Egal, wie alt du bist…


Egal, wie alt du bist… Nachdem ich mir gestern Abend ganz ernsthaft die Gedanken ums Altern von der Seele geschrieben habe, hat nun in mir das „ewige Kind“ voll zugeschlagen und jetzt muss es was locker-flockiges sein dazu. Ich habe mal gesammelt:

Egal, wie alt du bist…

…ein Tennisschläger ist gleichzeitig auch Gitarre

… deine Haarbürste ist dein Mikrofon

… Töpfe und Kochlöffel sind prima Schlagzeuge

… eine Küchenrolle ist immer noch ein Fernrohr

… der Altflaschen-Container ist eine Einladung zum Scheppern

… ein Strohhalm ist zum Blubbern da

… ein Eierschneider ist eine Harfe

… ein Besen muss geritten werden

… auf  glatten Böden läufst du in Socken Schlittschuh

… eine Luftpolsterfolie ist zum Zerplatzen da, bis zur letzten Blase

… Pfützen sind zum reinspringen da

… oder mit dem Rad durchfahren, dann muss man aber die Füße in die Luft strecken

… mit leeren PET Flaschen kann man wunderbar trommeln *plom plom*

… der Badewannenschaum wird zum Weihnachtsmannbart

… angelutschte Teelöffel kann man tolla an die Nase hängen


ANZEIGE


… lange Haare werden zum “Schnuten“ – Schnurrbart

… Mehl ist zum Pusten da

… der Schaum auf frisch eingeschenkten Biergläsern auch

… vom ersten Schnee muss man jemanden etwas in den Nacken stecken

… durch trockenes Laub wird lautstark durchgeschlurft! Das knistert so schön!

… im Supermarkt musst du auf den Einkaufswagen lehnen und durch einen leeren Gang flitzen

… man darf bei Gehwegplatten nie, aber auch NIEMALS auf die Linien treten

… wenn es auf der Strasse Kreide-Hüpfekästchen gibt, hüpfst du

… Sofakissen (sowohl die kleinen als auch die großen) dienen ausschließlich dem Bau einer Höhle

… Luftballons dürfen nach dem Hochwerfen auf keinen Fall den Boden berühren

… beim Kekse backen muss man die Hälfte des Teigs roh essen

… auf Servietten in Restaurants muss mit Filzstiften gemalt werden

… wenn das Biene Maja Lied ertönt, singst du mit! Maaaajaaaa!!!

… wenn ein Kind dir sein Spielzeugtelefon gibt, gehst du gefälligst ran und telefonierst!

… Spanisch sprichst du, indem man an jedes Wort ein „os“ dran hängst

Allos klaros?

Ewige Kinder, habt ihr noch mehr? Kommentiert weiter unten!


ANZEIGE


Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 258
12. Jul 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 257
05. Jul 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 256
28. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 255
21. Jun 2020
„Zu groß für die Babyklappe“ – das neue Buch von Marlene Hellene ist endlich raus!
15. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 253
07. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 252
31. May 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 251
24. May 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 250
17. May 2020

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

12 Kommentare

Julia
Antworten 1. April 2016

"… Sofakissen (sowohl die kleinen als auch die großen) dienen ausschließlich dem Bau einer Höhle" Nicht ganz, sonst könnte man doch keine Kissenschlachten mehr veranstalten!

    beabeste
    Antworten 2. April 2016

    Stimmt. Aber dafür hat man auch noch im Bett Kissen... bis die die Federn fliegen!

Stefanie
Antworten 1. April 2016

- Im Schwimmbad macht man (mindestens) einen Handstand
- aus der Badewanne steigt man erst, wenn Hände & Füße schrumpellig sind
- ins Bett geht man erst, wenn einem die Augen zufallen
- bei Lieblingsliedern singt man mit, egal wer gerade zuhört

Die Füße müssen beim Schieben des Einkaufswagen im Übrigen mindestens einmal in der Luft baumeln
;)

horstiane
Antworten 2. April 2016

Den Regentropfen beim "Wettrennen" an der Glasscheibe zugucken!
Windräder sind zum Pusten da - je größer desti besser.
Bällebad!

Danke für die tolle Liste, ich hatte schon Angst, dass ich mich nicht meinem Alter entsprechend benehme! <3

Diana
Antworten 3. April 2016

Bei der Auto fahrt, sich ducken wenn eine Brücke kommt.
Die Kugeln auf der Stromleitung zählen
( dabei immer mehr haben als die anderen ) .
Straßenlaternen austreten.
An jedem Kaugummi Automaten drehen
( könnte ja noch was raus kommen).

Steffi
Antworten 7. September 2016

In den Parkautomaten reinlassen, könnte noch Geld drin sein...

Nicole
Antworten 8. September 2016

Mit den Bierdeckeln im Biergarten oder Restaurant werden Kartenhäuser gebaut....

elke
Antworten 8. September 2016

Bei Ikea möchte man die Kinder zur Seite schubsen und selbst ins Bällebad springen.

Den frisch gebackenen Kuchen doch sofort aufschneiden und sich die Schnute verbrennen. (#ichkannnichtwarten).
Auf beschlagene Scheiben einen Smiley malen.
Nicht auf Klo gehen obwohl man muss.
Die Enten füttern obwohl es verboten ist.

Gitty
Antworten 6. Januar 2018

Die Rührbesen werden immer abgekeckt...

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.