Rumänische Inspiration: Tomatensalat mit Feta-Topping – schnell und gesund!


Als ich neulich meinen „legendären rumänischen Tomaten-Feta-Salat“ (ich zitiere an dieser Stelle einige Freunde von mir, die müssen wissen, wovon sie reden) in den Stories bei Insta gepostet habe, wollten die meisten auch das Rezept haben.

Bitteschön, hier kommt er.

Natürlich muss ich hier auch dazu sagen, dass ich meine Speisen oft als  „rumänisch“ bezeichne…. aber de facto sind sie nur aus der Kultur inspiriert, die ich bis zum 15. Lebensjahr so erlebt habe. Hinzu kommt, dass meine Familie auch sehr französisch und italienisch geprägt war. So dass am Ende meine Rezepte doch am meisten eine Béa-Signatur haben. Ich kombiniere auch munter vor mich hin, je nach Reisen, Restaurant-Besuchen, Freunde aus verschiedenen Kulturkreisen.


ANZEIGE


Wer  „richtig“ rumänische Küche kennenlernen will, dem kann ich das wunderbare Kochbuch…

„Carpatia: Eine kulinarische Reise durch Rumänien“
(affiliate link, daher Mini-Werbung)

…ans Herz legen. Das habe ich von meinem Mann Oliver zum Valentinstag ❤️ geschenkt bekommen. Eigennutz? 😂 hihi. Ja. Aber ich liebe es zu Kochen. Also toll.

 

Und jetzt zu unserem Tomatensalat mit Feta-Topping.

Für den Tomatensalat nehme ich so richtig tolle, aromatische Bio-Tomaten. Ich finde, bei Tomaten macht die Bio-Qualität echt was aus! Oft können Tomaten so schmecken, als wären sie Gurken mit Wassermelone gekreuzt – wässrig und unaromatisch. Ich rieche oft an den Tomaten, wenn ich sie kaufe…

Auf jeden Fall schneide ich sie in Würfeln und dazu kommt: Salz, Pfeffer, ein gutes Olivenöl und ein richtig gutes Balsamico (ihr wisst schon aus meinem Beitrag zu Salaten, hier spare ich nicht und suche die beste Qualität). Alternativ zum Olivenöl mag ich auch total steirisches Kürbiskernöl!

Hier ist drüber etwas Oregano und ein wenig Parmesan (letzteres nur weil wir noch so ein einsames Stückchen im Kühlschrank hatten… muss gar nicht sein).

Das richtige rumänische Feta-Topping kommt jetzt:

Als erstes zerbrösele ich Feta NUR aus Schafsmilch (ich HASSE Feta aus Kuhmilch, ist echte Fake).

Dazu Frühlingszwiebeln: Ich nehme 2-3 Stangen für eine 200g Packung Feta. Und, wenn ihr das vertragt, eine frische Chilischote.


ANZEIGE


Dazu gebe ich 1-2 EL Zitronensaft, wieder ein gutes Olivenöl (schon klar!) und ich mag noch geröstete Kerne dazu: Sonnenblume und/oder Kürbiskerne. Einfach gut manschen…

Und fertig ist der Tomatensalat mit Feta-Topping – schnell und gesund!

Falls ihr mal keine Lust auf Salat habt: Das Feta-Topping macht sich auch genial auf Grill-Gemüse

Oder zu gekochten Kartoffeln. Oder gar als Pasta-Saucen-Ersatz!

Wer mag diese Art der Küche und Tomatensalat mit Feta-Topping? Was sind noch so eure Sommersalate?

Liebe Grüße,

Béa

Béa Beste
About me

Schulgründerin, Mutter, ewiges Kind. Glaubt, dass Kreativität die wichtigsten Fähigkeit des 21. Jahrhunderts ist und setzt sich für mehr Heiterkeit beim Lernen, Leben und Erziehen ein. Liebt Kochen, reisen und DIY und ist immer stets dabei, irgendeine verrückte Idee auszuprobieren, meist mit Kindern zusammen.

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Süßkartoffelchips ganz ohne fett: Knusprig, lecker und gesund!
24. Jun 2021
Ein Familienkochbuch voller Wochenpläne – von Jenny Böhme von Familienkost
08. Jun 2021
Béas kreative Salat-Hacks: Lecker, gesund und mit Wow-Effekt
04. Jun 2021
Der Beste Karottensalat überhaupt! Lecker und gesund – wie in Frankreich gemacht
26. May 2021
Eine schnelle gesunde Kartoffel-Mahlzeit – Kochprinzip für Stampf oder Salat OHNE Schälen!
01. Oct 2020
Gnade für alles, was ich am Tag nicht schaffe!
14. Sep 2020
Wie viel Zucker ist zu viel und zu wenig – eine natürliche Balance für Kinder finden
06. Aug 2020
Nichts verbieten, Essen sollte Genuss und Gesundheit sein! – Interview mit Janina Lin Otto von Frau Ultrafrisch
26. Jun 2020
Grillgemüse im Ofen zubereiten – lecker, schnell und halbwegs gesund! NEU MIT GANZEN AUBERGINENHÄLFTEN
13. May 2020

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werbung

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.