Basteln mit Kastanien: Steinpilze als Deko DIY


Neulich sind meine Kinder mit 12 Kilo Kastanien aus dem Papa-Wochenende nach Hause gekommen. Ich war erstmal sprachlos. Was soll man mit sooo vielen Kastanien nur anfangen? Aber eine Idee ließ nicht lange auf sich warten.

Ich hatte ja gerade erst für euch darüber geschrieben, was Pilze überhaupt sind. Und als ich mir die braun glänzenden Kastanien so ansah, war klar:

Wir basteln Steinpilze aus Kastanien & Co!

Wie wir das gemacht haben, erzähle ich euch jetzt. Es ist wirklich super einfach.

Das braucht ihr für die Steinpilze:

3 Kastanien, an der Unterseite möglichst flach

3 Eicheln

Gelbe Knete

Zahnstocher

Einen kleinen Bohrer, z. B. Nagelbohrer

Wenn ihr mit den Steinpilzen eine Herbstdeko basteln möchtet, dann braucht ihr außerdem:

Irgendein Brett

Heißkleber

und alles, was die Natur gerade hergibt.

Unser Hof ist voll von allerlei Schätzen. Das habe ich gesammelt:

Moos

Weinblätter

Zapfen

Eicheln

Walnüsse

Die Steinpilze bastelt ihr so:

Bohrt zuerst mit dem kleinen Bohrer jeweils ein Loch in jede Eichel und in die flache Seite jeder Kastanie (zur Erinnerung: die Kastanien sollen eine flache Unterseite haben). Nur ein Stück hineinbohren, nicht durchbohren!

Nehmt nun etwas Knete und verteilt sie dünn auf der flachen Seite jeder Kastanie. Die Knete hält ausgezeichnet von allein, da braucht man nichts extra festkleben.

Steckt am Besten schon ein Stück vom Zahnstocher in das Loch der Kastanie, sonst ist es anschließend etwas schwierig wiederzufinden.

Und jetzt steckt eine Eichel auf das herausstehende Zahnstocher-Ende. Schon ist so ein Steinpilz fertig.

Wenn alle Steinpilze fertig sind, könnt ihr eure Herbstdeko gestalten.

Klebt mit dem Heißkleber zuerst das Moos und dann die gebastelten Steinpilze und die gesammelten Herbstschätze auf das Brett, ganz so wie es euch gefällt.

Meine fertige Herbstdeko sieht so aus:

Wir haben jetzt immer noch fast 12 Kilo Kastanien über. Aus einigen Kastanien habe ich 100 Prozent biologisches Waschmittel (Beitrag folgt noch, dann findet ihr hier den Link dazu) hergestellt. Aber was mache ich mit dem Rest? Es wäre schade, wenn die vielen Kastanien verderben würden. Habt ihr schöne Ideen, die wir hier im Blog für euch ausprobieren können?

Liebe Grüße

Eure Doro

Doro
About me

Vom Stadtkind zur Landmama. Heimwerkerin und Basteltante, Bücherratte und Bilderdenkerin. Gnadenloser Optimist. Nachteule und Langschläfer. Immer neue Flausen im Kopf. Single-Mom in einem 4-Kinder-Haus und Vollzeit im Beruf. Büroflüchtling, wann immer ich kann. Verliebt in den Himmel und die Magie von Büchern ... Und irgendwann schreibe ich selbst ein Buch.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

DIY Öko-Tipp: Waschmittel aus Kastanien selber herstellen
16. Oct 2018
Wunderschönes Leuchtglas – tolle Raumdeko für den Herbst und Winter
09. Oct 2018
Ab in die Pilze! Aber was sammeln wir da eigentlich? – Natur entdecken nicht nur mit Kindern
06. Oct 2018
Lustige Herbstdeko aus Modelliermasse basteln!
29. Sep 2018
Herbstlicher Kastanien Kranz – basteln mit Kindern
26. Sep 2018
Herbst Natur entdecken: sortieren, messen, wiegen – alles Mathe oder was?
12. Sep 2018
Fuchsbandwurm – Warum wir trotzdem vom Wegesrand essen?
29. Aug 2018
Pilzpfanne mit Feld-Spargelsalat – schnelles Rezept für ein gesundes vegetarisches Essen
30. May 2017
Mit Herbstblättern basteln: Heute Blatt-Gesichter
19. Oct 2016

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.