Mein Glück unter dem Sonnenschirm – Liebeserklärung an den Sommer und Werbung für Schneider Schirme


Für alle, die den Sommer lieben und den richtigen Sommeschirm noch suchen, sind hier einige Gedanken und eine schöne Aktion von Schneider Schirme, bei der ihr tolle Preise gewinnen könnt –  #schirmchenmoment. Lest, freut euch mit mir und macht unbedingt mit… 

Ich bin ein Sommermensch. Ich liebe Wärme, blauen Himmel, Sonnenschein, der sich schon früh am Morgen durch die Fenster schiebt, mich an der Nase kitzelt, mich durch den Tag begleitet. Ich freue mich an den Sommergerüchen der Großstadt – selbst die unvermeidliche typische Berlin-Müllcontainerduftnote hat etwas Idyllisches im Mix mit all dem Baum-Blumen-Obst-Gras-Gemisch, das im Sommer in der Luft ist. Ich mag den rasend-munteren Takt der Fahrräder und Skateboards, die durch die Stadt flitzen. Ich will eigentlich nur leichte Sommerklamotten und Flip-Flops tragen und zerzauste Haare haben, die ich morgens nicht föhnen muss, sondern einfach so trocknen lasse. Ich mag auch die größte Hitze, sie lähmt mich nicht, sie gibt mir Energie und Power; bis 35° stecke ich locker weg.

Am schönsten finde ich es, wenn ich einen Sonnenschirm wirklich brauche.

Denn dann ist es warm genug, strahlend genug, sommerlich genug. Im gefilterten Schatten eines Sonnenschirms zu sein, mit einem kühlen Drink in der Hand, ist pures Sommerglück. Und ich habe den perfekten Ort: Unsere Dachterrasse mit 360° Blick über Berlin ist mein Ort, an dem ich am liebsten unter dem Sonnenschirm bin – allein oder mit Familie und Freunden.

Aber: Mein Sonnenschirm-Sommerglück ging letztes Jahr leider kaputt…

Sprich, mein alter Sonnenschirm war, mit unfreundlicher Mitwirkung der Stadttauben und einen unerwarteten fiesen Hagels, total hin. Zerrissen, unbrauchbar, futsch! Ich fürchte, es war ursprünglich auch kein wirkliches Qualitätsprodukt, was wir hatten. Ich nahm mir vor, diesmal Besseres zu besorgen. Fündig wurde ich allerdings nicht durch großangelegte Suche, sondern mein neuer Schirm hat mich gefunden:
Ob ich gern einen Sonnenschirm von Schneider Schirme ausprobieren wollte?
– stand in einer sehr netten Mail.

Schnell habe ich die Homepage von Schneider Schirme gegoogelt. Mir war der Name tatsächlich nicht unbekannt: „Schneider-Schirme“ steht seit über 140 Jahren für hochwertige Materialien, intelligente Details und richtig attraktives, anspruchsvolles Design. Dies beginnt bereits bei der Auswahl des Materials und wird in der eigenen deutschen Produktionsstätte und den Produktionsstätten im (EU)- Ausland fortgesetzt – habe ich mir dann auf der Homepage erschnüffelt, denn ich lege Wert darauf, mit guten Firmen zu kooperieren.

Ich finde es gibt auch eine tolle Auswahl an Modellen. So viele, dass es schon einiges an Zeit gebraucht hat, bis eine Entscheidung im Hause Beste stand. Denn bei so einem Thema herrscht bei uns Basis-Demokratie: Mann und Tochter entscheiden mit. Ich neigte wegen der herrlich auffälligen Farbe zu einem Barbados in Rot – aber der Rest der Familie, der nicht nur die Mehrheit darstellte, sondern auch eine angehende Architektin in den eigenen Reihen zählt, plädierte für Metis. Beide haben ein Riesen-Radius von 3,5 Metern – aber nur der Metis hat das Fiberglasgestell in Holzoptik, was deutlich edler wirkt und dabei stabil bleibt.

Also der Metis von Schneider Schirme soll unsere neuer Sonnenschirm sein

Einige Tage später trudelte bei uns ein riesiges Paket ein und ich dufte den Sonnenschirm auspacken:

Der_beste_Sonnenschirm_Schneider_Schirme_1

Und Samstag war es endlich soweit – ein richtiger Sommertag mal wieder, mit bis zu 26° bei uns in Berlin.

Bester_Sonnenschirm_Schneider_Schirme_2

Ich brachte den Sonnenschirm nach oben auf die Dachterrasse und brachte ihn in Position. Es war trotz der Wärme extrem windig, und ich hatte am Anfang Respekt, ihn aufzumachen. Aber der mitgelieferte Fuß wirkte mit schwerer Wasserfüllung ordentlich stabil – und so habe ich mich vorsichtig getraut, ihn aufzumachen.

