HulaHoop – der wieder entdeckte Spaß


Es gibt momentan – also, zumindest in meiner Instagramblase – so viele Frauen, die neuerdings ihre Hüften kreisen lassen und wirklich den Spaß am HulaHoop-Reifen entdeckt haben.

Als frisch gebackener PersonalTrainer inkl. aller dazugehörigen Lizenzen habe ich mir diesen Trend mal etwas genauer angeschaut. Was er bewirkt, was zu beachten ist und was man eventuell noch zusätzlich machen könnte.

Fangen wir mal mit zusammengefassten Tipps aus meiner InstaCommunity für Beginner an.

Am besten eignet sich das hulan (wie ich es nenne – keine Ahnung, ob es dieses Wort wirklich gibt!) auf nacktem Bauch. Also Shirt hoch und Reifen gegriffen.

Im Netzt findet man allerhand Reifen mit Noppen und auch einem Gesamtgewicht von 3 kg. Die ProfiHulaHooper sagen allerdings, dass es ein normaler, zusammenstreckbarer, nicht super schwerer Reifen (600-900g) für den Anfang wirklich tut. Sie meinen aber auch, was aus meiner Sicht auch völlig plausibel ist, dass ein schwerer Reifen aufgrund der Fliehkraft besser zu bewegen sei. Also lieber einen „neumodischen“ Reifen benutzen, der evtl. zusammenstreckbar ist, als das Leichtgewicht aus unserer Kindheit.

Beginner sollten nicht länger als 5-7 Minuten hulan – meinten auch viele.

Und ein super Tipp wurde gegeben, dass die Fernbedienung für den TV ja in den BH passen könnte…

 

Ok, das sind eine Menge Infos, aber nun stellt sich sicher für viele von euch die Frage:

Was ist das Tolle am Training mit dem HolaHoopReifen – bringt das überhaupt etwas?

Nun, als absoluter Bewegungsfanatiker muss ich wirklich zugeben, dass ich jede Art der Bewegung gutiere. Und, wenn das die Art der Bewegung ist, die ihr gut und für euch passend findet, dann ist das schonmal top!

Durch die Rotation trainiert ihr


ANZEIGE


  • eure gesamte Rumpfmuskulatur mit Rücken und auch Bauch,
  • auch den Beckenboden – denn nur bei Anspannung, könnt ihr den Reifen in der Schwingung rotierend halten.

Ihr regt durch die Massagewirkung des Reifens (auch des ganz normalen, ohne Noppen oder Magnete) den Stoffwechsel an.

Was ist zu beachten:

Es ist ganz wichtig, dass ihr den HulaHoopReifen in beide Seiten rotieren lasst – was anfangs auf der Nicht-Schoko-Seite wirklich nervenaufreibend ist – ich spreche aus eigener Erfahrung! Nur durch das beidseitige Training baut ihr keine Dysbalancen auf und ihr trainiert eure beiden Körperhälften gleichmäßig.

Erfolge sind wahrscheinlich erst ab einem Training von mindestens 25 Minuten pro Session zu erzielen und ihr solltet 2 bis 3 Mal in der Woche den Reifen kreisen lassen.

 

Als kleines Schmankerl habe ich noch die folgen Zusatzübungen für die Profis unter euch zugefügt, denn es war immer die Frage in meiner Community, was man am besten mit den Armen anfängt.

Das OberkörperWorkout während des Hüftkreisens

Für die Arme und oberen Rücken

Greift euch Hanteln oder mit Wasser gefüllte Flaschen.

Erste Übung:

Oberarme parallel zum Boden, Unterarm im rechten Winkel nach oben. Nun die Ellenbogen zusammen führen und auseinander, dass Arme – Körper – Arme in einer Linie sind.

Zweite Übung:

Arme komplett ausstrecken und leicht wippen oder kleine Kreise nach vorn oder nach hinten vollziehen.

 

Dabei immer schön weiter die Hüften kreisen lassen 🙂

 

Für die Brust

Greift euch einen, etwas weicheren Ball.

Übung:

Presst den Ball vor der Brust zusammen – haltet 5 sek, lasst 2 sek locker und wiederholt das, so oft ihr möchtet.

 

Eventuell habt ihr ja nun Lust, es auch einmal auszuprobieren.

Alles Liebe,

Eure Yvonne


ANZEIGE


Yvonne Petzke
About me

Berliner Mom of 3 * zert. PersonalTrainer * Laufcoach * Beckenbodenkursleiter (M/W) * * noch mehr Sport-/ BewegungsThemen und Persönliches über mich und mein Leben auch als UltraLäuferin findet ihr auf Instagram unter @yvonnepetzke

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

1 Kommentare

Daniela
Antworten 10. September 2020

Ich habe schon öfter von hulern gelesen, weiß zwar nicht, ob das tatsächlich die meist genutzte Schreibweise ist, aber es kam mir so vor.

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.