Get ready for Picknick: Leckere Spagetti Muffins


Und wieder habe ich ein paar tolle Muffins für euch – diesmal herzhaft knusprige Spagetti Muffins!

Ich liebe Muffins deshalb so sehr, weil ich ihre Portionsgröße mag und die vielen Variationen toll finde. Immer wieder versuche ich etwas neues und immer wieder entdecke ich dabei ein paar tolle Rezepte. Die Spagetti Muffins sind keine Kreation, die ich mir ausgedacht habe. Um ehrlich zu sein habe ich in einer Folge Greys Anatomy zum ersten Mal von ihnen gehört und wollte sie unbedingt auch mal machen. Daher habe ich mir ganz viele verschiedene Rezepte durchgelesen und eins zusammengestellt, dass ich super finde!

Das braucht ihr für die Spagetti Muffins:

200 Gramm Spagetti

2 Eier

2 EL Frischkäse

2 EL Tomatenmark

2 EL Milch

2 EL Parmesan                         

eine Handvoll geriebenen Käse (ich hatte Gouda, Béa meint, da kann man noch mehr Parmesan nehmen)

1 kleine Zwiebel

Salz und Pfeffer

Und so könnt ihr die Spagetti Muffins selber machen:

Zunächst müsst ihr den Ofen auf 200 Grad vorheizen und könnt schonmal ein paar Muffinförmchen auf ein mit Backpapier ausgebreitetes Blech legen.

Dann kocht ihr die Nudeln und könnt euch währenddessen an die „Sauce“ machen. Hierfür vermischt ihr zunächst den Tomatenmark mit den Zwiebeln, dem Frischkäse und Parmesan.

Anschließend kippt ihr einen Schuss Milch hinein, fügt nach und nach die Eier hinzu und kippt zum Schluss den geriebenen Käse hinein. Würzt alles mit Salz und Pfeffer und schmeckt es zum Schluss ab.

Inzwischen sollten die Nudeln fertiggekocht sein. Lasst sie einen Moment lang auskühlen und vermengt sie anschließend mit der Masse.

Nun müsst ihr mithilfe von zwei Löffeln die Spagettimasse in die Muffinförmchen einfüllen. Nehmt kleine Portionen, weil die Spagetti ohnehin sehr lang sind.

Dann kommen die Spagetti Muffins bei 175 Grad für 10 Minuten in den Ofen.

Und fertig sind die Spagetti Muffins!

Sie gehen kaum schneller, als herkömmliche Spagetti, sind allerdings viel handlicher und kompakter. Als kleinen Abendsnack eignen sie sich wunderbar, allerdings auch als Essen fürs Picknick, fürs Grillen oder als etwas Ausgefallenes für die Brotdose!

Im Übrigen könnt ihr die Spagetti Muffins in unzähligen Variationen ausprobieren! Vielleicht mit ein paar Schinken- oder Salamischeiben?
Oder aber mit ein bisschen Zucchini? Béa schlägt auch noch schwarze Oliven vor.

Probiert es auch aus!

Liebe Grüße,

Mounia

PS.: Kennt ihr schon unsere Kartoffel Muffins?

Herzhafte Kartoffel-Muffins – Backen mit Kindern

PPS.: Falls euch dieses Rezept gefällt, dann merkt es euch doch gern auf Pinterest!

Mounia
About me

Ich - 25 Jahre alt, Studentin, Kinderanimateurin, begeisterte Hobbyköchin und abenteuerlustig! Meine absolute Leidenschaft ist das Schreiben und Festhalten von Momenten.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Lustige Spiegelei Muffins mit Kindern backen
31. Mar 2019
Bunte Regenbogen Cupcakes selber backen
19. Mar 2019
Cupcakes mit Weihnachtsbaummotiv – weihnachtlich und lecker
23. Dec 2018
Lustige Halloween Muffins mit Kindern backen
01. Oct 2018
Feierliche Rüben Muffins – nicht nur zu Ostern tolla, oder?
05. Apr 2018
Ostergebäck: Feierliche Schäfchen-Muffins
25. Mar 2018
Brownie Herzen zum Valentinstag – Backen mit Kindern
14. Feb 2018
Herzhafte Kartoffel-Muffins – Backen mit Kindern
10. Nov 2017
Aprikosen-Soufflé in Handumdrehen gemacht – mit Olivenöl statt Butter!
19. Jul 2017

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.