Was den Schirm vorm Abheben im Wind schützt ist seine Bauweise: Ganz oben in der Mitte hat er einen abgetrenntes Teil. Air-Vent heißt das! So kann der Wind durchsausen, ohne dass dort Sonne durchkommt.

Bester_Sonnenschirm_Schneider_Schirme_2a

Auch gut: Die komplette Mechanik ist robust, funktioniert 1A und sieht gut aus:

Bester_Sonnenschirm_Schneider_Schirme_3

Super! So kommt Entspannung auf:

Bester_Sonnenschirm_Schneider_Schirme_5

Nicht nur allein, sondern auch mit der Familie:

Bester_Sonnenschirm_Schneider_Schirme_8

Übrigens, mein Mann Oliver ist fast 2 m groß und schätzt nicht nur sie Spannweite, sondern auch die Höhe des Sonnenschirms sehr. Oft sind weniger qualitativ hochwertige Schirme zu niedrig, so dass er sich darunter nicht aufrichten kann. Jetzt kann er!

Bester_Sonnenschirm_Schneider_Schirme_7

Am besten schaut ihr euch mein kurzes Video an:

Übrigens, Schneider Schirme hat gerade eine sehr schöne Mitmachaktion als Gewinnspiel laufen: Jeder der ein Bild in den Sozialen Medien mit dem Hashtag #schirmchenmoment postet nimmt automatisch am Gewinnspiel teil!!!

Erwünscht ist jedes Bild, dass mit Schirmen im Entferntesten zu tun hat. Der Fantasie ist keine Grenzen gesetzt. Der kreativste Beitrag gewinnt.

Folgende Preise gibt es zu gewinnen:

  • 1. Platz: Wochenend-Aufenthalt im 4-Sterne Wellness-Hotel in Bad Aibling (Bayern)
    für 2 Personen im Doppelzimmer mit Halbpension
  • 2.-3. Platz: je ein Schirm Rhodos 300x300m
  • 4.-5. Platz: je ein Schirm Samos 350cm
  • 6.-10. Platz: je ein Schirm Rhodos Junior 270x270cm

Ist das nicht klasse? Macht doch unbedingt mit! Hier ist auch die Aktion bei Facebook. 

Bester_Sonnenschirm_Schneider_Schirme_6

Übrigens, liebe Tauben und Hagel, merkt euch das: Mein Metis ist aus 100 % Polyester, ca. 200 g/m2, verrottungsfest, wasserabstoßend imprägniert. Ihr könnt dem gar nichts!!!

Zur Transparenz, wie immer: Dieser Post ist von Schneider Schirme gesponsert. Ich bin extrem begeistert über diesen Schirm und finde das Preis-Leistungs-Verhältnis gut weil die Qualität so gut ist. In diesem Fall habe nicht nur ich mich gefreut, dass ich im Blogger-Business bin und so schöne Produkte testen darf, sondern auch mein Mann und meine Tochter: Sie finden den Sonnenschirm super! Klare Kaufempfehlung, liebe Leute. Und ja, macht unbedingt mit bei der Aktion #schirmchenmoment – die finde ich sehr sympathisch.

Liebe Grüße,

Eure Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Warum manche Menschen absolute Mückenmagnete sind
17. Jul 2019
Hitzewelle – was tun? Wie wir einander und der Natur helfen können
25. Jun 2019
Tipps für Sport im Sommer
28. May 2019
Hitzehacks für Mütter und Väter… also für Erwachsene (kind of)
01. Aug 2018
Was hat ein Sonnenstich mit dem Gehirn zu tun???
08. Jul 2018
Was ist trockenes und sekundäres Ertrinken? Diese Info kann Leben retten
05. Jul 2018
Sommerliche Einladungskarten im Flipflop Motiv
05. Jul 2018
Niedliche Sommerkäfer aus Papier selber basteln
24. Jun 2018
Himbeer-Zucker selbst machen – Sommer konservieren
13. Jun 2018

3 Kommentare

Suse
Antworten 20. August 2016

Klingt richtig gut!
K3 hat das Video angeschaut: "Mama! Das is Béa! Was macht die da?"
"Sie zeigt ihren neuen Schirm und macht ein Gewinnspiel!"
" Oh wie cool! Ich will auch Béa gewinnen!"

Baser sonnenschirmständer
Antworten 26. April 2019

shade dass du nicht unsere schirmständer hast,
grüsse aus Dänemark
Christian

    Béa Beste
    Antworten 26. April 2019

    Ich bin für eine neue Kooperation gern zu haben... Soll ich euch ein MediaKit schicken?

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.