Einhorn-Ostereier: Zauberhaft!


Eure Kinder werden euch lieben für diese Osterei-Gestaltung! Garantiert. Einhorn-Ostereier sind einfach mega. Ein wenig „friemelig“ ist das Basteln schon… aber es ist gut zu schaffen. Nur Mut. Hier ist die Anleitung Schritt für Schritt.

Als Material für die Einhorn-Ostereier braucht ihr:

Weiße Eier, Filzstifte, Kleber, Papier und Schere und ein wenig selbstklebende Glitzerfolie (affiliate Link, Mini-Werbung). Aber auch etwas Silberfolie von Schokolade könnte auch gehen. Und ihr braucht noch einen Glas oder Becher, mit dem ihr einen Kreis von ca. 6-7 cm Durchmesser zeichnen könnt. Ein Zirkel wäre auch nicht verkehrt.

Als erstes zeichnet ihr so viel Kreise auf der Glitzerfolie wie ihr Eier da habt.

Daraus macht ihr die Hörner. Zieht die Folie sachte ab…

…und rollt das  zu einem kleinen Kegel mit den Klebeseite nach Innen ein.

Einfach weiter rollen bis ihr einen etwas stabileren Kegel habt. Kann sein, dass es nicht gleich klappt. Bei mir ging auch der erste kaputt..

So jetzt pappt ihr die Dinger an die Eier dran… wenn ihr etwas drückt, klebt ja die Folie von selbst. Wenn nicht, nehmt etwas Kleber dazu.


ANZEIGE


Jetzt malt ihr auf dem Papier Blümchen und Blätter in max. 1 cm Größe und schneidet sie aus.

Klebt die Blümchen und die Blätter rund um das jeweilige Horn auf das Ei. Ich hatte pro Ei 4 Blümchen und 2 grüne Blätter. Und dann macht ihr mit einem schwarzen Filzstift (oder noch besser, Lebensmittelfarbe – Mounia hat für diesen Beitrag hier etwas entdeckt) die Einhorn Augen. Natürlich müssen sie nicht geschlossen sein. Ich habe Nachts gebastelt und war nur müde…

So, jetzt machte ich eine Schublade auf und entdeckte, dass ich auch einen Blumen-Stanzer hatte. So etwas http://amzn.to/2otWYHY (auch affiliate Link, also Mini-Werbung).

Haha! Damit geht es noch einfacher mit den Blümchen. Übrigens, eine angedeutete Spirale auf dem Horn macht sich auch schick.

Entscheidet ihr, was ihr schöner findet!

Na, bastelt ihr auch die Einhorn-Ostereier nach?

Zauberhafte Ostern euch!

Liebe Grüße,

Béa


ANZEIGE


Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

„Feste Feiern mit Kindern“ – und Corona? Buchvorstellung und Verlosung
27. Apr 2020
Wenn Traditionen erst spät beginnen – Das erste Mal Ostereier suchen mit 18
09. Apr 2020
Ostereier-Hack: Origami für Grobmotoriker an Ostern
08. Apr 2020
Lustige Zebra Gießkanne aus einem alten Tetra Pack basteln! Upcycling!
25. Jun 2019
Last-Minute-Geschenk zum Muttertag
09. May 2019
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 193
21. Apr 2019
Ein wunderschönes Ostergedicht eines 12jährigen Künstlers: Bosse Berlin zeichnet und dichtet
20. Apr 2019
Feierliches Ostergebäck – hoppelnde Hasenkekse mit Kindern backen
12. Apr 2019
Ostereier aus Salzteig – Bastelanleitung für kleine Künstler
03. Apr 2019

3 Kommentare

klebefolie
Antworten 27. August 2017

Das ist mal eine tolle Idee, nächstes Jahr werde ich es auch ausprobieren. Lg Manu

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.