Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 144


Ihr Lieben, hier ist eure Postion Amüsement für die ganze Woche! Kindermund Kindersprüche zum Schlapplachen, yuhu!

Die Twittersammlung an #tollakindermund


ANZEIGE


Wir haben auch sehr lustige Kindersprüche aus der Facebook Community hier:

Mandy Bußler
Meine Tochter, damals etwa 2, war mit mir einkaufen. Auf dem Heimweg kam uns eine Frau in Vollverschleierung entgegen und das Tochterkind rief ganz entzückt: „Mama, schau mal, ein Gespenst!“
Ich wäre am liebsten im Boden versunken. 🙈

Anika Kliese
Wenn mein Sohn sein Eis zu schnell isst bekommt er „Frosthusten“.

Ramona Frankenberger Chisalita
Mein Schatz hat mir erklärt gestern das Leberkäse so heißt weil sie hat den Nachname: Käse und Vorname: Leber

Svenja Partu
Tochterkind ist sehr pragmatisch: Der Papa hatte gestern in ihrem Auftrag einen Blumenstrauß zum Muttertag mitgebracht. Während ich nach einer Vase suchte, hatte sie eine viel bessere Lösung: Sie ging einfach an den Küchenschrank und holte einen großen Messbecher heraus.

Tina Sindorf
Wenn mein Sohn (3,5) möchte, dass ich etwas für ihn mache (weil er keine Lust hat, es selbst zu tun!) höre ich neuerdings: „Aber du bist doch eine große Mama!“ 😂

Karola Samhuber
Nicht wirklich Kindermund, aber etwas, was es ohne Kinder nicht gäbe:
Heute Abend bei unserem Lieblingsgriechen, der sich nicht nur durch gutes Essen auszeichnet, sondern auch durch ein separates Kinderspielzimmer, das alle lieben, weil die Kinder sich dort treffen und hervorragend miteinander spielen, während die Großen in Ruhe speisen können:
Die Kinder spielen Verstecken, und nach dem Zählen und Getrappel hört man aus dem Nebenraum eine Kinderstimme: „Mäuschen, Mäuschen, sag mal piep!“
Von drei Tischen ruft jeweils ein Großer „Piep!“ 😀

Gamze ES
Meine kleine heute zu mir: „Mama, warum brauchen wir Haut?“
Ich perplex: „Ich glaube ohne Haut würden wir nicht gut aussehen.“
Sie wiederum: „Stimmt, sonst sehen wir aus wie Fische!“

Jördis Tirs
Meine Tochter (bald 5) wandert fast jede Nacht vom Kinderzimmer in unser Schlafzimmer, mit elterlicher Begleitung versteht sich. Es ist sehr warm und alle Fenster sind offen und die Vögel sind voll laut am trällern.
Tochterkind: „Mama, warum schimpfen die Vögel so laut? Haben die Streit???“
So süß…. 😍

Eva Ullmann
Meine Große (4) hat am Anfang des Frühlings bei der Ausflugsplanung mit Oma zugehört, wir wollten in die Rhön…
Darauf das Kind ganz entsetzt: „Aber es ist doch Frühling, hat die überhaupt noch geöffnet…“

Beatrice Brandstätter
K1 (3 Jahre alt) fragte mich ganz wütend: „Was ist daaaas?“
Und hielt sich seinen Fuß. Ich hab‘ Bissl gebraucht bis ich verstanden hab, dass er seinen Knöchel meinte. Hab ihm das gesagt und er meinte: „Ich mag den aber nicht haben! Ich mag GAR KEINE Knochen haben! Auch nicht da!“
Und zeigt auf seine Handgelenke…
Als ich ihm erklärt habe für was seine Knochen sind, und sogar seine Nase ein Knochen ist war er nur noch wütender.

