunden werden?

42. Was soll es am liebsten beim nächsten Essen geben und warum?

Ihr fragt euch, was das ganze bringt? Solche Fragen, genannt „offene Fragen“, leisten eine ganze Menge!

  • Sie ermutigen zum Denken:
    Offene Fragen ermutigen Kinder, über das Offensichtliche hinaus zu denken.
  • Sie fördern das Finden von Lösungen: Die Kinder können über so viele Möglichkeiten nachdenken, wie sie möchten, bevor sie sich auf eine Antwort festlegen. Dies ist hervorragend geeignet, um die Problemlösungsfähigkeiten zu trainieren.
  • Sie helfen, mehr Informationen einzubeziehen:
    Einige Fragen erlauben es dem Kind, Gefühle und eine andere Einstellung hinzuzufügen, um mehr Informationen zu erhalten. Dies fördert das Einfühlungsvermögen.
  • Sie trainieren ein besseres Verständnis:
    Solche Fragen können das Wissen über ein Thema erweitern und die Zusammenarbeit fördern.
  • Sie trainieren das Kurz- und Langzeitgedächtnis:
    Da einige Fragen das Kind dazu auffordern, sich an vergangene oder kürzlich gemachte Erfahrungen zu erinnern, werden die Gedächtnisfähigkeiten trainiert.
  • Sie erhöhen den Wortschatz und das Sprachvermögen:
    Beim Beantworten der Fragen müssen die Kinder erklären und beschreiben. Dies erweitert ihren Wortschatz, ihre Sprache und ihr Sprachvermögen.
  • Und ganz wichtig: Indem wir Erwachsene bei einer offenen Frage ein aktiver Zuhörer sind, zeigen wir unseren Kindern, dass ihre Erklärungen und Antworten wichtig sind.

Habt ihr auch noch gute Ideen für Fragen beim Familienessen?

Und hier sind die anderen Beiträge:

42 lustige Fragen für Kinder, um sie besser zu verstehen und Spaß zu haben

42 Fragen für Kinder nach der Schule um sie besser zu verstehen

Und naja, wir hatten noch was für den Restaurantbesuch und zu Weihnachten, aber das ist vielleicht nicht so relevant…

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

„Wie heißt das Zauberwort?“
17. Mar 2021
Das Spannungsfeld der Erwartungen – ein Gastbeitrag einer Mutter zum Druck in der Schule
13. Mar 2021
Lernen Schüler*innen gerade nichts oder mehr als je zuvor? Was die Community zum Schulausfall zu sagen hat
18. Feb 2021
Kinder und Schule: Vergesst die Idee von „Interesse wecken“ und „motivieren“!
05. Jan 2021
Die Macht der Frage „Warum?“ – und warum ihr die Antwort „weil es so ist“ meiden solltet
21. Nov 2020
Beyond Homeschooling – 30 Dinge, die Kinder zu Hause lernen fürs Leben – #30am30
01. May 2020
42 schöne und spannende Fragen für Weihnachten mit der Familie oder mit Freunden
24. Dec 2019
42 kreative Fragen als Alternative zum umstrittenen „Woher kommst du?“
15. Nov 2019
Vom Teilen und Teilen müssen
30. Sep 2019

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.