Faszination der Flauschehasen – wie ewige Kinder völlig abgingen: Werbung und Verlosung Sylvanian Families


Freitag Abend im Hause Beste: Meine Tochter Carina, frischgebackener Master of Architecture und ihre Freundin Laura, Dokumentarfilmemacherin, waren mit uns essen und sind noch auf einen Espresso zu uns in die Wohnung gekommen.

Da stand, mitten auf dem Wohnzimmertisch, meine Arbeit für einen meiner Lieblingskunden:
Eine Box „Ballet-Theatre“ von Sylvanian Families. Oder auf Deutsch: Ballettschule „Tutu“

Freudig aufgeregt fragten die beiden, ob sie das auspacken dürfen. Und schauten mich an mit Kleintierblick! „Büüüüütte, Büüüüte!“
Tja, ich konnte da einfach nicht nein sagen. Ja, sie durften auspacken. Natürlich kenne ich als Familienbloggerin, Schul- und Kita-Gründerin und Mensch, der Kinder besonders mag, die Faszination dieser sagenumwobenen Hasen-Familien…

…aber was da auf dem Samstag Abend mit den zwei Ladies und der Sylvanian-Ballett-Family abging, war auch für mich eine Überraschung!

Sie legten mit dem Spielen los und waren sofort in der Hasenwelt zu Hause. Natürlich kannten sie die Sylvanian Families von früher. Die beiden sind Kinder der 90er Jahre und somit haben sie die ersten Hasen-Generationen erlebt. Die Spielzeugreihe wurde in Japan 1985 erfunden und somit waren die beiden vertraut mit der wunderbaren Welt des tief im Wald verborgenen Sylvanian Village…

Die Ballettschule wurde sofort eingeweiht… Schaut mal, was für einen Spaß die ewigen Kinder hatten. Sie haben sogar eigene kreative Verkleidungen eingesetzt. Wie schnell da Geschichten entstehen!

Und wie immer bei Sylvanian Families ging es um Familie, Liebe und Freundschaft…

Vor allem Freundschaft: Laura und Carina „kennen sich“ seit sie 3 Tage alt waren. Ich habe ihre Mama im Krankenhaus nach der Geburt kennengelernt und dann haben wir uns mit der Aufsicht in den ersten Monaten abgewechselt. Erst nur kurz, mal zum Einkaufen gehen. Dann auch mal gern tageweise. Als sie fast zwei Jahre alt waren, zeigten die beiden ein typisches Verhalten von Zwillingen. Leider zog die Familie in einer anderen Stadt…. Aber der Kontakt zwischen den beiden brach nicht ab. Zu sehen wie sie plötzlich wie kleine Kinder mit diesem wunderbaren Spielzeug spielten, war für mich voller schönen Erinnerungen und Emotionen. Denn ich habe mich damals für Laura wie eine Ersatzmama gefühlt und habe sie unglaublich gern!

Das Paket mit der Sylvanian Families Ballettschule war eigentlich für ein richtiges Kind gedacht…

Das eigentliche Blogkind, 6 Jahre alt, für das das Paket vorgesehen war, fand zwei Tage später gar nicht so schlecht, dass alles schon aufgebaut war. Trotzdem fand sie die „richtige Ausstattung“ besser als das Designerwerk der Großen. Sie spielte auch ausgiebig damit und freute sich, dass sie die Ballettschule ihre eigene nennen darf!

Sie fand natürlich die lieben Ballettfreunde so, wie sie gedacht waren, am allerbesten!

Die haben schöne Kleidchen und können natürlich so am besten toll tanzen. Schaut mal, so sehen sie in Original aus:

Am coolsten fanden bei uns alle, dass man daran ein Smartphone anschließen kann!

Zur Ballettschule gehört Musik, und damit lässt sich dieses Spielzeug beschallen. Mit einem Kabel (nicht im Umfang enthalten, man muss schon in seinen eigenen Kisten kramen) kann man die Musik direkt an der „Bühne“ anschließen.

Und dann tanzen die lieben Häschen auf die Musik! Übrigens, auf der Homepage der Sylvanian Families gibt es zahlreiche Downloads an Musik für die Ballettschule „Tutu“! Hier gibt es Hintergrundkulissen und Böden für die Ballettschule in Hülle und Fülle… Damit kann man ganz unterschiedliche Szenarien spielen – von Klassisch bis Pop! Und man kann die Arena in ein Eisstadion verwandeln!

Wir waren begeistert… kleine, große und ewige Kinder! Und natürlich gibt es auch mehr als die Ballettschule. Stöbert mal auf der Website: http://bit.ly/SF-Website oder im Katalog: http://bit.ly/SF-Katalog-2018 – dann entdeckt ihr ganz wunderbare Spielsachen!