Sandra Quensel
Meine Tochter, 7, fragte mal ein anderes Mädchen, ca. 8, was ihre Mama für einen Job hätte.
Das Mädchen überlegte kurz und sagte dann: „Mein Papa ist Chef, da braucht meine Mama nicht arbeiten.“

Manu Hofer
Sohn (6): „Mama, der Kuchen hat auch Muttertag!“
Ich: „Aha okay… Warum?“ 🤔
Sohn: „Das ist doch ein Mutterkuchen. Oh ne… Ein Mamakuchen!“
(ein Marmorkuchen wäre es)

Maria Jakobs
Die Tochter (2) sucht ihren Nucki.
Ich: „Wo hattest du ihn denn zuletzt?“
Sie (guckt völlig verständnislos): „Im Mund!“
Mein Fehler. 🙄

Jennifer Koshina
Ich so zu meinem Sohn (6): „Iß doch bitte nicht alles durcheinander“
Er so: „Mach ich doch gar nicht, ich esse im Wechsel“ 😬

Sylke Eigendorf
Mein Sohn, 9, kam heute zu mir und sagte, soll ich die Blume mal gießen… „Sie sieht so blaß aus!“.

Und über unsere Privatnachrichten erreichten uns auch besonders witzige Kindersprüche:

Tochter spielt mit Autos. „Du DUSCHKOPF, mach Platz, ich will da tanken!“
Sollte wohl an meiner Kommunikation beim Auto fahren arbeiten

K1 zieht sich ein Halstuch über Mund und Kinn, eine Sonnenbrille auf und fragt: “Mama, erkennst du mich?“
“Äh, Ja … K1 ich kenne ja deine Stimme.“
Er wiederholt obigen Satz mit tieferer Stimme.
“K1, es gibt nicht so viele, die mich “Mama“ nennen.“
Er lässt das “Mama“ weg, wiederholt den Satz aber wieder mit tiefer Stimme.
Ich spiele also mit und springe erschrocken zur Seite. K1 zieht ganz schnell die Sonnenbrille ab: “Mama, ich bins doch nur. Brauchst dich nicht erschrecken!“
Machste nix! 😜

Verwandten auf der Geburtstagsfeier der Oma vereinbarten sich K (6) und Oma, dass er ja am kommenden Wochenende ja mal wieder dort übernachten könne. Ich sagte zum Liebsten, dass wir das ja gar nicht mehr kennen und gar nichts mit dem freien Abend anzufangen wüssten.
„Och, dann könnt ihr ja mal wieder Erwachsenenfilme schauen.“
Nach schallendem Gelächter und ungläubigen Blicken durfte ich dann aufklären, dass wir ihm vor ein paar Tagen verboten hatten den Actionfilm mit dem Papa zu schauen, da der ja nur für Erwachsene ist.

Meine Tochter war damals knapp 2 und rief beim Spaziergang oft „Akock“.
Da dachte ich mir; „mist, sie hat mich wohl doch fluchen gehört.“
(A****loch)
Es dauerte geschlagene 2 Wochen bis ich herausgefunden habe dass sie mit Akock, Traktor meint.
Mensch war ich erleichtert 😅

Kind 1 (fast 4) hat Papa eben freudestrahlend erzählt, dass sie von mir Erdbeersaftgratin probieren durfte 😂 Papa hat irgendwie nicht verstanden, dass sie Erdbeercocktail meinte 😋😉
Ach Papa… Erd-beer-saft-gratin! Ist voll lecker. Trinkt Mama doch immer! 🤷🏼‍♀
(Aha… 😎😉😅)

Kind 1(5Jahre) und Kind 2(2Jahre) machen Urlaub bei Oma und Opa. Oma sagt zu Kind 2:“Hier sind Oma und Opa Chef! Wenn du etwas möchtest, musst du Oma oder Opa fragen.“ Kind 2: „Oma!? Kann ich dich mal was fragen?“ Oma:“Ja!“ Kind2″Darf ich der Chef sein?“

Kind 1: Papa was ist das? (Zeigt auf den Arm)
Papa: Eine Wunde von der Arbeit.
Kind 1: Boar Papa seit du bei der Arbeit bist, bist du voll Wundig!

Und was für Kindersprüche zum Schlapplachen habt ihr noch für nächste Woche?

Liebe Grüße,

Béa


ANZEIGE


Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 256
28. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 255
21. Jun 2020
„Zu groß für die Babyklappe“ – das neue Buch von Marlene Hellene ist endlich raus!
15. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 254
14. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 253
07. Jun 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 252
31. May 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 251
24. May 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 250
17. May 2020
Kindersprüche zum Schlapplachen – Kindermund 249
10. May 2020

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.