Niedliche Frühlingsfeen fürs Blumenfenster – Basteln mit Eierkartons


Die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr haben schon ganz schön viel Kraft, die Blumen strecken eilig ihre Köpfe aus der Erde und auf einmal hat die Natur ihre bunten Farben zurück. Vielleicht habt ihr sie auch schon entdeckt, die kleinen Frühlingsfeen, die ausgelassen zwischen den Blumen tanzen und ihre zarten Flügel in der Sonne glitzern lassen?

Noch nicht? Macht nichts, wir basteln sie uns einfach selbst.

Das alles braucht Ihr für eure eigenen Frühlingsfeen:

1 Eierkarton für 10 Eier

Acrylfarben und Pinsel

Schnur

4 Holzkugeln Durchmesser 20 mm, durchgebohrt, für Köpfe

16 Holzkugeln Durchmesser 10 mm, durchgebohrt, für Hände und Füße

Strohseide

Alleskleber

Kleine Accessiors

Schere

Evtl. Häkelnadel

Wenn ihr alles zusammen habt, kann es losgehen:

Trennt zuerst aus dem Eierkarton die 4 Kegel heraus, das werden die Körper. Die Hüte schneidet ihr aus 4 Mulden des Kartons.

Bemalt Körper und Hüte mit Acrylfarben und lasst sie kurz trocknen.

In der Zwischenzeit malt Gesichter auf die 4 großen Holzkugeln …… und schneidet ein paar Schnüre zurecht. Für jede Fee braucht ihr eine lange Schnur von 50 cm und eine kurze Schnur von 20 cm.

Jetzt bereitet noch die Flügel vor. Faltet dafür ein ca. 10 x 15 cm großes Blatt Strohseide in der Mitte. Zeichnet darauf einen halben Schmetterling vor. Die geschlossene Kante muss so liegen, dass beim Auseinanderfalten einen ganzer Schmetterling entsteht.

Den vorgezeichneten Schmetterling reißt ihr nun vorsichtig aus dem Papier aus. Faltet erst danach das Blatt wieder auseinander. Das Ganze macht ihr 4 Mal, damit jede Fee ihre Flügel bekommt.

Alle Einzelteile sind vorbereitet, jetzt lassen wir daraus eine Fee entstehen:

Nehmt ein 50 cm langes Stück Schnur zur Hand, legt es einmal zur Hälfte zusammen und macht in der Mitte einen Knoten.

An einem Ende habt ihr jetzt eine Schlaufe, die ihr von unten durch einen der Eierkarton-Kegel fädelt. Praktisch: die Kegel haben an der Spitze meistens schon ein Loch.

Tipp: Will das Durchfädeln nicht klappen, hilft eine Häkelnadel. Diese von oben durch den Kegel stecken und die Schnur durchziehen.

Jetzt nehmt ein kurzes Stück Schnur und knotet es ganz nah am Kegel um die Schlaufe

Fädelt die Schlaufe jetzt noch durch eine der großen Holzkugeln und durch einen Hut, den ihr aus den Eierkarton-Mulden zurechtgeschnitten habt. Mit einem Knoten wird das Ganze gesichert.

Für die Hände und Füße fädelt ihr die freien Schnur-Enden durch die kleinen Kugeln und knotet sie fest.


Fast schon fertig!

Klebt der Fee jetzt noch ihre Flügel auf den Rücken …

… und schmückt sie mit Federn, Blüten, kleinen Glöckchen oder was ihr gerade zur Hand habt.

Lasst die Feen auch bei Euch einziehen. In meinen Blumen sind die kleinen Wesen das ganze Jahr über zu Hause.


Liebe Grüße

Eure Doro

P.S. Ihr wollt euch das merken? Pinnt das bei Pinterest!

 

 

Doro
About me

Vom Stadtkind zur Landmama. Heimwerkerin und Basteltante, Bücherratte und Bilderdenkerin. Gnadenloser Optimist. Nachteule und Langschläfer. Immer neue Flausen im Kopf. Single-Mom in einem 4-Kinder-Haus und Vollzeit im Beruf. Büroflüchtling, wann immer ich kann. Verliebt in den Himmel und die Magie von Büchern ... Und irgendwann schreibe ich selbst ein Buch.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Lustige Zebra Gießkanne aus einem alten Tetra Pack basteln! Upcycling!
25. Jun 2019
Last-Minute-Geschenk zum Muttertag
09. May 2019
Leckere frische Trüffeln selbst machen – Rezept für Schokotrueffeln DIY
26. Apr 2019
Wer hat Makramee schon mal probiert? Flo ist Macramaniac und zeigt euch wie das geht
30. Mar 2019
Feiern mit Motto – die 20 kreativsten Einladungskarten der Community
31. Jan 2019
DIY-Weihnachtsbaum – geht auch noch kurz vor Weihnachten
22. Dec 2018
Weihnachtsmänner aus Eisstielen – weihnachtlicher Baumschmuck zum selber machen
12. Dec 2018
Weihnachtsschmuck: Kleiner Tannenbaum aus Schleife – basteln mit Kindern
12. Dec 2018
Filigrane Butterbrotsterne in grau – easypeasy und fabelhaft für’s Auge
07. Dec 2018

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.