Liebt ihr eigentlich auch die Sylvanian Families so? Oder kennt ihr sie gar nicht und wollt sie noch kennenlernen…?

Da haben wir was für euch!

Ihr könnt eine Sylvanian Families Ballettschule „Tutu“ plus noch eine Extra-Box mit zwei Familienmitgliedern gewinnen!!!

Was müsst ihr dafür tun?

Bitte verratet, was für Rollenspiele mit den Sylvanian Families euere Kinder am liebsten spielen würden! 

Also entweder

… hier im Blog einfach kommentieren…

… oder den Facebook-Post liken, gern auch teilen und aber auf jeden Fall nett kommentieren…

… oder diesen Beitrag über andere Social Media verbreiten (also Twitter, Instagram, etc.) 

Sorgt bitte dafür, dass ich das mitbekomme, also taggt mich @TOLLABEA auf Twitter, oder @tollabea auf Instagram und den Hashtag #sylvanianfamilies nutzt. Wenn es ein anderes Medium ist, bitte hier unten kommentieren um es mich wissen zu lassen.

Übrigens, wir freuen uns wenn Ihr auf Facebook: http://bit.ly/FB-SylvanianFamilies oder Instagram http://bit.ly/SF-Insta-de  folgt!

Einsendeschluss ist der 23. September 2018 23:59. Wir nehmen nur ernst gemeinte Antworten in die engere Auswahl, so was wie nur „dabei“ und „haben wollen“ fliegt raus. Dann entscheidet das Los. Die Glücksfee ist 6 Jahre alt und achtet sehr auf Gerechtigkeit. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Gewinner geben wir über das Medium bekannt, über das sie teilgenommen haben – und hier. Facebook steht in keinerlei Verbindung mit dem Gewinnspiel und steht auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

UPDATE: Unsere Gewinnerin steht fest – Michaela Le Bert! 

Zur Transparenz, wie immer: Dieser Blogpost ist gesponsert. Mit Epoch Traumwiesen arbeite ich ausgesprochen gern zusammen, das habt ihr wahrscheinlich inzwischen schon mitbekommen…. Nicht wahr? 

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 175
16. Dec 2018
Reicht quietschbuntes schrilles Plastikzeug oder ist schönes Design für Kinder besser?
11. Dec 2018
Von kreischenden kleinen Weihnachtselfen im Kopf – und wie man sie im Zaum halten kann
10. Dec 2018
5 Gründe, warum es toll ist, eine Tante und einen Onkel zu haben
10. Nov 2018
Studie: Zu viele durchstrukturierte Aktivitäten können der Selbststeuerung der Kinder schaden
31. Oct 2018
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 167
21. Oct 2018
Konfliktsituationen mit Kindern – Wie Achtsamkeit mir dabei hilft
18. Oct 2018
„Wer ist ein Fremder?“ – zum zweiten Kindersicherheitsbuch von Melissa und Michael – *mit Verlosung*
10. Oct 2018
Alternativen zu Süßigkeiten herausrücken für Halloween
07. Oct 2018

18 Kommentare

Iris
Antworten 16. September 2018

Meine Tochter ist 3 Jahre alt und hat zum Geburtstag den Wald - Kindergarten geschenkt bekommen. Damit spielt sie gerne ihren Kindergarten Alltag nach (sie geht seit 1 Monat in den Kindergarten). Besonders oft spielt sie die Bring - und Abholsituationen, sowie Geburtstagsfeiern nach :-)

Ich habe selbst schon in meiner Kindergartenzeit mit Sylvanian gespielt und war natürlich total begeistert, als ich das wieder entdeckt habe.

Nora Hermes
Antworten 16. September 2018

Meine Nichte liebt die Sylvanian! Ich höre sehr viel von ihren Geschichten und sie ist immer so unglaublich begeistert. Ich bin überzeugt, dass sie sich riesig freuen würde mit ihnen zu tanzen! :)

Mary
Antworten 16. September 2018

Mutter-Vater-Kind aber auch Arzt-Patient oder Verkäuferin-Kundin ist hier täglich angesagt. Tanzschule und Ballerinas fehlen tatsächlich noch in der Auflistung :-) Lg

Corinna
Antworten 16. September 2018

Ich selber kenne die kleinen Häschen noch aus meiner Kindheit. Damals waren sie schon ein Hit. Auf der Suche nach einem Puppenhaus für meine 3 jährige Tochter, bin ich wieder über die Sylvanian gestolpert und hab mich an die früheren zurück erinnert. Meiner Tochter würden sie sicher gut gefallen. Wir haben ein paar ähnliche Hasen Figuren (sind aber keine Sylvanian) - mit denen spielt sie liebend gerne. Am liebsten spielt sie gerade Vater-Mutter-Kind Rollenspiele. Vorzugsweise mit ihrem großen, 6 jährigen Bruder. :)

Sabine
Antworten 17. September 2018

Meine Enkel sind endlich wieder zurück nach Hamburg gezogen, leider ist dabei viel Spielzeug noch in Kartons im Lager gelandet . Wenn meine Emma (3) zu mir kommt hätte sie was tolles zum Spielen. Natürlich sind Rollenspiele zur Zeit bei ihr total angesagt. Und Hasen stehen bei ihr ganz ganz oben .

