Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 365


Liebe Leserschaft, heute kommt zwar auch der Kindermund – aber mit einer ganz großen Bitte an euch. Meine Facebook-Page Tollabea ist gehackt worden, morgen gibt’s einen Blogpost mit allen Hintergründen. Meta kümmert sich, das hat mir der Zentraleuropachef Tino Krause auf LinkedIn persönlich zugesichert.

Die Bitte an euch: Teilt diesen Beitrag so viel, wie es geht, damit möglichst viele mitbekommen, dass der Blog weitergeht – auch vorerst ohne die FB Seite.  Ihr findet mich bei Instagram und Twitter und inzwischen auch bei TikTok in Sache #gemeinsamschlau Euch tausend Dank im Voraus!


ANZEIGE


Und jetzt gibt’s, wie jeden Sonntag, den Kindermund hier im Blog!
Wir starten mit der Twitterbeute aka #tollakindermund

Und… eigentlich kein Kindermund, aber ziemlich lustig zum Thema Schulbegin:

Was aus meiner (snüf!) Tollabea Facebook Community noch kam

(bitte für diese Woche in der Gruppe „Tolla Eltern – Tipps und Tricks kommentieren, da bin ich noch in Verbindung mit vielen meinen Followern)

Anna Rothe
Ich trage eine Kanne Tee in die Stube. Der fünfjährige fragt, was das für Tee ist, ich antworte: „Fencheltee!“
Er, verwundert: „Was, Hähnchentee?“ 😂

Tina Hauser
Schöne Wortentwicklung im letzten Jahr der aktuell 2,5jährigen:
Biab
Blong
Lufdabong

Johanna Mainzer
Der frisch 9-Jährige beim Besichtigen einer Kirche: „Mama, geh schon mal raus. Ich möchte noch beten.“
Ich bin in den Hintergrund getreten, weil ich ihn nicht ganz unbeaufsichtigt lassen wollte, er: „Lieber Gott…“, dreht sich um, sieht mich und beendet das Gebet mit: „…Du weißt ja schon was ich sagen will….“
🤭

Und über PN erhalten:

Ich sitze mit der 6-Jährigen an der Bushaltestelle an unserem Bahnhof und um die Zeit zu vertreiben, spielen wir „ich sehe, was was du nicht siehst“…
Ich: „Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist weiß !“
Sie rät ein bisschen und sagt dann: „Der Telefon-Automat da vorne!“
Der Telefon-Automat war eine Telefonzelle…

Und noch selbst einen Kindermund aufgeschnappt:

In einer befreundeten Familie haben sich die 3 Teenager abgesprochen & das komplette WE die Eltern mit „Frau Mutter“ & „Herr Vater“ angesprochen & gesiezt, die Großeltern mit Vornamen & geduzt. Öffentlich.

Kindermund bei Instagram

 

View this post on Instagram

 

A post shared by ErzieherIn (@erzieher_in)

Und was habt ihr für nächste Woche? Kommentiert bitte zahlreich, ich vermisse sooo viele von euch…

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 370
18. Sep 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 369
11. Sep 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 368
04. Sep 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 367
28. Aug 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 366
21. Aug 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 364
07. Aug 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 363
31. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 362
24. Jul 2022
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 361
17. Jul 2022

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

2 Kommentare

Verena
Antworten 15. August 2022

Ich liebe den Kindernmund immer! Hier was aus unserer Vergangenheit. Als mein Sohn 3 Jahre alt war schlürft er am Frühstückstisch geräuschvoll seine warme Milch und sagt erstaunt: "Mama das ist aber eine laute Milch!"
Liebe Grüße aus Regensburg

    Béa Beste
    Antworten 15. August 2022

    <3 vielen Dank - nehme ich für nächste Woche auf! Liebe Grüße, Béa

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.