Hanna F.
Antworten 17. September 2018

Die kenne ich noch von früher, wir hatten zwar keine eigenen... Unsere Mädels spielen am liebsten immer noch "Mutter, Vater Kind" :-)
Liebe Grüße Hanna

Brina
Antworten 17. September 2018

Ich kenne die Sylvanian Families vom Sehen. Ich habe in meiner Kindheit nicht damit gespielt und meine Tochter kennt die kleinen Häschen nur von ihren Cousinen, fand sie dort aber "so schöööööööööööööööööön".

Die Ballettschule wäre großartig, denn zum einen Kind meine Tochter seit kurzem zum Tanzen und zum anderen tanzt sie immer "wie Connie :-D) da wäre die Ballettschule natürlich wie gemahct für meine kleine Prinzessin :-)

Anna
Antworten 17. September 2018

Meine Zwillinge spielen im Spielzeugladen ständig mit dem dort aufgebauten Sylvanian Baumhaus und ihren Bewohnern (das ist erlaubt und extra dafür die ausgebaut).
Da wird ganz klassisch Vater Mutter Kind gespielt.
Allerdings haben sie selbst noch keine Sylvanian Spielsachen zu Hause.

Karin
Antworten 17. September 2018

Meine Kinder würden damit bestimmt eine Rollenspiel zum Thema Schule machen.

LG

Karin

Anni N.
Antworten 17. September 2018

Wie wunderbar! Unsere Tochter ist zwar 'im echten Leben' keine Ballerina, tanzt aber unglaublich gerne. Sie würde sich wirklich SEHR über den Gewinn freuen.

Christine
Antworten 18. September 2018

Meine Töchter haben ein Haus und Garten von den Sylvanians. Sie spielen zwar nicht täglich damit aber immer wenn sie etwas bewegt spielen sie mit den kleinen Häschen und bringen so ihre Laune und Alltag zum Ausdruck.
Mit der Ballettschule können sie dann noch wünsche zeigen...

Yvonne Oeder
Antworten 18. September 2018

Die sind ja süß. Meine Tochter hat den Supermarkt und spielt natürlich immer einkaufen damit. Sie würde sich mega über das Set freuen .

Kati S.
Antworten 19. September 2018

Meine Kleine würde sich sehr über die Ballettschule freuen. Am liebsten wird der normale Alltag nachgespielt, d.h. Kochen, Ausflüge und auch der Toilettengang. ;)

Cynthia Collart
Antworten 19. September 2018

Unsere Kids spielen momentan Schule total gern <3 da mein Sohn eingeschult wurde :-)

Liebe Grüße Familie Collart

Nancy
Antworten 19. September 2018

Meine Tochter liebt die Sylvanians und das Theater steht oben auf ihrer Wunschliste. Sie möchte gerne, dass die Sylvanians zur Musik der Kellys tanzen oder bringt ihre eigene Ballett-Erfahrung mit ins Spiel.

Silvana B.
Antworten 20. September 2018

Bei meiner Großen ist Schule-Spielen gerade aktuell. Danke für die tolle Gewinnchance. Meine Mädels würden sich sicher sehr freuen.

Barbara
Antworten 21. September 2018

die beiden Kleinen würden sich riesig freuen und ich auch - sowas niedliches, da kann man sich gar nicht sattsehen.
Ich glaube da gäbe es dann einen Tanzwettbewerb mit Jury und allem Drum und Dran, denn Vosingen und Kinderjury ist schon jetzt angesagt. Kaum zu glauben wie peinlich man sich vor einer noch so kleinen und vertauten Jury vorkommen kann...

Irene Knapp
Antworten 23. September 2018

Liebe Bea!

Bei unseren 4 Mädchen ist Amelie so richtig vernarrt in die süßen Sylvanias! Wir haben 4 Bären. Mama, Papa und die zwei Kinder. Als Rollenspiel nimmt sie natürlich Mama und Papa her sowie ihren Namen und den ihrer kleinen Schwester. Ich muss gestehen, ich bin ja selbst verliebt in die Figuren. Für Amelie wäre das ein super super schönes Weihnachtsgeschenk! Lieben DANK für diese tolle Verlosung und das ich mitmachen darf! Alles Liebe Irene

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.